Posts by stoffl

    Der Meinung kann ich mich nur anschließen!! =)
    Ich hab zwar bei meinem einen Pixelfehler (weißer Pixel auf schwarzem Hintergrund) gefunden, aber bei 1600x1200 muss ich den schon fast mit der Lupe suchen.
    Na ja, auch wenn es mich stören würde, für nen Umtausch müssten's schon ein paar mehr sein,...
    aber falls ich mich wider erwarten bezüglich der Kulanz von NEC irren sollte, nur raus damit... ;)


    sg stoffl

    Guter Tipp, vergiss die 19er!!
    Ich wollt mir anfangs auch einen 19er zulegen, hab mich dann aber glücklicherweise doch für 1600x1200 entschieden!!! :D


    (Falls du dir trotzdem unschlüssig bist, lass dir mal die beiden Auflösungen im Parallelbetrieb zeigen...)


    sg stoffl

    Schau dir mal die Testberichte durch.


    So wie du deine Erfahrung mit dem EIZO beschrieben hast, wird's wohl ein TN- oder IPS-Panel werden müssen. Der L778 ist im Moment so ziemlich der schnellst und beste PVA/MVA Monitor,...
    ... zumindest hast jetzt schon mal die unzählige Auswahl an TFT's etwas eingeschränkt. ;)


    Wenn du so begeistert vom EIZO warst, musst dir unbedingt noch den L797 (IPS-Panel) anschauen, ist zwar nicht ganz billig *lach*, aber ein Hammergerät!!


    =3&cHash=c87d6af641]EIZO L797


    gruß Stoffl


    Ps.: Von dem gibt's auch einen genialen Testbericht von einem Prad-User, ist so ziemlich der Beste den ich im Forum gefunden habe und das soll was heißen!!!

    Salli thermoman,


    Ich hab meinen jetzt seit etwas mehr als 3 Wochen und bin recht zufrieden mit ihm. Anfangs wollt ich mir eigentlich einen 19er kaufen, aber das hab ich mir zum Glück doch noch anderst überlegt,...
    ... 1600x1200 ist einfach nur geil!!! :D


    Streifen hab ich bei meinem keine Gefunden, aber der leichte "Kristallineffekt " ist schon etwas gewöhnungsbedürftig.
    (Kleiner Kommentar am Rande: "Find ihn beim NEC um einiges schwächer als bei meinem HP2035 im Büro!)
    Na ja, auf alle Fälle, wer einen schnellen 20 Zöller sucht, der wird im Moment schwer um ein LG/Phillips-Panel herum kommen. (siehe auch Beitrag von B.Z.)
    Ich bin auf alle Fälle froh das ich mich für den "großen" NEC entschieden habe, beim HP hab ich jetzt schon über 2h herumprobiert und ich krieg das Ding einfach nicht richtig scharf.
    Beim 2080 war alles nach dem ersten Einschalten erledigt und der Rest war freiwilliges "herumspielen" und ausprobieren.
    ... Und vom Design wollen wir schon mal schon gar nicht reden, ich find den NEC einfach um Welten schöner!! 8)


    Meiner hat zwar einen Pixelfehler (weißer Pixel auf schwarzem Grund), aber wen interessierts bei der Pixelgröße,... *lach*
    ... ich geb ihn auf alle Fälle nicht mehr her!!!
    (Die 100 Kröten mehr hab ich noch keine Sekunde bereut!!)


    gruß Stoffl

    Hallo Nyus,


    Warum hast du dich gerade für den 2070NX entschieden??
    Mein Favorit ist im Moment der 2080UX+, aber auf Grund diverser Beiträge im Forum bin ich mir noch nicht sicher ob er das Geld auch wirklich wert ist...
    Der 2070 hat ja vermutlich das gleiche Display.
    Fällt dir irgendetwas Störendes an deinem Monitor auf? (Kristalleffekt, auffallendes "Pixel-Gitter", usw.)
    Wir haben im Büro mehrere HP2035 (auch 20,1" S-IPS Panel) in Verwendung und bei denen sieht man den sogenannten Kristalleffekt auf hellem Untergrund sofort.
    Wie funktioniert eigentlich die Bedienung deines Displays, mir sind da einfach zu wenig Knöpfe zum Bedienen des Menüs? ;)


    gruß Stoffl

    Hallo Leute,


    Welchen Hersteller würdet ihr bevorzugen?? (NEC oder EIZO)


    Würdet ihr euch für den NEC LCD1980SXi oder den EIZO L797 entscheiden?!?! (beide S-IPS Panel)


    Schon mal danke eure Beiträge!!

