Posts by Feomatar

    Hallo,


    da ich jetzt wohl auf einen Dell 2709W umsteige, bin ich am überlegen meinen alten Belinea 101920 zu verkaufen. Es handelt sich dabei um die neuste Fassung (No. 111919) (Prad Test).


    Der Monitor hat folgende Eigenschaften:


    S-MVA Panel
    Kontrast 1000:1
    8ms Reaktionszeit dank Overdrive
    1280x1024 5:4 Auflösung
    Pivot-Funktion
    DVI
    Keine Pixelfehler
    Originalverpackung


    Ich habe diesen Monitor nach langer Prad.de-Recherche gekauft, da er damals der wohl beste für mich bezahlbare Allrounder war. Ich bin immernoch voll von dem Kauf überzeugt, inzwischen darf's bei mir aber was Größeres sein da ich auch Filme nur über den PC schaue. Der TFT ist in absolut perfektem Zustand, keinerlei Gebrauchsspuren da er fast nie bewegt wurde.


    Was meint ihr was ich dafür noch bekommen könnte, zB bei Ebay? Oder hat hier aus dem Forum jemand Interesse? Was wäre ein fairer Preis wenn ich das Ding im Freundeskreis loswürde?


    Danke schon mal!
    Feomatar

    Ich hab gestern bei Dell angerufen, da wurde mir etwas von 15 Tagen Lieferverzögerung erzählt. Mein 2709W kommt also definitiv erst Anfang November (wie's von Anfang an in der Mail stand).
    Ich weiß aber auch, dass es oft bei Dell viel schneller geht als in der Mail angegeben.


    Von daher.. keine Ahnung. :D Am besten einfach auf den Termin aus der Mail einstellen und sich freuen wenn's früher klappt...

    Quote

    Original von TTTTT
    aber warten wir feomatar's gerät ab... laut ihm, soll seiner ja mitte dieser woche geliefert werden!?


    Laut dem Dell-Mitarbeiter der's mir verkauft hat schon, aber mal abwarten. In der Bestellbestätigungsmail steht ja was vom 7. November.
    Ich meld mich auf jeden Fall wenn er da ist.. falls der TFT bis Samstag nich da ist, bin ich allerdings erstmal 2 Wochen weg.

    "Ich habe in anderen Onlineshops gesehen, dass man den Monitor auch mit 5 Jahren Garantie kaufen kann. Kann ich so eine 5-jährige Garantie auch direkt von Dell bekommen?"


    So in der Richtung... der Dell-Mensch meinte dann direkt darauf "Ok, dann bekommen sie also einen 2709W mit 5 Jahre-Garantie-Upgrade für 561€. Wollen sie das direkt kaufen?"


    Ich muss aber dazu sagen, dass das ganz am Anfang der Aktion war. Der Typ ging erst von 623€ aus und war erstaunt als ich meinte, dass es den TFT inzwischen schon für 561€ gibt. Vielleicht ist so ein Verhandeln jetzt schwieriger, seit die Mitarbeiter da den niedrigen Preis richtig "realisiert" haben. :D

    Quote

    Original von kosmo
    geh ich richtig in der Annahme, dass es sich um die 0800 533 55 60 61 handelt, wo ihr bestellt habt?


    Ja, genau. Scheint so eine zentrale Nummer zu sein, man wird dann zur richtigen Abteilung weitergeleitet.


    Wie lang die Aktion jetzt genau geht, weiß ich nicht. Ich würds an deiner Stelle wohl morgen so früh wie möglich versuchen.

    Klingt ja nicht so toll... aber kann es sein, dass du beim CRT einfach eine deutlich niedrigere Auflösung benutzt, weswegen dein PC das Bild logischerweise dann einfach viel besser/schneller verarbeiten kann? Versuchs doch mal mit derselben Auflösung auf beiden...


    Zum Media Player Classic: Ohne ordentliches Codec-Pack ist der Player natürlich nicht zu gebrauchen. Probier doch mal ffdshow aus...

    Quote

    Original von TTTTT
    aber die farben... die farbtiefe halt... und das ruckeln bei hd-trailern... ich weiss nich... 600 euro dafür????


    Was ist denn das Problem mit den Farben? (Benutzt du die Einstellungen aus dem Prad Test?)


    Zu den HD-Trailern: VLC benutzt nicht die besten Codecs, damit ruckeln bei mir auch die meisten HD Sachen. Versuch mal den Media Player Classic zusammen mit dem Codec-Pack ffdshow, das ist die beste Kombination für sowas. Noch schneller als ffdshow ist CoreAVC, hat aber auch etwas schlechtere Qualität und kostet was.
    Jedenfalls hat das Ruckeln, wenn ich dich richtig verstehe, nur was mit deinem PC (CPU, Grafikkarte und halt Software) zu tun und beim besten Willen nichts mit dem Monitor.


    PS: Im Media Player Classic kann man auch eine standardmässige Zeitverzögerung aller Tonspuren einstellen, mit der man jeden Inputlag ausgleichen kann.

    Ich hab das Teil komplett telefonisch bestellt. Über die Nummer, die irgendwo links oben auf der Dell Seite zu sehen ist (Bestellunterstützung oder so, sieht man auf jeden Fall wenn man den Monitor im Warenkorb hat). Dort einfach dem Typen gesagt was ich wie haben wollte, er hat dann auch meine persönlichen Daten und die Zahlungsart aufgenommen.


