AnyNet+ & AmazonBox gehen nicht immer

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mal nach euren Erfahrungen fragen. Habe mir einen nagelneuen Samsung UE55KS7590U SUHD gegönnt.
    Dieser ist an einem Yamaha RX850 via HDMI dran - jeweils die ARC Buchse verwendet.
    Eine Amazon FireBox noch an den TV HDMI1.


    Alles eingerichtet und genial: Wenn TV eingeschaltet wird, geht AVR an, schaltet sich selbsständig auf TV, Ton kommt.
    Mit TV Fernbedienung kann ich problemlos laut/leiser am Receiver stellen. Topp.
    Auch die amazon-Box funktioniert einwandfrei, steuerung via TV Fernbedienung. Sehr gutes Bild.
    Die Welt könnte so schön sein.


    Plötzlich beim Umschalten oder Bedienen des TVs versagen aber Ton (via HDMI ARC) und amazonBox-Steuerung via TV Fernbedienung.


    Selbst ein Werksresett hilft nicht!


    Und dann, einen Tag später, geht wieder alles. Nix mehr gemacht, kein Kabel bewegt, nix eingestellt. Einfach nur eingeschaltet.
    Wiederum einen Tag später wird wieder das Ganze nicht funktionieren. Dann geht es mal nur mit einem Gerät, mal beide, dan geht der Yamaha mal aus(gesteuert) aber nicht mehr an....
    HDMI Kabel habe ich natürlich auch andere getestet.


    Der Samsung Support sagt mir was von wegen "kein Standard" usw... kann gehen, muss aber nicht.


    Wie ist das bei euch? Nutzt ihr diese praktischen Funktionen, evtl. mit gleichen oder ähnlichen Geräten?

    Ich fand den UE55KS7590U im Preis/Leistung echt gut. Bin auch recht zufrieden - aber wenn das so bleibt muss ich ihn zurückschicken. Welches Gerät würdet ihr äquvalent halten?


    Danke Euchg im Voraus,


    Örzi

  • Also kann ich bestätigen, ich bin mir nur nicht sicher ob es nun am Receiver, der Box oder dem TV liegt. Was macht Dich denn so sicher dass es am Samsung liegt? Ich habe auch einen Yamaha Receiver, hatte aber bisher keine Lust dem Ganzen auf den Grund zu gehen.


    Bei mir funktioniert es immer nur für wenige Sekunden, dann springt der Receiver auf AV4, also als wenn ich TV sehen würde. Muss dann manuell auf der Fernbedienung des Receivers auf HDMI 1 gehen und dann habe ich auch wieder Ton.


    Zusätzlich erscheint auf dem TV die Meldung, dass die Verbindung zu einem Gerät verloren gegangen ist, was mit OK zu bestätigen ist.


    So habe jetzt folgendes gefunden und werde es mal probieren:


    Quote

    Dann rief mich ein Techniker von Samsung zurück um mit mir das Problem per Telefon zu erörtern. Ende vom Lied, alle Kabel, wirklich alle Kabel vom Fernseher abziehen, den TV vom Stromnetz nehmen und ca. 5 - 10 Minuten warten.


    Damit würde man auch die EDID-Daten der HDMI-Ports resetten. Gesagt - gemacht, und nun funktioniert wieder alles.

  • Wirklich sicher kann ich nicht sein, dass es am Samsung liegt. Ist halt nur so ein Gefühl.
    Der Yamaha versteht sich prächtig mit der Box. Ich kann also mit der Yamaha FB die amzn Box steuern. Da stürzt nichts ab (wenn die amaznBox am Yamaha hängt).


    Weiterhin geht manchmal youtube app auf dem samsung TV einfach nicht. Dann muss ich SmartHub neu initialisieren. Toll, dann sind alle Einstellungen weg.
    Das Vertrauen ist also nicht gerade sehr groß.


    Mein TV, 6 Tage alt, habe ich bereits 5x Werksresetttet per Menu, der Samsung Support 1x, 1x Factory Reset per Service Menu und 2x EDID gelöscht.
    4x habe ich alle Kabel abgezogen zum "löschen" - wobei das mir alles sehr suspekt erscheint. Denn wo soll bitte der Unterschied zum Stromlos machen sein?


    Kurzum, die Probleme haben sich nur mit diesem neuen TV eingestellt. Gut, gewissen Komfort hatte ich vorher nicht - nun aber auch nur für wenige Stunden. Und das ist sehr schade. So wäre wirklich alles per TV-FB, die mir auch noch sehr gut gefällt, steuerbar.
    Und dafür knapp 2.000€ zahlen - ist ja mal schon nicht so angenehm. Frage mich daher, ob es mit anderen TVs besser ist.

