Posts by kadajawi

    Find ich jetzt nicht. Mein billiger TFT liefert ein besseres TV Bild als der 32" LCD meiner Eltern. Die TV Karte liefert einfach ein besseres Bild das besser aufbereitet wird, der Schwarzwert ist besser, usw. Röhren flimmern zu sehr und sind auch nicht so scharf von der Bildqualität her. Würd jederzeit ein TFT einem Fernseher vorziehen, vorausgesetzt der Monitor ist anständig und bekommt das TV Bild vom Computer. Außerdem spart es Platz.

    Naja, trotzdem wärs interessant zu erfahren ob zumindest das Bild genauso gut ist. Ist zwar schade ums Design und die Ausstattung, aber das wichtigste ist ja die Bildqualität.


    Bist du dir sicher? Das Gerät das ich bei Geizhals gefunden hab heißt 223D, sieht anders aus, besitzt keine Höhenverstellung oder sonst irgendwas, scheint auch billiger verarbeitet zu sein, Standfuß wohl nicht so stabil, usw. Schade. Ein HDMI freier 222 wär schon interessant, was will ich denn mit den ganzen Anschlüssen? Brauch ich alles nicht, analog und evtl. noch DVI sind alles was ich brauche.

    Hallo, hab den Acer AL1715 und muss für einen Transport den Standfuß umbedingt abmontieren (passt sonst nicht in den Karton, und da ich mit Bus etc. reise...). Dummerweise geht das dumme Teil einfach nicht ab. Hat jemand ne Ahnung was man machen muss? Es handelt sich um dieses recht standardmäßige Design von Acer:

    Warum hast du dich überhaupt für den Viewsonic entschieden? Ich wage es zu bezweifeln das er wirklich eine deutlich bessere Bildqualität als die 250-300 € Modelle hat. Und für den Preis kannst du dir IIRC auch ein S-IPS oder VA Panel kaufen, dann zwar nur mit 19", aber immerhin.


    Ansonsten finde ich es aber auch schade das der Blickwinkel so mies ist... aber was soll man machen?

    Wenn du keinen Sat Receiver mit DVI Ausgang findest wage ich das zu bezweifeln. Ich habe zwar eine analoge TV Karte in Form einer Box gesehen, die man zwischen Monitor und PC anschließt und die auch ohne PC funktioniert, aber die Qualität war wirklich grauenhaft. Das PC Bild hatte cm lange Schatten, der TV Empfang war unterirdisch schlecht.
    Vielleicht gehts mit den neuen HDTV tauglichen Receiver + Adapter + HDCP kompatibler Monitor + regelmäßiges umstöpseln bzw. PC per VGA anschließen. Aber die finanziellen Ausgaben sollten dann nicht zu klein sein, ich meine das diese neuen Receiver ein durchaus nettes Loch ins Geldbeutel reißen.

    TV Karte. Entweder DVB-S oder analog Sat, Receiver brauchst du nicht, das wäre nur ein unnötiger Umweg.


    Bei TV Karten würde ich auf jeden Fall zu Markengeräten greifen... meine alte Medion Karte ist nix gegen meine Terratec, beide analog.


    Und da du ja HDTV willst solltest du nach Möglichkeit eh DVB-S2 nehmen... darauf achten das HDTV unterstützt wird (kostet ein wenig mehr, aber du kommst in den Genuß von den Sat 1 und Pro7 HD Ausstrahlungen, und den weiteren die noch kommen werden. Wäre vielleicht auch schön darauf zu achten das Premiere unterstützt wird, von wegen Grundverschlüsselung und so. Treibt alles den Preis ein wenig in die Höhe, aber ist ja schön wenn das Zeugs halbwegs zukunftssicher ist. Worauf du auch achten solltest ist das dein Computer genug Leistung hat. Wenn du nicht in CoreAVC investieren willst (was ich aber ehrlich gesagt nicht verstehen kann) ist ein Dual Core Prozessor IMHO Minimum. Mit CoreAVC würde ich sagen reicht normalerweise sowas wie ein Athlon 64 (evtl. auch etwas drunter).


    Du solltest nach Möglichkeit Full HD Progressive Material nehmen (wo es Sinn macht... wenn die Konsole intern nur mit 720p arbeitet machts nicht so viel Sinn), der Computer kann das ja auf die Monitorauflösung runterrechnen. 720p ist ein bisschen wenig für die 16xx x 10xx Auflösung des Monitors.


