Erfahrung mit VV-Computer

  • Hallo,


    habt Ihr denn gar nicht mitbekommen, was am Wochenende bei VV-Computer gelaufen ist?
    Am Samstag stand der Hansol mit 527,07 bei geizhals.at (und nur dort) drin.
    Der Preisverfall ist noch in der Preischart zu sehen
    http://www.geizhals.at/eu/?phist=50235
    Anbieter: VV-Computer
    Der hat zwar ganz passable Bewertungen, aber auf der Webseite fiel mir auf:


    1. Es gibt 2 verschiedene Preise, den günstigen sehen nur Leute, die von Geizhals kommen.
    2. Es gibt keinerlei Angaben über Versandkosten.


    Ich hab dann per Mail angefragt, aber die Antwort kam erst am Montag. Man hat mir aber keine Versandkosten genannt, sondern geraten, im Shop einen Bestellvorgang zu machen, da würden mir dann die Versandkosten ausgerechnet. Aber am Montag Abend, als ich endlich Zeit dazu hatte, war das Angebot weg. Nach nochmaliger Mail erhielt ich am Dienstag (heute) die Antwort, daß das Angebot noch bestehe und nach einer 3. Mail dann die Absage.


    Ja, ich hätte heute noch bei Atelco bestellen können (die Preise gelten nur noch bis heute), aber nun hab ich erstmal die Nase voll.
    Wenn ich die übrigen Beiträge lese, dann hab ich den Eindruck, mich mitten in einer TFT Massenhysterie wiederzufinden. Da halte ich es für entspannender, wenn ich mich noch ein weiteres halbes Jahr mit meinem 10 Jahrer alten 14" CRT begnüge!


    Servus
    syncronic


  • Ja da hast du recht.


    Ich kann dir nur TFTSHOP.NET empfehlen, der wird dich nicht über den Tisch ziehen ;)


    Gruss

  • vv hat, soweit ich weiß, in Sachen Porto das sogennante "Geizahls Versicherungspaket" oder so. Mit anderen Worten, alles bis 40 kg kostet IMMER happige 11 € irgendwas (bei NN noch mehr glaube ich) und das wird auch vielen bemängelt denn vv pusht sich quasi meist mit Preisen die minimal günstiger sind als die der Konkurrenz bei Geizhals nach oben, wenn man dann aber das Porto hinzuzieht sind sie wieder teurer. Die 11 € Porto gehen sicherlich nicht nur für's Porto drauf ;)


    Was du da mit dem günstigen Preis, den man nur sieht, wenn man von Geizhals kommt, beschreibst kann ich jetzt nicht bestätigen. DIe günstige Radeon9800Pro für 380 € konnte ich jedenfalls auch so aufrufen. Fragwürdiger ist da schon der Informationshaushalt. So waren bei dem genannten Angebot zur 9800Pro keinerlei techn. Daten oder Informationen zum Lieferumfang angegeben. Warum diese 9800Pro sehr viel günstiger war als dasselbe Modell (beim selben Shop natürlich) ging aus dem Angebot also nicht hervor. Natürlich war es eine bulk-Version, dies konnte mir aber nicht einmal die Hotline beantworten. Immerhin war der Supoort schnell und gut (bei mir) und die Karte wäre tatsächlich geliefert worden (sie war quasi schon auf dem Weg zum LKW) hätte ich die Bestellung nicht zu Gunsten der Radeon9800SE AiW enhanced vom Radeon-Shop storniert (übrigens nur 5 € Porto).


    Alles in allem kann man dort bestellen, man muß sich aber auf einen lückenhaften Shop gefasst machen. Vor allem würde ich dort aufgrund der happigen Versandkosten nur bestellen, wenn das das gewünschte Produkt deutlich günstiger als bei der Konkurrenz ist.

  • Hallo,


    Quote

    Was du da mit dem günstigen Preis, den man nur sieht, wenn man von Geizhals kommt, beschreibst kann ich jetzt nicht bestätigen


    es gab diese Seite, die man beim Blättern im Shop erreicht:
    http://www.vv-computer.de/shop/info/420526
    die gibt es auch immer noch, d.h. der Monitor ist immer noch verfügbar und
    bis gestern gab es noch diesen Link
    http://shop.vv-computer.de/sho…0526/?referer=geizhals.at
    den man über geizhals bekam. Da steht jetz drin "auf Anfrage", am Wochenende standen da die 527 Euro.
    Das erste Angebot hingegen war nie und ist auch heute nicht bei geizhals gelistet. Ich frage mich auch, warum geizhals das ausläßt.
    Bis auf den Preis habe ich keinen Unterschied zwischen den Seiten gefunden.


    Zum TFT-Shop: ich wäre bereit, bei einem seriösen Anbieter 20 oder 30 Euro mehr zu bezahlen, aber hier sind das über 50 Euro, das ist mir zuviel, zumal der Hansol sowieso deutlich über meinem ursprünglichen Preislimit liegt, ich wäre auch mit einem billigeren 17 oder 18 Zöller zufrieden, aber ich weiß echt nicht welchen. Hinzu kommt, daß ich mich erst seit kurzer Zeit mit TFTs beschäftige und das auch nicht zu meiner Lebensaufgabe machen will. In so kurzer Zeit ist es schwierig herauszufinden, wer wirklich seriös ist.


    Vielleicht sollte ich doch bei Atelco kaufen ... aber heute nicht mehr ;(


    Servus
    syncronic

  • Kann ich bestätigen mit den Preisen. VV Computer hat unterschiedliche
    Preise angegeben je nachdem ob man 'normal' dort hinsurft oder über
    verschieden Preisportale verlinkt dort hinkommt.


    Sei jedem selbst überlassen wie er das bewertet.
    Sei noch erwähnt, wer dort mal ins Ladenlokal vorbeischaut wird immer mit
    den teureren Shoppreisen konfrontiert, egal ob man sich auf diese Preisdiskrepanz beruft oder nicht.

  • Sie sind was die lieferungen was die geizhals preise angeht aber zuverlässig. Hab da schon ein paar mal bestellt

  • Der Laden ist hier in meiner Nähe und war früher mal ein "kleiner" PC Laden mit gutem Service. Dort haben wir immer unsere PCs zusammengestellt und gekauft.


    Die haben sich aber vergrößert und wohl mehr auf gewerbliche Kunden fixiert. Das bekommt man manchmal auch am Telefon spüren.


    Die Preise schwanken meiner Meinung nach extrem zwischen preiswert und völlig überteuert. Das Beste ist aber, das ich mehr für eine Produkt zahlen muss, wenn ich es im Laden abhole, als es mit Versand per Nachnahme kostet.


    Mittlerweile kaufe ich da nix mehr !!!!