NEC 1880SX (Prad.de User)

  • Testbericht zum NEC 1880SX


    Ich habe mir – nach langem Überlegen und durch Durchforsten dieses Forums – auch endlich einen TFT gekauft. Vorher hatte ich einen 17" CRT, der allerdings kaputt gegangen ist. Hier ist mein Testbericht:


    Entscheidung und Kauf:
    Zuerst hatte ich ein Angebot bei Vobis gesehen, wo es den NEC 1760 für 479 € gab. Ich wollte wissen, was der so kann, und habe im Internet nach Tests dazu gesucht. Schließlich bin ich auf diese Seite hier gestoßen. Sie ist sehr informativ und hat mir viel geholfen. Bei der Suche nach Testberichten habe ich schließlich entdeckt, dass der NEC 1860 viel besser sein soll und habe gelernt, dass die 30ms wegen des IPS-Panels nicht viel schlechter sind. Ich hatte mich dann auch fast entschieden, und wollte den NEC 1860NX-BK kaufen, allerdings war er in keinem Shop mehr vorrätig. Also habe ich die Zeit damit verbracht, weiter hier im Forum zu lesen. Dabei hat mich der NEC 1880 noch mehr überzeugt, allerdings fand ich den Preis etwas zu hoch. Doch als ich mich weiter umgesehen habe, habe ich entdeckt, dass es den 1880SX gerade bei ebay für etwa 660 € fast neu gab. Da dachte ich, könnte ich ja auch für ca 100€ mehr auch den Besseren nehmen und habe ihn dann bestellt. Am liebsten hätte ich zwar die schwarze Version gehabt, aber man kann ja nicht alles haben, und ich bin mit dem weißen Design zufrieden. Der Monitor wurde dann nach 4 Tagen geliefert. Ich habe ihn gleich voller Erwartung ausgepackt, angeschlossen (analog) und getestet!


    Bildqualität:
    Ich war gleich von Anfang an erstaunt von der Qualität. Nachdem ich die richtige Auflösung eingestellt habe, hatte ich ein farbenfrohes, kontraststarkes Bild. Überhaupt kein Vergleich zu meinem alten CRT! Und wie viel Platz ich jetzt auf dem Desktop hatte. Zuerst hatte ich ein Testprogramm gestartet, um Pixelfehler zu suchen. Ich habe zum Glück aber nichts gefunden. Beim Schlierentest sah man dann aber, dass bei schnellen Bewegungen Objekte doch Schlieren hinterließen. Ich dachte aber, hoffentlich wirkt sich dass nicht so stark aus.
    Vom Blickwinkel aus gab es keine Probleme, man konnte von überall aus auf den Monitor gucken. Die Ausleuchtung war auch sehr gut, man konnte das Bild sehr hell machen und auch Kontrast war gut.


    Spiele:
    Da ich ja auch häufiger spiele, wollte ich vor allem einen TFT, der eine gute Reaktionszeit hat. Da man die 33ms dieses Monitors ja nicht direkt mit einem 16ms TN-Panel vergleichen kann, musste ich es jetzt testen.


    Unreal Tournament 2003: Als erstes habe ich gleich ein sehr schnelles Spiel getestet. Die Grafik war von den Farben zumindest super. Und ich habe auch nach ein paar Minuten spielen keine Schlieren entdeckt. Allerdings konnte man schon, wenn man genau hinsah, bei einigen Objekten, wenn man sich schnell bewegte, kleine Unschärfen entdecken, die allerdings überhaupt nicht störten. Man konnte also sehr gut spielen.


    Counterstrike: Hier im Forum wurde ja oft gesagt, dass dieses Spiel nicht sehr gut läuft. Ich hatte im Spiel auch bei schnellem Laufen Unschärfen an den Wänden und Spielfiguren gesehen, die allerdings kaum stören, da man sich normal langsamer bewegt. Dagegen war die Schärfe so gut, dass man Sachen sehen konnte, die ich mit dem CRT überhaupt nicht wahrgenommen hatte.


    Need for Speed Hot Pursuit 2: Hatte überhaupt keine Probleme mit Schlieren, konnte bloß leider nicht die optimale Auflösung einstellen, Bild war trotzdem super.


    Warcraft III The Frozen Throne: Tolles Bild und Farben, konnte auch beim Scrollen keine Schlieren feststellen. Läuft wunderbar.


    Dann hatte ich noch ein paar kleinere Spiele getestet, z. B.:
    Moorhuhn XXL: Beim Scrollen wurde das Bild schon unscharf, was nicht so schön war.
    GTA 2: Wenn man mit einem schnellen Auto fährt, wird die Umgebung unscharf.
    Worms World Party: Gute Farben, allerdings war auch hier bei schnellen Bildbewegungen das Bild unscharf.
    Marble Blast Gold: Dieses Spiel kennt wahrscheinlich eh kaum einer... Bei schnellen Bewegungen wurden hier die Kugel und der Boden unscharf, wodurch man nicht mehr so viel erkennen konnte. Die Farben waren allerdings wieder sehr gut.


    Videos und TV:
    Videos konnte man ohne Probleme angucken, absolut keine Schlieren. Bei normalem Fernsehen eigentlich auch, allerdings war bei Sendern, wo unten ein Ticker läuft, der Text kaum oder gar nicht zu erkennen. Das ist natürlich unschön, wenn man es lesen will.


    Sonstiges:
    Ich hatte auch die Pivot-Funktion getestet. Wenn man Texte schreibt und auch für manche Internetseiten ist es sehr praktisch. Allerdings war direkt nach der Umstellung mit der Pivot-Software das Bild in der Mitte etwas unscharf bzw. schien zu flimmern. Nachdem ich Auto-Adjust ausgewählt hatte, ist es verschwunden, allerdings kam es beim nächsten Umstellen erneut. Vielleicht liegt es am Analog-Anschluss?
    Die Möglichkeit, das Interpolationsverhalten zu wählen, ist sehr praktisch bei manchen Spielen, wo man nicht die optimale Auflösung einstellen kann.


