Posts by ltkirk

    1680x1050 läßt sich problemlos einstellen. Im normalen windows Betrieb sind Bild und vor allem Schrift allerdings unscharf und für diesen Zweck unbrauchbar.


    Aber grundsätzlich geht es.

    Danke erstmal für die Antworten,


    das sind auch alles so meine Überlegungen gewesen. Es handelt sich um ein Dell TFT gekauft von einem deutschen reseller.
    Dieser kann sicherlich nichts für den Defekt, hat ihn aller Wahrscheinlichkeit nach ja so originalverpackt von Dell bekommen.


    Den Ärger habe trotzdem ich als Endkunde.


    Schicke ich das Gerät zurück, wird mir vielleicht etwas abgezogen (Nutzung); der TFT ist ja etwas gelaufen bis der Fehler entdeckt wurde. ?


    Beantrage ich die NBD Garantie bei Dell, bekomme ich dann einen nagelneuen Austauschmonitor? Kann ich den bei Lieferung kurz prüfen, bevor der andere mitgenommen wird? Wenns dumm läuft habe ich dann ein älteres Gerät, welches vielleicht noch einen (zulässigen) Pixelfehler hat und etwas brummt.
    Da ist bei meinem alles i.O.


    Zurzeit habe ich folgende Überlegung.
    Da es sich bei dem Defekt um einen Geräte-Anschluss handelt, den ich z.Zt. eigentlich nicht benötige und somit zunächst mal sonst keine momentan erkennbaren Probleme anliegen, ist es wohl das einfachste den Monitor erstmal zu behalten. Sozusagen mit Pixelfehlergarantie.
    Sollte innerhalb der Garantiezeit ein mich störender Pixelfehler auftreten, kann ich ja das Gerät aufgrund des defekten Einganges tauschen.


    Das wäre zumindest doch eine überlegenswerte Option, oder?

    Hallo,


    wie sieht es eigentlich mit der Erstattung des vollen Kaufpreises aus , wenn beim Monitor innerhalb der 14-tägigen Rückgabefrist ein Mangel festgestellt wird. Kann es da Probleme geben?


    Es besteht ja auch Herstellergarantie, man könnte natürlich auch direkt vom Hersteller ein Tauschgerät bekommen - welches dann eventuell älter sein kann?


    Persönlich würde ich es vorziehen das Gerät dem Händler zurückzusenden, damit dieser das mit dem Hersteller regelt und mir lieber einen neuen Monitor zuschicken lassen.

    Hallo,


    ich versuche die Frage nochmal zu vereinfachen.


    Hat der vorliegende TFT am Komponenteneingang einen Defekt der dazu führt das vom DVD Plyer zugespieltes progressiv scan Material nicht wiedergeben werden kann oder ist dies nur modellabhängig oder gar einfach bei allen TFT Monitoren mit Komponenteneingang systembedingt normal.

    Hallo,


    wir haben bei einem Bekannten einen 24" Dell stehen und daran einen DVD player über s-video und Komponente angeschlossen.


    S-video läuft problemlos, am Komponenteneingang war bei der ersten DVD noch alles in Ordnung, bei der zweiten brach kurz nach Start das Bild zusammen und der Monitor blieb schwarz.


    Um überhaupt wieder ein Bild zu bekommen muss der player kurz ausgeschaltet werden.


    Wir haben dann mehrere DVDs probiert; einige laufen, andere nicht. Ich habe mir darauf hin mal die Videoeinstellungen des DVD players angesehen und festgestellt, dass dort progressive scan eingestellt ist. So läuft er seit jeher auch am beamer.


    Nachdem ich dann den Modus auf interlaced umgestellt hatte, funktionierte auch die Wiedergabe aller DVD am Monitor über Komponente.


    Trotzdem ist uns jetzt nicht klar, wer letzlich das Problem bei der progressiv scan Einstellung macht? Liegt es am Komponenteneingang des TFT, das dieser mit bestimmtem Material in progressiv scan nicht zurechtkommt oder gar ein Defekt vorliegt?

    Ob in diesem "alten" Thema noch geantwortet wird ist die Frage. Immerhin scheinen diese 27"er eh so ein bißchen eine Zwischenlösung zu sein.


    Beim 24er und 30er von Dell gibt es ja schon die 08 Geräte (oder stehen an)


    Ob dies beim 27er auch ansteht? Vielleicht wird es dann nochmal interessant - vor allem preislich.


    2708 in Sicht?