  • Habe es gerade gemacht. Alles abgezogen, selbst Antennenkabel, Festplatte und Netzwerkkabel. Also erster Versuch war erfolgreich. Jetzt kommt der Langzeittest. ;-)

  • Also die AnyNet+ Verbindung hat sich den ganzen Abend nicht getrennt. Ich denke das Trennen der Kabel hat was gebracht. Ton wurde auch ausschließlich über HDMI 1 wiedergegeben. Also alles so wie es soll.


    Ich habe am TV keinen Reset gemacht, nur alle Kabel incl. Strom vom TV abgezogen. Danach war ich kurz weg und nach ca. 30 Minuten habe ich die Kabel wieder an das TV-Gerät angesteckt. Kabel deshalb, weil wirklich der komplette Strom raus muss und über HDMI Kabel die an andere Geräte angeschlossen sind angeblich noch ein Minimum an Strom mit übertragen wird. Die Kabel die am Receiver angeschlossen sind, habe ich nicht angefasst.

  • Ich hatte das Gleiche einfach über Nacht gemacht. Alle Kabel tatsächlich vom TV ab. AV-Receiver auch Stromfrei.


    Eben alles wieder angeschlossen. Leider wieder keinen Ton via ARC. ;(
    Der Yamaha schaltet um wenn der TV angeht, aber laut AVR kommt angeblich kein Signal an.

  • Das könnte auch am Kabel liegen, wenn dieses das Signal nicht transportiert. Und Du hast es in den richtigen HDMI-Eingang gesteckt? Bei mir kann nur einer dieses ARC.


    Ich hatte es auch schon, dass ich überhaupt keinen Ton hatte, weder über AV4 noch über HDMI. Da half nur ein Reset des Yamaha Receivers. Danach hatte ich wieder Ton.


    Ich nutze nur diese Kabel:



    Dies ARC muss man beim Receiver einstellen, das hast Du wohl gemacht.

  • Die Kabel sind in den richtigen Ports eingesteckt. Habe teuerste Kabel mit garantiertem ARC, Ethernet, Goldkontakte usw. getestet (insgesamt 4 unterschiedliche).
    Arc ist am Yamaha eingeschaltet, am Samsung anynet+. Mal geht es, mal nicht. schalte ich den TV ein, dann geht der Yamaha auf den richtigen Eingang. Aber es kommt kein Signal.


    Ich habe mal im allgemeinen nach ARC gesucht. Das inet ist ja proppevoll damit. Alle möglichen Hersteller haben ja Probleme damit. Das ist so traurig, HDMI-CEC und ARC ist doch nun 10 Jahre alt - und die kleinen Machtspielchen untereinander. Wirklich schlimm.


    Das ist doch nun wirklich ein definiertes Protokoll. Habe Dein Kabel sicherheitshalber auch noch mal bestellt. :S

  • Arc ist am Yamaha eingeschaltet, am Samsung anynet+. Mal geht es, mal nicht. schalte ich den TV ein, dann geht der Yamaha auf den richtigen Eingang. Aber es kommt kein Signal.


    Was meinst Du genau mit es kommt kein Signal. Wenn ich den TV anschalte, sehe ich lediglich das Wallpaperbild und unten eine Auswahl an möglichen Optionen, u.a. welche Verbindung zuletzt verwendet wurde. Der Yamaha Receiver geht natürlich mit an. Dann wähle ich in der Leiste z.B. TV aus, oder ich drücke die Fernbedienung von FireTV. Dann erscheint jeweils das Bild.

  • Ich meine damit, dass dann kein Ton kommt.


    Meistens geht der AVR an und aus, wenn ich den TV einschalte.
    Dann sollte der AVR auf AV4 umschalten (das kann man so am Yamaha einstellen) - das passiert auch.
    Nun sollte dann noch vom AVR erkannt werden, das Ton via ARC kommt. Das erkenne ich daran, dass der AVR mir an einer bestimmten Stelle dan TV anstelle AV4 anzeigt. Bei dieser Anzeige handelt es sich NICHT um die Standardanzeige, deren Namen ich im AVR frei vegeben kann, sondern um eine spezielle Stelle, wo der Eingang nochmals angezeigt wird.
    Wenn alles gut funktioniert, kann ich auch per TV-Fernbedienung den AVR laut und leiser Stellen.


    Und das genau klappt mal und mal nicht. Jetzt, in den letzten Tagen, hat es zumeist geklappt. Genau nachdem ich meine Pronto auf IR am TV betreibe. Die originale FB hat ja Funk, was ziemlich genial ist. Glücklicherweise kann der TV beides interpretieren.