SpectraView II in Verbindung mit i1 Display Pro Plus möglich? (NEC PA271W)

  • Hallo liebes Forum,


    ich besitze einen PA271W und würde gerne eine Hardwarekalibirierung durchführen. Da ich nur ungerne das mittlerweile in die Jahre gekommene i1 Display Pro kaufen möchte und da Pro Plus bevorzuge ist meine Frage an die Fachleute hier, ob das möglich ist in Verbindung mit Spectra View II.


    Mir ist bewusst, dass es nicht in der kompatiblen Liste auftaucht, aber könnte es unter Umständen trotzdem funktionieren?


    Mediafrost Ich habe gesehen, dass du dich scheinbar gut damit auskennst. Kannst du mir etwas dazu sagen?


    Vielen Dank an alle im Voraus.



    monitorhero

  • Leider hab ich es noch nicht getestet; möglich das es funktioniert.


    Abgesehen davon brauchst du für den PA271W sicher nicht die PLUS Version.

  • Ich wollte nur nicht in ein so altes Gerät investieren und ein wenig für die Zukunft planen, falls es mal doch ein Monitor mit bis zu 2000 nits werden sollte. Außerdem habe ich in Tests gesehen, dass die PLUS Version bessere Delta E Werte ausspuckt.

  • Der NEC Support hat mir heute geschrieben:

    The i1Display Pro Plus is treated the same as the Pro model and is supported.

    The documentation for SVII 1.1.41 was updated to state this, but the US website hasn’t been updated yet with the latest version.

    If currently on SVII v1.1.40 or older, perform a “Check for updates” and you will be able to get the latest version and ReadMe file.

    However, since the sensor is already been supported since v1.1.12: July 20 2012, a software update isn’t necessary to use the Pro Plus.


    Also passt alles. :)

  • Mal eine Frage an die Experten hier. Ich habe jetzt mal versucht mit dem Pro Plus eine Softwarekalibrierung zu starten für den NEC. Aber ich scheitere schon an dem Punkt die Leuchtdichte einzustellen. Mein NEC Display wirkt eigentlich sehr hell, aber bei 120cd/m² im OSD misst das Pro Plus eine Leuchtdichte von 45. Bei 400cd/m² komme ich gerade mal auf 65cd/m² im i1 Profiler. Paneltyp habe ich auch auf CCFL umgestellt ohne Erfolg. Meine anderen Monitore konnte ich problemlos kalibrieren. Diese wirken z.B. deutlich dunkler bei 120cd² als der NEC bei derzeit 120cd/m² . Wieso denkt das i1 Display Pro Plus er wäre soviel dunkler als die restlichen Geräte?


    EDIT: Habe den Monitor jetzt mit Spectra View II versucht zu kalibrieren und es erscheint der Fehler:

    Bei der Anpassung des Weißpunkts ist ein Fehler aufgetreten.


    Spectra View II misst auch einen Delta-E Wert von 55,79 mit dem Pro Plus. Das Bild des PA271W wirkt eigentlich noch immer sehr gut und hat nur einen leichten Gelbstich. Ich fürchte das Pro Plus kann irgendwas nicht richtig auslesen bzw. kommuniziert nicht richtig mit dem NEC. Aber dass auch i1 Profiler solche Werte bei der Leuchtdichte erhält verwundert mich. Bei 220cd/m² nur eine Leuchtdichte von 54.