Samsung 192T (Prad.de User)

  • Hi.... ich bin der Neue :))


    habe zwar schon so einiges hier im Forum gelesen, aber noch nie meinen Senf dazu gegeben.... was sich ab heute ändern wird :D


    Also hier mein Senf:


    Habe meinen guten "alten" IIyama AS4431D gegen einen SyncMaster 192T eingetauscht....


    Habe ihn bei Atelco direkt ab Lager gekauft und dort natürlich im Laden getestet.... ( auch wenn der Verkäufer net so die lust dazu hatte )



    Design und Verarbeitung vom Samsung ist sehr gut.... besonders der Fuss mit den Anschlüssen ist sehr gut gelungen....


    Bild ist natürlich Top.... wie man es sollte bei einem 19" 1280x1024 im Windows und bei den Games....


    Games laufen sehr gut... habe z.B Freedom Fighters, MB Wolrd Racing, Battlef. 1942 und AuaMark03 laufen gelassen und habe keine Schlieren "gesehen"... bei CS sind ein paar, ist aber noch gut spielbar...


    Pixelfehler habe ich keine gesehen :D 100% OK.... ( hatte ich im Laden schon gesucht )


    sonst noch was.... überleg.... angeschlossen über DVI... zweiten Rechner über Analog.... sehe aber nicht wirklich einen unterschied....


    Das wars... wenn Ihr noch Fragen habt.... immer her damit



    Harry97

  • Hallo Harry97,


    Wenn Du schon so direkt fragst ob wir Fragen haben... :D


    Könntest Du für mich verifizieren, ob der 192T seine Panel-Update-Frequenz an die Vertikalfrequenz synchronisiert? (Ich wüsste es gar zu gern :P )


    Das kann man mit einem beliebigen Programm machen, das extrem gleichmäßige _und_ flüssige Bewegungen anzeigt (z.B. PixPerAn, hier im Board im Testprogramme Bereich):


    -Vertikalfrequenz auf 60 Hz einstellen; Programm starten; schauen: Ist die Bewegung absolut flüssig und ruckfrei? Im OSD nachschauen und sicherstellen, ob die Vertikalfrequenz wirklich 60 Hz ist.


    - Vertikalfrequenz auf irgendwas anderes als 60 Hz einstellen (z.B. 70 Hz), Programm nochmal starten, wieder schauen ob die Bewegung flüssig ist. Wieder im OSD die Frequenz verifizieren.


    Sollte es in beiden Fällen ruckeln, mal nachschauen ob die "Frames Lost" Anzeige (das wäre bei PixPerAn) kontinuierlich hochgezählt wird. Das sollte nicht sein. Es würde allerdings nur bedeuten, daß die Grafikkarte nicht schnell genug ist (oder daß ein Programm im Hintergrund läuft und stört), und hat nichts mit dem Monitor zu tun.


    Wenn das alles glatt geht ist sichergestellt daß die Panel-Update-Frequenz mit der Vertikalfrequenz synchronisiert ist (was gut ist, da der TFT dann keine Ruckler erzeugt, egal welche Vertikalfrequenz Du einstellst).


    Viele Grüße
    Wilfried

  • yo... werde ich testen.....



    Mal ne Frage noch:
    Können Pixelfehler auch noch später auftauschen???
    oder wenn man nach den ersten Stunden keine bekommt, dann kommen auch keine mehr!!??

  • Quote

    Original von harry97
    yo... werde ich testen.....



    Mal ne Frage noch:
    Können Pixelfehler auch noch später auftauschen???
    oder wenn man nach den ersten Stunden keine bekommt, dann kommen auch keine mehr!!??


    Na das wäre zu schööön! Vor Pixelfehlern ist man nicht gefeiht und sie können natürlich auch später auftauchen- leider! Wir haben auch eine entsprechende Umfrage hier auf Prad - kannste dir ja mal anschauen!


    Viele Grüße SILVERSURFER!