19" ViewSonic VX900 (Prad.de)

  • Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, sitze ich derzeit vor dem 19" TFT VX900 von Viewsonic.


    Es ist sehr freundlich, dass Viewsonic mir diesen Monitor zu Testzwecken zu Verfügung gestellt hat und dafür möchte ich mich an dieser Stelle auch bedanken.


    Den kompletten und ausführlichen Bericht wird es in einigen Tagen auf Prad.de zu lesen geben. Für alle Interessenten, die mich auf diesen Monitor in den vergangenen Wochen angesprochen haben aber schon vorab einige Infos.


    Das Design ist ansprechend, wenn auch ein etwas breiterer Rahmen vorhanden ist und das Panel eine höhere Tiefe aufweist als z.B der 191T. Dennoch kann man von einem gelungenen Design sprechen.


    Die Bildqualität ist ausgesprochen gut. Farben, Helligkeitsverteilung und Grauwerte sind durchweg positiv zu bewerten. Beim Scrollen sind Farbveränderungen wahrnehmbar, was aber völlig normal ist! Die Schlierenbildung ist erkennbar, hält sich aber in Grenzen und ist ähnlich wie beim 191T. Für Spieler die keine riesigen Ansprüche stellen, ist der Monitor in jedem Fall geeignet. Den 3DMark2001SE hat das Gerät jedenfalls einwandfrei dargestellt.


    Das OSD ist zwar logisch aufgebaut, aber nicht ganz nach meinem Geschmack. Auch die Tastenempfindlichkeit beim Einstellen ist aus meiner Sicht nicht optimal gelöst. Aber wie häufig bewegt man sich schon im OSD? Es sind 3 Tasten zur Bedienung des Lautsprechers vorhanden: Mute, lauter und leiser.


    Die Lautsprecher sind für den Sound des Betriebssystems geeignet. Wer Musik in einer zumindest befriedigenden Qualität haben möchte, der kann auf separte Boxen nicht verzichten.


    Außerhalb der empfohlenen Auflösung kann das Gerät eine 1:1 Darstellung liefern oder 2 verschiedene Vollbilder. Ganz ähnlich wie bei den Samsung Modellen.


    Kontrast und Farbtemperatur können auch im digitalen Betrieb eingestellt werden. Es wird eine Farbkalibrierungssoftware (Colorific) mitgeliefert. Die Bedienung ist noch etwas ungewöhnlich und ich muss mich damit nochmal näher beschäftigen.


    Fazit: Ein absolut gelungenes Gerät was die Bildqualität angeht. Die kleineren Kritikpunkte beim OSD, sind verschmerzbar. Zusätzlich erhält man einen freundlichen und kompetenten Service als Zugabe.


    Der komplette Testbericht ist ab sofort unter Prad.de verfügbar!