    Kann mir jemand verraten, was den enormen Preisunterschied zwischen dem EIZO L797 und dem NEC 1980SXi rechtfertigt?!?!?!?
    Wie ich so rausgelesen hab ist der EIZO im Moment "DAS" Top IPS-Gerät, aber der Unterschied kann doch gar nicht so groß sein, da beide ein S-IPS Panel verwenden und ansonsten im Prinzip fast identisch sind!?! ?(


    Auf alle Fälle brauche ich dringend ein paar überzeugende Argumente für oder gegen den EIZO, damit ich mir und meinem Konto die L797-Investition mit gutem Gewissen zumuten kann... 8)


    Schon mal vielen Dank für eure Antworten und Beiträge!!!

    Bist du dir da wirklich sicher!?!
    Also wenn EIZO draufsteht ist auch EIZO-Garantie (5 Jahre) drinn?!?!?
    Wäre ja eigentlich auch logisch... ;)


    Das wegen dem angeblichen Garantieproblem hab ich nämlich hier im Board schon ein paar Mal gelesen, aber recht geglaubt hab ich das nicht.
    Jedenfalls bin ich letzte Woche zu einem EIZO-Händler (Österreich) gefahren und hab mir den L768 mal "live" angeschaut...
    ... na ja, irgendwie sind wir dann noch auf das Thema Garantie zu sprechen gekommen und er hat mir erklärt das man die 5 Jahre Vor-Ort-Service nur bei den "Vertragshändlern" bekommt!!
    Auf alle Fälle würd ich jetzt echt gern mal wissen, was diesbezüglich wirklich Sache ist!??! ?(


    Also falls mich der Händler deswegen angelogen hat und mir so einen Monitor andrehen wollte, wäre das echt eine gewaltige Schweinerei!!! X(

    Vielen Dank für den Tipp, hab grad das Forum noch mal durchstöbert und eigentlich nichts Gutes über den Service/Support von Samsung gelesen!! :(
    Somit ist für mich das Thema "Samsung" eigentlich endgültig abgeschlossen.


    Nun ja, wenn ich ehrlich bin hat Andi vollkommen recht, der "optimale" TFT für mich ist und bleibt einfach der EIZO FlexScan L797,...
    (bin grad vorher wieder mal über den grandiosen Testbericht von Gustav gestolpert) ;)
    Eizo L797 (Prad.de User)


    Wenn der bloß nicht soooo sauteuer wäre, aber da muss ich wohl oder übel durch.
    Mein zukünftiger TFT muss einfach die nächsten 5 - 6 Jahre einwandfrei funktionieren und er sollte auch nicht nach 2, 3 Jahren völlig veraltet sein.


    gruß, stoffl

    Falls du's noch nicht wissen solltest, noch ein kleines Detail am Rande:


    Die 5 Jahre Garantie, gibt's anscheinend nur, wenn du deinen TFT direkt von einem EIZO-Händler beziehst...
    (siehe: )
    ... falls nicht gibt's "angeblich" nur 3 Jahre!


    Bin mir zwar nicht ganz sicher wie's in Deutschland läuft, aber bei uns in Österreich ist's zumindest so.


    Na ja, zumindest hast du dich schon für "DEN" TFT entschieden. ;)


    Ich hab die Entscheidung leider noch vor mir... ?(

    Samsung 194T oder EIZO L788/(768 )


    gruß, stoffl

    So, ich hab mir das mit dem "neuen" TFT noch mal gründlich überlegt und hab mich nun für folgende Favoriten entschieden:


    1) EIZO L768 (PVA, je 1 x DVI-D & D-Sub ... Preis ca. 600 - 650 €)
    2) Samsung 194T (S-PVA, 2 x DVI-I ... Preis ca. 550 - 600 €)


    Welchen der Beiden würdet Ihr nehmen?!?!?!
    Würdet ihr euch für den alten und bewährten TFT (L768 ) oder für den Neuling (194T) mit dem S-PVA Panel entscheiden??


