25 Zoll oder 27 Zoll? Entscheidungshilfe

  • Nabend,


    jetzt lese ich schon seit einigen Tagen viele Testberichte und Foren durch, komme
    aber bei der Entscheidung für einen neuen Monitor nicht weiter.
    Bisher nutze ich einen Acer 23 Zoll mit IPS Panel in full HD.


    Zur meinen Persönlichen Favoriten zählen:


    - Dell U2515H
    - Iiyama XB2783HSU


    Mein Schreibtisch ist ca. 1m tief. Gerne würde ich mit dem Display
    Fotobearbeitung machen und hin und wieder mal Spielen.


    Schwere Entscheidung, ist die höhere Auflösung auf 25" ok oder dann zu klein?
    Oder doch mehr investieren und einen Dell U2715H kaufen? Oder reicht der Iiyama.
    Lohnt ein wechsel von 23 auf 25 Zoll überhaupt? Hilfe :S

  • 25", 26" sind beides Witznummern. Bis vor 1 Jahr gab es diese Formate noch gar nicht, sollte bereits aufklärend genug sein darüber, was da an qualitativen Aufwand rein floss und was da an Technik reinfließt in diese Modelle. Lediglich dafür entwickelt um noch irgendwo neue Kundenkontakte zu erschließen.


    27" + WQHD ist eine bewährte Kombination.

  • 25", 26" sind beides Witznummern. Bis vor 1 Jahr gab es diese Formate noch gar nicht, sollte bereits aufklärend genug sein darüber, was da an qualitativen Aufwand rein floss

    Da irrst du dich aber gewaltig;-)


    25" Monitore (ebenfalls 23" und 26") kamen ca. 2009 auf den Markt, das war die Zeit der großflächigen Umstellung von 16:10 auf 16:9.
    Die Auflösung betrug damals allerdings Full HD und nicht wie heute beim Dell 2560x1440.

  • Da irrst du dich aber gewaltig;-)


    25" Monitore (ebenfalls 23" und 26") kamen ca. 2009 auf den Markt, das war die Zeit der großflächigen Umstellung von 16:10 auf 16:9.
    Die Auflösung betrug damals allerdings Full HD und nicht wie heute beim Dell 2560x1440.

    Das sind und bleiben Witznummern und nur weil ein zwei Modelle in irgendein Produktionstest von LG gerutscht sind, hat das keinerlei Aussage über deren tatsächlichen Markteintritt. Der Markt ist richtig darauf eingegangen erst 2013 CES.


    23" gab es schon weit aus früher und war auch dank Eizo ein relevantes Produkt dabei, aber von 23 hab ich nirgends gesprochen.


    Der Grund warum jetzt die Produktion und Marketing angekurbelt wird, liegt darin, dass PPI und Pixeldichte ein gemein bekannter Begriff wurden und sich damit Produkte absetzen lassen. Dank der smartphone PPI Orgie schaut jetzt jeder Leihe auf PPIm was soweit geht dass sogar Leute die NULL Ahnung von der Materie dennoch nach PPI fragen und die Werte vergleichen. Der einzige Grund warum sub 27" jetzt plötzlich Relevanz erlangt - transient Absatzpotential !