iiyama PROLITE XUB2792QSU-B1 - welche DisplayPort Version?

  • Ich besitze einen iiyama PROLITE XUB2792QSU-B1, über welche DisplayPort Version verfügt dieser?


    Weder im Test https://www.prad.de/testberich…-prolite-xub2792qsu-b1/2/ noch im Benutzerhandbuch oder auf den iiyama Homepage ist dazu etwas zu finden. Überall steht nur lapidar DisplayPort.

    Beherrscht dieser Monitor auch SST und MST?

    https://www.delock.de/infothek/DisplayPort/displayport.html


    Es geht mir um eine reibungslose Zusammenarbeit mit Apples neuen MacMini, angeschlossen über den DisplayPort.

  • Eine Quelle wo man fündig wird ist auch Amazon bei den Fragen. Hier wird die Version 1.2 genannt.

  • Hab ich doch geschrieben. Bei Amazon zu Fragen zum Produkt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei diesem preisgünstigen Modell eine andere Version verbaut wurde.

  • Off-Topic zum Thema.

    Noch ein Frage, der eingebaute USB Hub unterbricht aus unerklärlichen Gründen dann und wann die Verbindung zu externen Festplatten. Scheinbar auch, wenn der Monitor nach längerer Zeit in den Energiespar Modus geht.


    MacBook Pro USB 2 <—> iiyama PROLITE USB 2/3 Hub <—> externe USB 3 Festplatte.


    Zur Verbindung zum MacBook verwendete ich das zum Monitor beigefügte Spezialkabel. Ich benötige den eingebauten USB Hub nicht unbedingt, momentan dient er nur zum Laden des Smartphones.


    Welche USB Hubs sind generell zum Empfehlen? Mein alter USB 2 7+1 PortHub ist kaputt, darum such ich einen Ersatz. Da hätte sich der im Monitor eingebaute halt empfohlen.

  • iiyama hat nun auch bestätigt (fragte vor dem Posting nach, AW hat eine Weile gedauert):

    „Der Monitor verfügt über die DP Version 1.2“


    https://www.delock.de/infothek/DisplayPort/displayport.html


    Zitat

    Im Dezember 2009 wird DP 1.2 veröffentlicht. Eine bedeutende Veränderung ist die Steigerung der Datentransferrate auf maximal 17,28 Gb/s bei Nutzung der vier Lanes. Erstmalig wird die Auflösung UHD-1 (4 K Ultra HD) und MST (Multi stream transport) unterstützt. Nun können mehrere voneinander unabhängige Videostreams übertragen und mehrere Monitore nach dem Daisy Chain Prinzip verbunden werden - über einen einzigen DisplayPort™ Anschluss.