Gigabyte Aorus FI27Q (User)

  • Möchte hier ein paar Eindrücke zu meinem neuen Monitor Gigabyte Aorus FI27Q niederschreiben.


    • 27 Zoll Bildschirmdiagonale

    • 2560x1440 Pixel (16:9)

    • maximal 165 Hertz

    • AMD FreeSync sowie G-Sync Compatible (48 bis 165 Hertz)

    • DisplayHDR 400 zertifiziert

    • mattes IPS-Panel

    • 10 Bit Farbtiefe (8 Bit + Frame Rate Control)

    • höhenverstellbar sowie dreh- und neigbar


    Vorweg muß ich sagen das ich mich hier lange Zeit nicht blicken lassen habe, aus dem einfachen Grund da mein alter Monitor HP ZR24W seit 12 Jahren seinen Dienst tut und immer noch am zweit Rechner ein tolles Bild liefert.


    Jetzt zum Neuen, er kommt in einer Verpackung wie sie bei TV's üblich ist, groß rechteckig aber nicht tief und mit Tragegriff.

    Der Aufbau ist sehr einfach, da eine bebilderte Anleitung beiliegt.

    Das bekommt jeder hin, benötigt wird nur ein Schraubendreher (Schlitz oder Kreuz) für eine Schraube.

    Ansonsten liegen alle Kabel bei: Netz, USB, DP, HDMI.

    Keine CD, Software muß man bei Gigabyte runterladen.


    Ergonomisch bietet er alles was man braucht: Höhenverstellbar, drehen und neigen.

    Auf der Rückseite ist eine LED Beleuchtung, die habe ausgeschaltet da sie als Hintergrundbeleuchtung zu schwach ist.


    Netzschalter ist gleichzeitig ein Steuerkreuz und sitzt mittig unten, aber richtig vom Netz trennen geht nicht nur Standby.

    Jedoch sind die angeschlossenden USB Geräte stromlos.

    Über das Kreuz lassen sich nur die Eingänge, Picture Mode, Black Equalizer und Volumen für das Headset steuern.

    Alle weiteren Funktionen und die schon genannten lassen sich bequem über die Software steuern.


    Das Bild ist für mich fast perfekt, keine Pixelfehler, und satte Farben nach dem man ein paar Einstellungen vorgenommen hat.

    Warum fast, weil er Backlight Bleeding hat.

    Ich finde es aber nicht so schlimm, hab mir schon Filme mit vielen dunklen bis schwarzen Szenen angeschaut und es stört mich einfach nicht.

    Bei mir überwiegen einfach die positiven Eindrücke und ich werde ihn behalten.

    Schlieren oder Input Lag sehe oder bemerke ich nicht.

    Es gibt noch zwei weitere Overdrivestufen, einen Unterschied kann ich nicht feststellen, Bildprobleme wie Farbsäume treten aber auch nicht auf.

    Den Black Equalizer finde ich ganz nett, damit kann man dunkle Bereiche aufhellen.

    Einige Futures sind für mich überflüssig: HDR 400, Aim Stabilizer geht nur wenn auf Freesync und G-sync verzichtet wird.

    Es gibt noch ein Dashboard wo man sich Daten wie CPU Auslastung und Grafikkarten Temperatur anzeigen lassen kann.

    Die eine oder andere Funktion habe ich bestimmt vergessen.
    Falls noch Fragen gibt werde ich versuchen sie zu beantworten.

    Ich bin jedenfalls happy. :)

  • Andi

    Changed the title of the thread from “Gigabyte Aorus FI27Q” to “Gigabyte Aorus FI27Q (User)”.