    N'abend zusammen,


    in welchen Fällen lohnt eine Garantieerweiterung beim TFT Kauf und werden diese Zusatzkosten auch bei Rückgabe innerhalb der 14 Tage Frist bei online-Kauf mit erstattet?


    Bzw. ist es möglich die Garantieerweiterung innerhalb einer bestimmten Zeit nach Kauf des Bildschirms nachzuordern?

    Hallo,


    man sieht auf Video"leinwänden" ja immer wieder das ein Bild über eine Vielzahl von Monitoren dargestellt wird.


    Ohne jetzt mal die Sinnhaftigkeit beim Heimbetrieb zu hinterfragen, inwiefern ist das über 2 Bildschirme möglich? Wenn ich das Ausgabebild über beide TFT ziehe wird immer nur in der einen angezeigt, die andere Seite bleibt schwarz.


    Gibt es da einen speziellen Modus oder muss man auf bestimmte Einstellungen achten oder....


    thx

    Quote

    Original von Tiefflieger


    Das ist momentan nur ein Einführungsangebot. Von Preisen unterhalb des aktuellen Angebots brauchst du auf absehbare Zeit nicht zu träumen.


    Was heisst schon "auf absehbare Zeit" im schnelllebigen Multimedia- u. Computermarkt. =)

    Hallo,


    ich greife das Thema mal wieder auf, da es mich momentan sehr interessiert.
    Die Tests auf prad habe ich beide gelesen, allerdings gelingt mir damit ein direkter Vergleich nicht.
    Zumindest ist das Panel gleich und beide haben ein gut bekommen. Vielleicht kann jemand nochmal zusammenfassen, wo ggf. Vorteile des einen oder anderen Monitors liegen oder ob man einfach nach persönlichem Geschmack gehen kann.


    thx


    ltkirk

    N'abend.


    Da dies ja der fred zum Test des 2707 ist schreibe ich hier mal rein. Mich interessiert das Teil auch.


    Heute hatte ich die Gelegenheit das Vergleichsmodell von Samsung live zu erleben - mir hat's gut gefallen. Wenn man hier viel im Forum liest, muss man aufpassen, dass man sich als Otto-Normal-User nicht zu sehr von den ganzen "Mängeln" abschrecken läßt. Viele der genannten Fehler stören wahrscheinlich überwiegend nur spezielle Nutzergruppen, viele andere merken nicht mal was.


    Auch ich muss zugeben, beim bloßen Betrachten der laufenden Ausstellungsstücke im "Elektrogrossmarkt" kann ich die Unterschiede von etlichen 100 Euro beim Bild eher nicht sehen.


    OK, zum 2707 von Dell.
    Da ich diesem mit dem 275T gleichsetzten würde, mir ein schwarzer TFT aber überhaupt nicht zusagt, bin ich beim Dell gelandet.


    Ich lege großen Wert auf die vielen Anschlussmöglichkeiten, insbesonders s-video kann ich gut gebrauchen, da dort mein externer CD/DVD player in meinem Zimmer angeschlossen ist. Hier höre ich Musik und schaue DVD über beamer oder halt nebenher am Monitor.
    Die Qualität am s-video ist mir dabei vollkommen ausreichend, zumindest kann ich das von meinem 214T behaupten.


    Jetzt mal langsam zur eigentlichen Frage. Gerade die Darstellung über diese externen Eingänge wird ja stark bemängelt, aber besteht denn nicht die Möglichkeit das Format eben über den externen DVD player zu korregieren?


    Im OSD des 214T kann ich für s-video zwischen normal, zoom1, zoom2 und breit wählen. Egal ob die Einstellung nun auf normal oder breit steht, wenn das Bild nicht korrekt dargestellt wird kann ich es über das DVD-player Menü korregieren.
    Vielleicht erscheint das zu umständlich, aber es funktioniert.
    Würde man das mit dem 2707 nicht genauso hinbekommen?


    Gruß,
    ltkirk

    Suche einen syncmaster 244T in sehr gutem Zustand.


    Dh. ohne oder nur geringste Gebrauchsspuren, ohne Pixel-, Subpixel- oder sonstige Bildschirmfehler; ohne Brummen und sonstige Macken.


    Für den TFT sollte die OVP vorhanden sein, sämtliches Zubehör und eindeutige Papiere des Besitznachweises, Originalrechnung etc. oder entsprechende Papiere aus einem Garantieaustausch.


    Die 3 jährige Herstellergarantie sollte noch ihre Gültigkeit besitzen. Je nach Alter/Zustand wäre mein limit bei 600 Euro plus Versand.


    Vielen Dank,


    Gruß,
    ltkirk