Benq SW271 oder SW320

  • Ein Hallo erst mal in die Runde.

    Suche für die Bildbearbeitung in Ligthroom und Photoshop einen neuen Monitor. Wichtig ist für mich das Erstellen von farbechten Proofs zur Vorabkontrolle des Druckes. Die Entscheidung soll zwischen dem SW271 und dem SW320 fallen. Platzverhältnisse spielen erst mal keine Rolle und auch die Preisdifferenz nicht. Es geht mir hier um den Einsatz der für mich optimalen Technik und Konfiguration.

    Ich muß aber dazu sagen, das ich den Monitor auch für andere Sachen täglich nutzen möchte. Also Office, Internet und natürlich Videowiedergabe. Nun gibt es hier ja zwei ausführliche Tests der beiden Geräte. Tendenziell würde ich wahrscheinlich eher den SW271 bevorzugen da gerade im Alltagsbetrieb doch vieles verloren wirkt auf den großen Bildschirm. Was mich aber etwas abschreckt ist die ungleichmäßige Ausleuchtung in der Mitte und die Farbsäume am Rande die laut Testbericht der SW320 nicht haben soll. Vorzug des SW271 ist der wohl deutlich bessere Kontrast.

    Nun ist halt die Frage, wie sich das in der Praxis bemerkbar macht und was da eher vernachlässigbar ist. Eventuell hat der eine oder andere ja schon mal beide Geräte verglichen oder kann mir ein paar paar Tips zur Kaufentscheidung für das eines der beiden gärte geben. ist die subjektive Bildqualität sonst prinzipiell identisch bei beiden Geräten?


    Also Hinweis noch, Gaming ist nicht vorgesehen. Allerdings hätte ich noch eine Anschlußfrage. Welche Graphikkarte wäre optimal für beide Geräte? Mus es eine teure Speziallösung, sprich 10Bit fähige Karte, sein?



    Vielen Dank schon mal im voraus :)

  • Warum schließt du EIZO Monitore aus? Eine Preisfrage? Professionelle Monitore besitzen zumindest eine Flächenhomogenitäts-Korrekturmöglichkeit.