Posts by Cyborg

    Auch wenn der Thread schon etwas älter ist....
    Hat es irgendjemand geschafft, seinen U2711 über ein Notebook HDMI Ausgang mit der nativen Auflösung @ 60Hz zu betreiben ?
    Ich leider nicht :/


    Ich habe die selbe Ausgangslage wie der TE.
    Notebook mit Intel Graphics und zusätzlicher nvidia Karte.


    Wie nashbirne bereits richtig erkannt hat, sieht es die Nvidia Optimus Technologie nicht vor, die nvidia Karte direkt anzusprechen :(


    d.h eigenen Monitortreiber bauen.
    Auch dies habe ich bereits getan. Habe hier Profile mit 35 Hz und 40 Hz liegen.
    Bei 35 Hz habe ich meine native Auflösung über HDMI, jedoch kommt der von Denis erwähnte Judder hinzu.
    40Hz werden leider gar nicht angenommen. Der Monitor bleibt dabei Schwarz -.-


    Die Tage probier ich mal noch 30 Hz. Vielleicht klappt das ein bisschen besser, da es die Hälfte von 60 Hz ist, die der U2711 intern sowieso hochrechnet :D


    Wenn jemand eine andere Möglichkeit gefunden hat, dann lasst es mich bitte wissen.
    Ich betreibe mein Notebook als Desktop-Ersatz und möchte dies auch wegen dem "doofen" U2711 nicht aufgeben müssen.

    Hey Leuts, wie schauts eigentlich bei euch mit einem homogenen Bild aus ?


    Wenn ich z.B. Notepad öffne und das Ding vergrößer, ist die linke Hälfte heller als die Rechte.


    Und das jetzt schon beim 2. Dell.


    Ist das "normal" ?!
    Ich muss dazu sagen, dass ich ihn jetzt erst 10 min an habe.


    Erwarte ich hier zu viel von Dell ?

    Mein Gerät wird aus oben genannten Grund auch ausgetauscht.


    Wie kann ich mir diesen Austausch vorstellen @ thommy?


    Bringt der nur das eine Gerät und holt das andere wieder ab ?
    und wie lange hat es bei dir gedauert, bis jemand vor der Tür stand ?! (Mein Händler weiß seit Donnerstag bescheid)

    Danke für den Tipp mit dem "Hängen"
    Wird jetzt wahrscheinlich sowieso wegen der heterogenen Farben ausgetauscht.


    Also ich hab mit meiner MX518 jetzt auch ne akzeptable Geschwindigkeit gefunden.
    Weiß jetzt nicht auf wieviel dpi sie gestellt ist. Aber muss irgendwas zwischen 800 und 1600 sein.


    800 war mir auch zu langsam und 1600 zu "schnell"


    Jetzt passts aber.
    Wenn du also Software zu deiner Maus hast, kannst da ja mal mit der Geschwindigkeit bissel rumspielen.

    Quote

    Original von Alligator
    Welches Teufelchen hast du denn? :D Hab mir selbst erst das Concept P zugelegt :D


    Hab das Concept E Magnum PE


    Hab mein Dell gestern auch noch von UPS abgeholt.
    Bin aber leider nicht wirklich damit zufrieden :/


    Irgendwie geht die untere Hälfte des Bildes ins gelbliche rein. Ab und zu, kann man auch bissel grün drin vermuten.


    Das erinnert mich irgendwie an meine TN-Panel Zeiten, da hatte ich auch so nen "ekligen" Übergang.
    Ich dachte das wär mit dem Dell jetzt vorbei ?!
    Oder ist das einfach so, weil der so groß ist ?
    Das kann ich mir nicht vorstellen.
    Hab ich vielleicht irgendwelche falsche Farbeinstellungen ?
    Gibts da bereits ne Referenz ?


    Das zweite was mich bissel stört, ist die Lage des Bildschirms.
    Irgendwie hängt mein Monitor schief in den hinteren beiden Schienen drinne.
    Also er kippt ganz leicht nach rechts.
    Ist das bei euch auch so ?


    Ich glaub daran könnte ich mich nicht gewöhnen.
    Das fällt immer wieder auf, bei so nem großen Bildschirm.


    Vom Bild hatte ich mir irgendwie mehr erhofft, aber gut, kann ja wirklich daran liegen, dass ich ihn noch nicht richtig eingestellt hab.


    Irgendwelche Ideen ?

    Das natürlich nicht so toll ... :-/


    Bei der Samsung T-Serie war das ziemlich genial.
    Da Konnte man den Monitor komplett um 180 ° drehen.


    Na mal schaun. Vielleicht krieg ich den HP ja irgendwann mal zwischen die Finger und kann das testen :D

    Ich hätte mal eine Frage an alle LP2475W Besitzer.


    Ich spiele auch noch mit dem Gedanken mit diesen TFT zu zulegen, jedoch wär für mich ein bissel wichtig, inwiefern der TFT als "unhandlich" einzustufen ist.


