LG 24GM77-B: sehr schneller 144Hz Gaming Monitor, ohne Lag und mit genialer Overdrive-Abstimmung

  • Der Test des 144Hz Gaming-Monitors LG 24GM77-B ist ab sofort online. Der Monitor ist bisher die Überraschung 2014. Preislich unter 350 Euro, leistet der erste LG Gaming-Monitor einiges und konnte in unserem Test vollkommen überzeugen. Alle Fragen zum Test und natürlich zum LG 24GM77-B selbst, können innerhalb dieses Themas gestellt werden.



    Im Test: LG 24GM77-B (Bild: LG)



    Weiterführende Links zum Thema


    Test LG 24GM77-B


    Spezifikationen / Datenblatt


    Video


    LG 24GM77-B bei Amazon kaufen


    PRAD Kaufberatung: Auswahl empfehlenswerter Monitore der Redaktion

  • Hey,


    wieso finde ich so wenig zu dem Monitor im gesamten Internet ?


    Euer Test lässt das Ding ja mehr als nur gut aussehen - für Gamer.


    Aber ich finde nicht einen Forumbeitrag, nicht eine Diskussion, nicht eine andere Bewertung als eure. ( nicht dass ich eure nicht traue ! )
    Ich lese gerne positive und negatives Feedback der User um mir eine Bild zu machen - scheinbar gibt es hier nicht viele User ??


    Ich kann mich nicht entscheiden ob dies mein neuer Monitor werden soll !


    LG

  • Wie immer ein sehr schöner Testbericht, leider fehlen einige wichtige Informationen.


    Ihr erwähnt zwar den DAS Modus, untersucht aber nicht wie er sich auf die Latenz oder eventuell sogar auf das Bild auswirkt.
    Es wird nicht erwähnt wie die Auswirkungen des Schwarzwertstabilisators sind und welche Einstellung im Test verwendet wurde.
    Ihr schreibt mehrfach dass die Gammaverlauf selbst nach der Kalibrierung nicht optimal ist, wieso testet ihr nicht die anderen beiden vorhandenen Gammaeinstellungen und beschreibt deren Auswirkung?


    Sind meiner Meinung nach Dinge die auf jeden Fall in einen Umfangreichen Test gehören.


    Quote

    ich hab da eine Frage: Welcher Displayport Standard wird benutzt? Noch 1.2?

    Sollte 1.2 sein. Ich hatte den LG Support gefragt ob der Monitor schon DisplayPort 1.2a besitzt und ob es für den Monitor eventuell ein Firmware Update mit Adaptiv Sync/FreeSync geben wird, und das wurde leider verneint.


    Quote

    Wir haben die Rückmeldung erhalten, dass FreeSync vom 24GM77-B nicht unterstützt wird. Hierzu wird es für dieses Modell auch kein Update geben.

  • Gibt es eigentlich einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen Game Mode (Spieler 1) und Picture Mode (Anwender), bei ansonsten gleichen Einstellungen (Overdrive, DAS, etc.)? Aktivieren die Gamer Modes noch irgendwas nicht einstellbares oder kann man getrost Anwender verwenden? Die Farben in Spieler 1 scheinen trotz gleicher Einstellungen greller zur sein als in Anwender, wobei mir letztere besser gefallen.


    Sollte der Schwarz Stabilisator auf 50 (Standard) oder 0 gestellt werden, für ein unmodifiziertes Bild?

  • Ich habe den Monitor seit nun knapp zwei Tagen. In Spielen macht er wirklich eine atemberaubende Figur.
    Allerdings sind mir bei Filmen und einigen Bildern extreme "Schlieren" aufgefallen. Es wirkt so, als würden Verläufe nicht ordentlich dargestellt, vor allem wenn hell auf dunkel trifft (zB jemand strahlt mit einer Taschenlampe auf eine Wand). Der Verlauf wird ähnlich wie bei 16bit einfach in seine Faben aufgeteilt. Zudem wirkt das Bild im Internet und auf dem Desktop ziemlich ausgewaschen.
    Jetzt bin ich ein wenig verunsichert, ob ich evtl ein Montagsgerät erwischt habe, oder ob das normal ist.. nach den ganzen Tests die man liest wohl ja eher nicht...
    Zuvor hatte ich einen HP w2207 - und trotz seines alters und des
    günstigeren Anschaffungspreises erscheinen mir dort die Farben
    wesentlich satter und das Schwarz wesentlich dunkler.

