Bahn muss Entschädigung zahlen

  • Alloah,


    die Bahn muss ab nächstem Jahr eine Entschädigung bei Verspätungen zahlen.


    Wir haben uns gerade hier im Büro mal den Spaß gemacht und ausgerechnet wie viel die Bahn das kosten wird. Ich hoffe ihr sitzt: rund 7Mrd. Euro wenn wirklich jeder sein Geld zurück verlangt.. Kauft also keine Bahn-Aktien, wenn es denn mal welche geben sollte :D ;)


    Gruß



    Quelle: [URL=http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,272731,00.html]Spiegel[/URL]

  • Cool


    Dann fahre ich nächstes Jahr wieder Bahn, dann kann ich ja so Geld verdienen. ;)


    So oft wie die ausfällt, auf dem Weg zur Uni oder nach Essen.

  • ich hab letzte woche nen 10€ gutschein bei der fahrkartenkontrolle bekommen. darauf steht sowas wie "ihr zug hatte bei ihrem zustieg über 30 minuten verspätung. wir bitten um entschuldigung, hier sind 10 tacken". war schonmal ein anfang

  • Na also, die immer so gescholtene Bahn macht's vor. An der sollten sich mal die Airlines ein Beispiel nehmen. Wann gibt's endlich bei denen eine Entschädigung für Verspätungen?


    Ein Fünftel des Preises zurück bei mehr als 30 min Verspätung (oder z.B. bei Koffer weg oder verspätet) - wahrscheinlich würden dann die Hälfte der Airlines Pleite gehen...


    Viele Grüße


    SirGorash


  • Naja ich weiß net. Also meine Verspätungen bei der Bahn sind schon enorm und ich fahre zwei-mal in der Woche 100km. Ich fliege ca. vier / fünf Mal im Monat und habe mit Lufthansa wenn überhaupt mal 10min Verspätung. Vielleicht ja nur Glück.
    Mein Hals auf die Bahn ist so enorm, dass ich es verdammt gut finde!


    Gruß

  • Wen ich überlege, wie oft die Bahn zur Uni in einer Woche ausfaällt und was für Verspätungen sie noch oder von Essen aus hat.
    Nein Danke, da fahre ich lieber Auto.

  • Ich denke dann werde ich auch mal wieder Bahn fahren ... mein Semesterticket ist schon immer voll für den A***llerwertesten ... kostet nur viel Geld und bringt mir als (eingefleischten) Autofahrer gar nix ...


    Mal schauen ... vielleicht lässt sich damit ja Geld verdienen ... :D


    Gruß Frank

  • Quote

    Original von frankeiser
    Ich denke dann werde ich auch mal wieder Bahn fahren ... mein Semesterticket ist schon immer voll für den A***llerwertesten ... kostet nur viel Geld und bringt mir als (eingefleischten) Autofahrer gar nix ...


    Mal schauen ... vielleicht lässt sich damit ja Geld verdienen ... :D


    Gruß Frank


    Hmm na wenn du dann bein einer Verspätung den 10 EURONEN-Gutschein bekommst hättest du die Premium-Mitgliedschaft schon raus!" hehe ;)

  • Also wohn zwar in Österreich, aber so anders ist das hier auch nicht.
    Unzählige Diskussionen halt über Privatisierung, Umstrukturierung, etc.


    Aber Verspätungen? Ich fahr mehr oder weniger täglich mit der Bahn in die Stadt, aber 4-5 Minuten sinds maximal in der früh. Und tags über könnte man
    nach der Bahn echt die Uhr richten, so kommts mir eigentlich vor.


    Andererseits streiken die jetzt schon seit 2 Tagen im ganzen Land :D - ist aber
    eine andere Sache ;)