27 Zoll Monitor für Designer - Eizo CS2740 od. Acer ConceptD CP7

  • Hallo Prad-Community,


    für die Arbeit möchten wir einen Monitor für unseren Designer und auch den Bekleidungstechniker besorgen.


    Eizo CS2740 oder Acer ConceptD CP7 CP7271KP


    Während der Techniker eher mit Animationen und deren Berechnungen arbeitet (Software: Clo 3D)


    Jetzt ist es wichtiger zu entscheiden welcher Monitor geeigneter für unseren Designer ist.

    Er muss Kleidung designen, daher ist hier zwar AdobeRGB 99%/100% wichtig, aber auch Pantone-treue Farben.

    Der Acer ist Pantone-validiert, daher vielleicht besser geeignet oder?


    Da der Acer ja recht neu auf dem Markt ist wollte ich wissen ob jemand den empfehlen kann. Habe diese 2 Reviews gefunden


    Inwieweit ist dies ein Problem "No selectable color gamuts" (Review von lbtechreviews)


    https://www.tomshardware.com/reviews/acer-conceptd-cp7271k

    https://www.lbtechreviews.com/…er-conceptd-cp7-cp7271k-p


    ct meint:

    Der C7271KP stellt Farben enorm satt dar, mit 144 Hz bewegen sich Mauszeiger und Fenster supersamtig über den Schirm und das FALD-Backlight (Full Array Local Dimming) erzeugt starke In-Bild-Kontraste. Leider hält das gute Bild genauerer Betrachtung nicht stand. .....


    Hoffe hier kann jemand unterstützen und Empfehlungen geben


    Vielen Dank

  • Die ConceptD Serie von Acer ist hervorragend gelungen und auch wer schnelle Bildinhalte anzeigen will, kommt auf seine Kosten.


    Der EIZO ist allerdings der Profi was Farbverbindlichkeit, Hardwarekalibrierung und die dazugehörige Software betrifft. Ich denke, dass der EIZO bei den Pantone Farben keine Nachteile hat. Insbesondere wenn Farbgenauigkeit eine Rolle spielt, solltet ihr zum EIZO greifen.


    Diese Aussage im Test von lbtechreviews konnte ich nicht finden.

  • Super, vielen Dank für die Infos.


    Dann nehmen wir den EIZO?

    Was mich halt wundert, dass z.B. der Acer extra Pantone-Validiert wurde und der EIZO nicht (da sich dieser eher an Fotografen und weniger an Designer richtet oder?)

    Deshalb eher die Frage, ob nicht ein für Designer ausgelegter Monitor (weil wir im Bereich mit Pantone-Farben arbeiten) geeigneter sein könnte.

  • Also die Pantone-Zertifizierung ist Marketing. Ob ein Farbraum dargestellt werden kann oder nicht, hängt ja nicht von der Zertifizierung des Monitor ab, sondern vom Panel. Und ich wüsste nicht, dass Acer nun ganz spezielle auf Pantone ausgerichtete Panels verbaut.


    Ich habe dir noch eine PN geschickt.