  • Pfeift der Monitor bei euch? Bei mir tut er es und ich überlege nun, ob ich ihn zurücksende oder versuche ihn direkt über LG reparieren/austauschen zu lassen.


    Ansonsten finde ich den Monitor gewöhnungsbedürftig. Die Helligkeit muss als erstes mal von 100 auf 20 bis 30 gesenkt werden. Dann sind die Game-Modi zwar schön, aber ich sehe schon, dass ich das ihn ein paar Monaten sowieso immer auf ein und dem selben Modus lasse.


    Zudem lässt sich FIFA nicht dazu bringen im 120/144Hz-Modus zu laufen. Und nun erzähle mir keiner, dass man das sowieso nicht sieht.

  • Hallo,


    der Monitor zeigt bei mir extreme Helligkeitsverläufe.


    Oben dunkel und an den Seiten und die untere Hälfte extrem grau/weiß.


    Ich habe schon die Helligkeit und Kontrast runtergeregelt,
    aber es hilft nichts. Gerade bei dunklen Bildern/Szenen nervt das.


    Habt ihr auch das Problem?
    Ist der BenQ XL2430T besser in der Hinsicht?


    Gruß


    Andreas

  • Hallo liebe Community,


    ich habe mich gerade nur für diesen Post registriert, weil ich es für wichtig erachte, dass Leute davon erfahren.


    Also, hier kurz meine Geschichte zu dem Monitor:
    Mein erstes Exemplar habe ich vorgestern (Montag, 08.06.2015) bei Cyberport in Leipzig gekauft. Nach Hause geschleppt (besitze kein Auto, also öffentliche Verkehrsmittel benutzt), angeschlossen (HDMI), angeschaltet. Monitor funktioniert. Nachdem aber mein heller Windows-Hintergrund zu etwas dunklerem wechselte (braun/schwarz), merkte ich, dass in der unteren linke Ecke des Schirms ein rechteckiger weißer Abdruck zu vermerken war. Auch sämtliche Einstellungen haben keine Abhilfe geschaffen. Es sah aus wie bleed (wenn Licht vom Panel durchscheint).


    Nach kurzer Überlegung fiel mir auf, dass an genau dieser Stelle vorher der Energie-Effizienz-Sticker angebracht war. Ein Sticker mit silberner Rückseite.


    Das Gerät wieder eingepackt und gestern (Dienstag, 09.06.2015) zum shop und direkt ein neues Gerät erhalten. Nach Hause geschleppt (ja, wieder mit der Bahn), angeschlossen (wieder HDMI), angeschaltet. Gerät funktioniert. Aber was ist das? Genau der gleiche Abdruck an der Stelle, wo vorher der Sticker angebracht war. Nun darf ich also ein drittes mal zum Shop fahren mit dem Paket im Arm um mein Geld zurück zu verlangen.


    Danke LG. :thumbdown:


    Fazit: Der Energie-Sticker reagiert nach einer Zeit (ich schätze nach einigen Wochen/Monaten) mit dem Panel oder einer Schicht hinter dem Bildschirm und verursacht einen Umriss/Abdruck. Keine Klebereste, kein Staubrand. Es ist tatsächlich ein heller Rand, der im Display entsteht.



    Foto 1 zeigt den besagten Sticker.
    Foto 2 zeigt meinen ersten 24GM77.
    Foto 3 zeigt meinen zweiten 24GM77.

  • Grundsätzlich ist es unklug den Sticker direkt auf das Panel zu kleben. Der Rahmen ist da weit besser geeignet. Auch mir ist das schon bei einigen Testgeräten aufgefallen, da war aber keine visuelle Veränderung bemerkbar. Ich denke auch, dass die Klebebeschichtung des Stickers nach einer bestimmten Zeit irgendwie mit der Panelbeschichtung reagiert.