Hercules Prophetview PV 920 DVI

  • hallo,


    da mein 10 Jahre alter 17" CRT gestern schlapp gemacht hat, möchte ich mir einen 17" TFT kaufen.


    mir gefällt der Hercules PV920 DVI gut.
    Hat den schon jemand ??


    Wo kann men ihn kaufen?


    grüsse
    daywalker

  • Moin,


    einen Testbericht findest Du bei und gute Preise :D bei (auf Deutsche Fahne klicken, sonst werden nur Shops aus Österreich angezeigt)

    Viele Grüße,
    Arne


    "Wer abends spät ins Bett ging, und morgens früh heraus muß, weiß, woher das Wort Morgengrauen kommt" (Robert Lembke)

  • hi,
    testebericht habe ich schon gelesen.


    komisch heute morgen habe ich bei geizhals den monitor nicht gefunden, jetzt aber ja!


    nun ich möchte unbedingt DVI und nur FortKnox hat ihn in seiner liste drin (teuer und nicht lieferbar).


    schade eigentlich.


    bin am überlegen, ob ich einen günstigen 18" suchen soll?

  • Hey Daywalker,


    die Hercules Displays sind zwar hübsch anzuschauen, allerdings haben sie auch einen gravierenden Nachteil.


    Bislang war uns bekannt, dass Hercules 36 Monate Garantie, und davon 12 Monate Vor-Ort gewährt.
    Als wir vor zwei Tagen ein defektes Netzteil anmeckerten, kam heraus, dass es überhaupt keinen Vor-Ort-Service mehr gibt!!! Ersatzlos gestrichen... Mit anderen Worten, bei einem defekt, soll das Gerät dann vom Kunden eingeschickt werden. Ein Leihgerät wurde nicht angeboten.


    Zu guter letzt, und nach einigen heissen Telefonaten, konnten wir Hercules davon überzeugen, dem Kunden ein neues Netzteil zur Verfügung zu stellen, was man auch kostenfrei und innerhalb 24 Stunden tat. Dennoch bleibt ein fahler Beigeschmack. Die Hercules Displays sind nicht besonders günstig. Andere Hersteller stellen zu diesen Preisen einen Vor-Ort-Service. Also: Nur mit Vorsicht zu geniessen.


    Resultat: Nach bekanntwerden dieser Tatsache, ist Hercules aus dem Programm unseres Großhändlers, und auch von unseren Seiten geflogen. Solange sich Hercules zu keinem vernünftigen Service durchringen kann, bleibt das auch so.

  • TFTshop.net


    danke für diese info.
    ich muß zugeben, das ich nach meiner intensiver recherche gestern auch schon zweifel hatte.


    die hercules monitor gibt es nur selten zu haben (den DVI nie) und sie sind immer sehr teuer.
    beispiel mannheim: im MM ohne DVI 900€. auf die frage nach dem DVI modell findet der mitarbeiter den im computer mit einem sagenhaften preis von 1399€ !!!!!!!


    MM im ludwigshafen hat das ohne DVI modell aber für 100€ mehr = 999€.
    da wundere ich moch doch sehr. nebendran steht der Hyundai (analog+DVI) für 699€.


    jetzt haben mich einige beiträge im forum auf den samsung 181T aus dänemark aufmerksam gemacht. da hätte ich ja auch keinen vor-ort-service.
    hmmm, gibt es den nicht auch in D bald für den preis?


    gruß
    daywalker

  • Samsung Deutschland dementiert derzeit eine solche Preispolitik. Man führt als Grund den nur in Deutschland erhältlichen Vor-Ort-Service als Grund der hohen Preise an...


    Die Interessenten müssen sich momentan zwischen hohem Preis und Full-Service, oder Knallerpreis und Risiko entscheiden... ;(
    Schade, dass Samsung potentielle Kunden vor eine solch schwer zu entscheidende Frage stellt.


    Bei den zu deiner Auswahl gehörenden Geräten, wurde ich aufgrund der dann fast identischen Garantieleistungen dem Samsung dennoch den Vorzug geben. Das Gerät ist sicher besser als das Hercules Modell, und die (eventuell) geringfügig höheren Versandkosten nach Dänemark sind im Fall der Fälle tragbar...

  • Exzellentes Gerät, mehrfacher Testsieger,
    auch von Kunden noch keine Klagen gehört...
    Weniger ist man von Eizo aber auch nicht gewohnt... :]

  • Der EIZO L565 hinsichtlich der Bildqualität einen überzeugenden Eindruck bei mir hinterlassen: Kontrast , Helligkeit und Farbsättigung sind sehr gut.


    Aber Achtung: EIZO verbaut derzeit in seine TFT-Baureihen die in der Reaktionszeit etwas langsameren IPS-Panels (Samsung: MVA-Panels). Dies resultiert in einer Reaktionszeit von nur 40ms.
    Für Hardcore-Gamer scheint der L565 daher weniger geeignet sein, konnte das allerdings bisher mangels Spiele nicht selbst testen.


    Weiterhin hat der EIZO keinen Pivot-Fuß, der aber bei vielen TFTs nachrüstbar ist, und 1-Watt Lautsprecher, die auch nicht unbedingt das Optimum für Spiele darstellen.
    Fazit: ein super Office-Monitor!