Gibt es Bildschirme die robust genug sind das man sie auf div. Veranstaltungen mit nehmen kann?

  • Hi

    Ich möchte gerne Video Aufzeichnungen bei Div. Veranstaltungen machen und einen kompackten Pc zusammen stellen mit Imputkarten und so weiter. Dazu noch einer "netten" Grafikkarte und so weiter. Logischerweise kommt man da ned weit mit einen Laptop. Also was braucht man? Richtig ein Display. :saint:
    Gibt es Displays die extra dafür gemacht sind und robuster ausgelegt sind und über einen Transportschutz verfügen?

    Wichtig den muss man auch Kalibrieren können. X/ Ich bin zwar in der IT tätit aber auf die schnelle fällt mir nix ein.

    THX! :thumbup:

  • Andi

    Hat den Titel des Themas von „Gibt es Bildschrime die Robost genug sind das man sie auf div. Veranstalltungen mit nehmen kann?“ zu „Gibt es Bildschirme die robust genug sind das man sie auf div. Veranstaltungen mit nehmen kann?“ geändert.
  • Von welcher Größe sprechen wir? Und sprichst du von einer Software- oder Hardware-Kalibrierung?


    Es gibt Industriemonitore, aber die sind für den gedachten Zweck nicht wirklich geeignet. Fertige Transportlösungen wie eine Tasche oder ähnliches gibt es zwar, aber das kannst du vergessen. In den meisten Fällen rät man den Karton des Monitors für einen Transport zu verwenden.


    Wie du siehst sind fertige Lösungen Mangelware. Man kann natürlich einen Transportkoffer mit festem Schaumstoff auskleiden und diesen analog zu den Styroporteilen der Verpackung anfertigen lassen. So sollte der Monitor gut transportiert werden können. Man kann natürlich auch die Styroporteile verwenden die im Originalkarton liegen (je nach Hersteller wird das aber auch mit Pappe gelöst) und sich einen Koffer suchen wo diese reinpassen. Allerdings sind die Styroporteile nicht für den ständigen Einsatz konzipiert und dürfen von Transport zu Transport leiden. Aber das ist eine Speziallösung und sicherlich nicht gerade günstig.

  • Ach, der Transport ist eigentlich kein großes Problem. Für Tourneen, egal ob Musik oder Theater, wird immer massig durchaus empfindliche Elektronik bewegt, u.a auch Monitore. Die Polsterung der verwendeten Koffer ist individuell anpassbar und auch der gesamte Koffer ist ziemlich einfach selbst zusammenzustellen. Geh mal zu einem größeren Musikalienhandel in die Profiabteilung, dort wo es PA- und Lichttechnik gibt. Die kennen solche Probleme.


    Das Zeugs ist natürlich massiv verarbeitet, deshalb kann es nicht wirklich billig sein. Allerdings ist der Profibereich auch preisbewusst und nicht leicht mit Gimmicks zu beeindrucken, deshalb sind die meisten Sachen sehr nachvollziehbar kalkuliert. Online kannst du dir schon einmal einen Eindruck verschaffen.