    Wie schneidet eigentlich SAMSUNG im Vergleich zu EIZO ab, gibt's da grobe Unterschiede?? (bis auf die Garantiedauer)
    Gibt's da teilweise gröbere Probleme mit der Gehäuseverarbeitung, und der Panelqualität bei Samsung??



    Schon mal vielen Dank für Eure Tipps!! :]

    Hallo Andi,


    Zuerst mal vielen Dank für die informativen Beiträge!


    Was das Spielen angeht, ich steh prinzipiell nicht so auf EgoShooter, wenn/falls ich wieder mal was spielen sollte, dann am ehesten noch irgendein Strategiespiel.


    Wenn ich mit meinem "zukünftigen" TFT einwandfrei DVD's schauen kann, dann ist bei mir schon mal einer der wichtigsten Punkte erfüllt!! ;)
    (dabei liege ich so ca. 2-3 m entfernt auf meinem Bett)


    Kennst du/Ihr evt. schon jemanden der den neuen Samsung (194T) getestet oder sogar schon zu Hause hat??
    Laut Datenblatt soll der ja schon das neue S-PVA Panel verbaut haben und zusätzlich hat er auch noch zwei DVI-I Eingänge, (im Lieferumfang sind angeblich sogar beide Kabelvarianten enthalten) bzw. was ist bei den EIZO's überhaupt so viel besser/anderst alls bei den Samsung's, damit vergleichbare Geräte um so viel teuer sind??
    Zusätzlich hat der 194T sogar noch das bessere Panel als die VA-EIZO's! (nachzulesen auf Samsung.ch)

    Hab's mir auch schon überlegt und ganz vom Tisch ist er sicher noch nicht, aber für das Geld krieg ich ja bald schon zwei 768er... :)


    Was würdest du mir so ganz spontan für eine Panelvariante empfehlen, PVA oder IPS, bzw. die jeweilige S-Variante??
    (Wie schon oben erwähnt, bin allerhöchstens Gelegenheitszocker!!)

    Hallo Leute, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem TFT-Monitor und ihr könnt mir bei meiner Entscheidungsfindung sicher weiterhelfen.


    Verwenden werde ich Ihn wahrscheinlich hauptsächlich für Internet-, Office- und DVD-Anwendungen. (gelegentlich auch für Spiele)
    meine grundsätzliche Anforderungsliste:
    19" Bildschirmdiagonale, internes Netzteil, KEINE Lautsprecher, großer Blickwinkel (PVA oder IPS Panel), einwandfreier und kulanter Hersteller Service/Support, wenn möglich (und preislich akzeptabel) mit zwei DVI-I Eingängen


    Aufgrund meiner oben genannten Spezifikationen, kommen für mich im Moment folgende Produkte in Frage:
    # Samsung SyncMaster 194T (der Preis/Leistungs-Sieger)
    # EIZO FlexScan L768 (der Kompromiss)
    # EIZO FlexScan L788 (die vielseitigste und natürlich auch teuerste Variante)
    # NEC MultiSync LCD1980SX (i) (Entscheidung: ?PVA oder IPS?)


    Der Samsung 194T und der EIZO L788 wären eigentlich meine Beiden Top-Favoriten. Das Problem ist nur das der EIZO fast um 400 Kröten teurer ist und der Samsung bis dato noch ein völlig unbeschriebenes Blatt ist,...
    ...falls ich mich irren sollte, bitte SOFORT melden!! ;)


    Was würdet ihr mir für einen Monitor empfehlen, bzw. was habt ihr bisher für Erfahrungen (pos./neg.) mit den oben erwähnten Produkten gemacht??
    (Panelqualität, Pixelfehler, Service/Austausch, Gehäuseverarbeitung,...)


    muchos gracias amigos