    Wenn ich Filme gucken möchte, müsste das Gerät immer um 180° gedreht werden.
    Der Monitor lässt sich ja leider nur um 45 ° drehen.
    Nun ist die Frage, ob es immer wieder ein Kraftakt wäre, den TFT einmal komplett mit Standfuß rumzudrehen, oder ob das ganz einfach von der Hand geht. (Weil man ihn beispielsweise gut greifen kann)


    Wär schön, wenn dazu jemand ein paar Erfahrungen hätte.

    Also hab ich 2-3 Wochen Zeit nach 9 weiteren Interessenten zu suchen :D
    Ist doch subba ^^


    mit dem "man muss liefern können" sprichst du aber nicht die realität an, oder ?


    Hatte mal bei K&M Elektronik nen Corsair Voyager GT 8 GB für 70€ oder so bestellt.
    Warum ? Genau, weil er bei idealo als einziges für diesen Preis gelistet war und alle anderen Anbieter den Stick für über 90 € im Angebot hatte.


    Hab dann 2 Monate auf das schei** Ding gewartet. (obwohls als Lieferbar angegeben war)


    Da kann man irgendwie nur auf den dummen Gedanken kommen, dass KM es einfach mal für super billig reingestellt hat und jenachdem wieviel es dann bestellen, eine große Sammelbestellung beim Großhändler aufgegeben hat.


    Deshalb dachte ich jetzt, dass gehört mit zum Kundenfang und ist so gewollt ^^

    vielleicht kann man ja durch eine Sammelbestellung die Kosten etwas drücken :D


    Ich würd mir dann auch ein zulegen ^^


    // notebooksbilliger hat in zur Zeit für 599 + Versand.


    /// Habe eben eine Mail an notebooksbilliger geschrieben.
    Ab 8-10 Interessenten machen sie mir gerne ein Angebot.


    Also Jungs, dann meldet euch mal, wenn ihr Interesse habt.

    @ frostschutz,


    es war nicht nur ein "feiner Kratzer" es sind 2 richtige Kratzer, die man schon mutwillig hätte reinmachen müssen. bzw. man hätte irgendetwas merken müssen, dass man da rangekommen ist.


    Es ist natürlich ein leichtes zu sagen, der Verbraucher ist schuld.


    Was ist, wenn der entsprechende Mitarbeiter beim Überprüfen des Monitors diese Kratzer selber verursacht hat ?
    Würde er natürlich nie zugeben und zu seinem Chef sagen, der Kunde wars.
    Ich habe selbst in solchen Läden gearbeitet und weiß, wie es dort zum Teil zugeht. (Jetzt nicht direkt, dass dem Kunden was in die Schuhe geschoben wird, aber mit der Ware wird auch nicht grad entsprechend des Wertes oder des Materials, umgegangen)


    Komischerweise konnte ich keine Kratzer feststellen. (Habe aber auch nicht weiter danach gesucht)


    Die Sache ist noch nicht ganz durch und ich werde auch weiterhin darauf beharren, dass ich diese Kratzer nicht reingemacht habe. (Ob ihr mir das nun glauben wollt oder nicht) ^^


    Im Notfall dann eben mit Verbraucherschutz und Anwalt ankommen.


    Zustätzlich habe ich herausgefunden, dass eine Menge der T-Serie als "B-Ware" wieder orginal eingepackt sein musste. Hab von anderen Nutzern erfahren, dass sie ebenfalls Kratzer auf deren Lack hatten.


    Deshalb wär es mir ganz lieb, wenn sich hier noch andere Nutzer der Samsung T-Serie mal melden könnten, ob sie auch Kratzer auf ihrem Rahmen haben.

    Hi Jungs,
    ich hatte ja vor kurzem einen Samsung T240HD bestellt.


    Da ich hinterher festgestellt hatte, dass es für den gleichen Preis einen T260 gibt, hab ich den T240HD wieder zurückgeschickt und den T260 bestellt.


    Nun wird mir unterstellt, dass der Frontrahmen des T240HD angeblich zerkratz sein soll !!!
    Das find ich schonmal sehr frech, mir das zu unterstellen.


    Welche Chancen hab ich denn nun, um mein ganzes Geld wieder zu bekommen ?!

    Tut mir leid, aber die Newsletter lösche ich direkt immer (nix gegen den Newsletter, aber ich hatte ihn nie aboniert und bekomme ihn trotzdem!) wenn ich ihn erhalte.


    Deshalb hab ich auch nur den Link von der Startseite gefunden !

    Jungs wie bekomm ich den nun den Newsletter abgemeldet ?!
    Wenn ich auf der Startseite mich abmelden möchte, dann heißt es nur, dass ich nicht im Verteiler stehe. Ich bekomme jedoch trotzdem den Newsletter ?(