    HDCP Unterstützung vom Monitor kann nicht schaden würde ich sagen... außer du bist voll und ganz mit Raubkopien zufrieden (qualitativ sind da vermutlich nicht wirklich einbußen zu machen, und überhaupt sind die Investionen in die Hardware (spezielle Laufwerke, Grafikkarten, Monitore, ...) nicht vorhanden), die sollten auf jedem Monitor laufen (HDCP, oder wie bringt man die Leute dazu Raubkopien zu benutzen... die wollen tatsächlich das man haufenweise neues Zeugs kauft, obwohl die alten Sachen eigentlich genauso gut die Aufgabe erledigen können. Auch die Grünen sind nun schon dagegen...).

    Naja, mit normalen 32"-42 LCDs (was so als HD Ready verkauft wird) wirst du auch kein Full HD bekommen... nochmal deutlich niedrigere Auflösung als bei dem 22" Teil. Gibt nur einige wenige 37 und 42" Full HD Geräte. Und bereits diese 1366x768 Panels die normalerweise verbaut werden und niedrigere Auflösung als der Samsung (der so ungefähr dazwischen liegt) haben, sind schon ziemlich beeindruckend.


    Gegen den Gebrauch von normalen TFTs als Fernseher spricht IMHO nichts, habe einen alten 17" Acer, und der hat bessere Bildqualität als ein recht neuer 32" Acer LCD TV. Wobei letzterer natürlich deutlich größer ist, und eigentlich schon zu den anständigen Geräten gehört. Du kannst nebenbei von der höheren Rechenleistung in PCs profitieren, d.h. du kannst hochwertige Deinterlacer usw. verwenden.
    Wenns Full HD sein muss dann brauchst du allerdings ein 24" Gerät.

    Puh, also häufig werden Röhren als LCDs überlegen angesehen. Egal wie teuer der LCD Bildschirm ist, eine gute Röhre ist bei normalem PAL Fernsehen große Konkurrenz. Je besser das Signal wird, desto eher scheint ein LCD... aber bei eher mäßigem Signal würde ich ernsthaft über eine Röhre nachdenken (ich hasse nur das Geflimmere, auch bei 100 Hz Modellen).

    Über VGA funktioniert das auch mit dem Acer AT3220 prima (1360x768, die 6 übrigen Pixel bleiben einfach schwarz), das Display selber ist gar nicht mal schlecht für den Preis, auf "Bildverbesserer" wirst du aber größtenteils verzichten müssen. Es gibt aber keine Möglichkeit die Hintergrundbeleuchtung zu dimmen, wodurch das Ding einen mit ganzen 150 Watt Stromverbrauch entgegen strahlt. Andere, wie z.B. Samsung, können das besser (sind aber IMHO vom Schwarzwert her schlechter, wenn man in der Preisklasse bleibt und die Hintergrundbeleuchtung nicht dimmt).

    Kostet aber mehr und hat in der Regel nur ne Auflösung von 1366x768 oder so. Allerdings hat LG einen 19" TFT mit TV Tuner für, ich meine ca. 300-350 € im Angebot, vielleicht ist das Teil was.

    Quote

    Original von Suppressor
    Also ein 19 Widescreen muß nicht sein! Weil das Bild viel zu schmal wird (vertikal). Selbst bei 20 Zoll Widescreen ist es (mir) zu schmal. Ich würde einen normalen 19 Zöller nehmen.


    Mir persönlich sind die nicht zu schmal... ich finde 17" normal schon zu hoch, das ist nicht mehr angenehm. Schmeichelt auch irgendwie mehr dem Auge, ist angenehmer. Ich stehe aber sowieso eher auf 2.39:1, 16:10 ist mir noch deutlich zu hoch.

    Quote

    Original von Ibueaber irgendwie verwenden die meisten ihre PCs nur zum Spielen, als wenn so ein Ding nicht noch mehr kann. Naja


    Spiele fordern PCs und Monitore mit am meisten (neben Grafikbearbeitung, Videoschnitt, CAD etc.), für Office sollte der schlechteste PC mit dem einfachsten TFT reichen, Reaktionszeiten etc. sind mehr oder weniger egal.


    Auch bin ich bei deiner Wahl gerade bei Office Anwendungen skeptisch... wieso Widescreen? Ok, mehrere Fenster nebeneinander, aber ansonsten bedenke das die Monitore eher weniger Platz haben als normale 19" TFTs, da sie einiges an Höhe verlieren. Was je nach Anwendung recht ärgerlich sein könnte.


    Das die FSC etwas problematisch sind sollte bei einem imaginären Kauf nicht weiter stören. Stromverbrauch... einfach mal Spezifikationen studieren.

    Naja, die Heckleuchten von Autos sind längst auf LED umgestellt worden, und mit den Frontscheinwerfern wirds wohl ähnlich sein...


    Naja, mal sehen was wird, OLEDs bzw. SEDs finde ich aber deutlich spannender.