    Resultat:
    Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meine NEC 1880SX. Ich hätte mir nur noch etwas mehr Schlierenfreiheit für den Preis gewünscht, allerdings scheint dies bei TFTs im Moment technisch noch nicht möglich. Da ich auch kein Hardcorezocker bin, ist das nicht das allerwichtigste. Daher denke ich, dass es sich gelohnt hat, ihn zu kaufen.

  • Hi,


    erstmal Vielen Dank für Deinen Bericht, ich stöber jetzt auch schon seit längerem in diesem kompetenten Forum und überlege mir den NEC 1880SX zuzulegen.
    In anderen Threads kam der Produktionsort zur Sprache, wobei die aus Japan kommenden als besser gepriesen wurden. Kannst Du mal schauen, ob Deiner auch aus Japan kommt (steht hinten auf dem Typenschild).


    Ich überlege nämlich auch bei dem ebay Höker zu bestellen :)


    greetz csEmP

  • Danke für den ausführlichen Testbericht. Der 1880sx ist derzeit die Referenz am board - es gibt aktuell wohl nichts besseres. Hauptsache Du bist dennoch zufrieden!

  • Ich habe meinen auch von Ebay, allerdings nicht von "Höker".
    Er ist aus Japan und ich bin auch sehr zufrieden mit dem 1880SX.

  • Quote

    Original von Philipp
    Testbericht zum NEC 1880SX
    ...
    Need for Speed Hot Pursuit 2: Hatte überhaupt keine Probleme mit Schlieren, konnte bloß leider nicht die optimale Auflösung einstellen, Bild war trotzdem super.
    ...


    Das wundert mich, gerade bei Need For Speed HP2 gibt es doch die richtige Auflösung (1280 * 1024) ?(


    Ansonsten sehr Schöner Bericht - vor allem mal was aussagefähiges :))

    Es gibt Drei Arten von Menschen, die die rechnen können und solche die es nicht können.

  • Mein Monitor ist auch aus Japan :)).
    Ich hatte jetzt auch etwas später noch mehr getestet, dann waren die Schlieren schon weniger. Ich hatte vergessen, dass man etwa 20 Minuten warten muss, bis die volle Leistung erreicht ist.
    Und bei NFS HP2 konnte ich 1280*1024 nicht einstellen - vielleicht wegen meiner Grafikkarte.

  • Hab auch einen 1880SX und bin auch sehr zufrieden mit meinem Moni. Mir ist nur eine Sache aufgefallen und zwar zieht mein Mauszeiger unter Windows XP ganz leicht Schlieren nach, besonders auf dunklem Hintergrund, also bei Farben wie hier im Forum ist es nicht zu erkennen. Hab dazu auch ein Topic erstellt, was ihr unter findet.
    Ist es bei euch genauso, oder sind absolut NULL Schlieren oder unschärfen am Mauszeiger zu erkennen und woran könnte es dann an meinen Moni liegen?


    Dennis

  • habe mir den LCD1880SX gerade bestellt und freu mich ein kleines kind wenn er kommt.


    habe einen gebrauchten gekauft (mit rückgaberecht versteht sich)...
    eine frage habe ich dennoch dazu !


    sind in allen modellen die sich 1880SX (oder SX-BK) nennen S-IPS Panels verbaut und dazu noch TCO03 ?
    oder gab es da einen schleichenden wechsel der panels im laufe der zeit. denn immerhin ist er schon seit 2002 auf dem markt.
    zu dem hört man öfter mal sowas. nich das ich jetzt 100€ spare - dafür aber das vorgänger panel bekomme oder so ..


    jemand dazu ne info ?


    ****
    werde bei erhalt testen mit ..
    DVD filmen
    americas army operations vers 2
    counter strike
    unreal
    quake
    call of duty
    max payne 2
    medal of honor


    sehr gespannt bin..nehm das nämlich sehr genau bei dem betrag ;-)
    ****

  • Hi, Leute.


    Wenn ich das alles hier so lese, fange ich echt an, mit dem Gedanken zu spielen mir auch einen 1880SX zu holen... Ich war ja vorher auf der 19 Zöller Schiene à la SM 193T oder HP L1925, aber da ich schon ein
    Vielzocker bin, wurde meine Aufmerksamkeit auf S-IPS Panels bzw 18' gelenkt... Liege ich damit richtig, dass der NEC auf jeden Fall besser ist, was das Zocken angeht?
    Ich weiss auch noch nicht ob mir das Design gefällt; fällt die hohe Tiefe und der höhere untere Rand sehr auf? Und sehe ich das richtig, dass die Schwarz-Version ganz schwarz ist, also auch der Außenrahmen des Panels? Wie sieht das mit Silber aus; ich habe gehört, dass dort ebendieser Rahmen weiß sei...


    Danke schonmal,
    maxtor6000


    PS: Coole Site, hab schon kräftig Werbung für gemacht ;-)
    PSS: Und noch eine Frage, die mir gerad eingefallen ist: Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen dem NEC 1880 SX und dem NEC 1880 SX BK; manche schreiben dies, manche das... ?(


  • unterschied - hier :Vergleich SX-BK und SX


    also der 193T ist ein klasse TFT. aber beim spielen haste da eher wenig freude mit. hab mir den hier im haus mal angeschaut - gekrallt -- und getestet. klasse bildquali - aber nix zum zocken.


    hab auch lang überlegt und den nec hab ich heut bei ebay für 650€ gesehen - und dann gekauft.