Low Blue - UV-Licht Emission verringern

  • Hallo und einen guten Tag an alle Forumleser,


    ich bin absoluter Neuling und hoffe auf Eure Erfahrung, um zu einer besseren Entscheidungsgrundlage zu kommen.


    Ich möchte möglichst augenschonend am Büro-Bildschirm arbeiten und suche nun nach passenden Modellen.


    Von Philipps weiß ich, dass deren aktuelle Modelle eine sog. Low-Blue Technologie anbieten, welche die UV- Licht Emission reduziert. Bei der Monitorsuche auf prad.de konnte ich dieses Low Blue als Filtermerkmal nicht auswählen.


    Hier nun meine Fragen:
    Gibt es Eures Wissens noch andere Hersteller, die eine ähnliche Technologie wie Low Blue anbieten?


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  • Das bieten viele Hersteller an, allerdings wird dabei einfach der Blauwert bei der Darstellung reduziert, was angenehmer für die Augen sein soll. Dafür werden weiße Seiten dann aber auch eher gelblich angezeigt, mit Farbechtheit hat das also nichts mehr zu tun.

  • hier wird einfach der Blau-Anteil im Bild reduziert, das geht am einfachsten über schnell umschaltbare Farbprofile oder automatisch per Software wie F.lux.


    Das ist nicht "augenschonend". Blaues Licht blockiert die Melatonin-Produktion und hält wach. Nur abends sollte man kalt-blaue Lichtquellen meiden, da sich sonst die Schlafqualität verschlechtert. Das Problem ist nur: ein Monitor mit deutlich weniger Blau zeigt auch keine natürlichen Farben, keine sauberes Weiss mehr...

  • Vielen Dank für Eure beiden Beiträge, die für mich im wahrsten Sinne des Wortes erhellend waren.


    Ich habe, bis ich mich nun für ein neues Monitormodell entscheide, erstmal die f.lux Software installiert, die nach meinem subjektiven Eindruck schon etwas zügiger in den Schlaf finden lässt.


    Bislang behalf ich mich auch mit einem grauen Hintergrund bei MS Word oder schwarzen Hintergründen in Firefox über das Userstyles Add On.