    Als Zahlungsart hat er mir Kreditkarte und Vorkasse angeboten. Weiß nicht ob Nachnahme auch geht... aber ich denke einem Unternehmen wie Dell kann man schon trauen, soll heißen, Vorkasse ist doch kein Ding. ;)

    Keine Ahnung.. würd vielleicht nicht schreiben, dass es nur ist, weil du das Teil irgendwo billiger gefunden hast. Nur so aus Höflichkeit. :D


    Du hast ja nach dem Fernabsatzgesetz das Recht, die Ware ohne Angabe von Gründen zurückzusenden. Das ist ja die Alternative für den Händler und das kommt sicherlich teurer... von daher, denke die machen das einfach.


    und.. öhm.. Gutschein? Meinst du nicht, das ist schon billig genug? :D
    Frag doch einfach mal telefonisch bei Dell nach Rabatten etc... ich dachte ja, bei diesem niedrigen Preis würde nichts mehr gehen... aber die von mir erfragte verlängerte Garantie wurde mir von dem Mitarbeiter so selbstverständlich gratis dazugegeben als ob es das absurdeste auf der Welt wäre, für sowas extra Geld zu verlangen. Vielleicht geht das bei Preisnachlässen ja ähnlich einfach...

    Ruf doch am besten morgen früh bei dem Händler an und storniere da. Denke nicht, dass das Probleme macht.. ist für den Händler ja auch billiger als z.B. wenn du das Fernabsatzgesetz nutzen würdest.


    Falls du jetzt bei Dell bestellst, frag doch mal nach ob es Rev A01 ist. Hatte (vor Begeisterung :D) vergessen selbst zu fragen. Würde mich aber schon arg wundern, wenn's die nicht wäre, Dell als Hersteller sitzt ja quasi an der Quelle und die bisher angegebene lange Lieferzeit lässt mich vermuten dass alle alten Geräte raus sind wir dann absolut "fabrikfrische" bekommen.


    Zur Lieferzeit: Der Dell-Mensch meinte ja die Lieferzeit von über 3 Wochen, die auf der Homepage genannt ist, sei falsch und ich bekäme mein Gerät schon mitte nächster Woche. In dem PDF der Bestätigungsmail steht aber was vom 7. November. Also, ich weiß nicht was jetzt wirklich stimmt. Wohl eher das was der Mitarbeiter gesagt hat.

    Soweit ich weiß, gibt es auch Pixelfehler bei denen ein Pixel einfach aus, also schwarz, bleibt. Die müssten aber weitaus weniger störend sein als die anderen Pixelfehler... ich behaupte sogar, bei ca 2 Millionen Pixeln, würde das kaum auffallen.
    Ich würde an deiner Stelle einfach bestellen, notfalls hast du ja das 14-tägige Rückgaberecht. Bei Dell gibts den schönen Monitor momentan sogar für 561€ inklusive Versand, und wenn du telefonisch nachfragst, zum selben Preis auch noch die Garantieverlängerung auf 5 Jahre.
    Bei mir zumindest hat dieser neue Preis sämtliche Zweifel ausgeräumt. :D

    Dell hat die Preise noch einmal gesenkt. Jetzt kommt noch ZUSÄTZLICH hinzu:


    10% Rabatt auf Zubehör online
    Gültig bis Montag, 13. Oktober 2008


    Somit sinkt der Preis des 2709W, inklusive Versand und allem, auf absolut sagenhafte 561,47 €. =)


    Ich habe eben bestellt und bin absolut begeistert. Auf Anfrage habe ich das Teil zum selben Preis sogar mit 5 Jahren Garantie bekommen.


    Ich hab jetzt einen Monat lang gezögert, aber bei dem Preis kann ich einfach nicht mehr widerstehen ^^


    /edit: Die Lieferzeit des 2709W liegt übrigens laut einem Dell-Mitarbeiter bei soweit ich mich entsinne 3-5 Werktagen, die Angabe "mehr als 3 Wochen" auf der Artikelseite ist nicht mehr aktuell.

    Quote

    Original von Trigon-ff
    Soooo hab nun zwar nicht den direkten Vergleich aber meine Erinnerungen an den HP2745w sind noch frisch.


    Was wollt ihr wissen? :D


    Wie würdest du die Bildqualität ganz allgemein und subjektiv veglichen mit dem HP einschätzen? Also Schwarzwert, Farben, Grauabstufungen, Blickwinkel, Ausleuchtung etc... oder merkst du da keinen großen Unterschied? Ist dir der Inputlag aufgefallen?


    Findest du fürs Internetsurfen 24" oder 27" besser?



    Ich steh momentan auch bei der Entscheidung ob ich den HP oder den Dell nehmen soll. Würde ihn zu ca 75% zum Internetsurfen / Windowsbetrieb (Explorer, Chatten, Musik.. sowas), 20% zum Filme/TV gucken (alles über den PC) und vllt zu 5% damit zocken... der TFT soll als Fernseherersatz dienen.
    Welcher von beiden ist da besser geeignet?


    Danke.

    Sehr gute Idee... der Pixelfehler bleibt immer an derselben Stelle im Foto. Wenn ich das Foto verschiebe, verschiebt sich auch die fehlerhafte Stelle auf dem Bildschirm. Also liegt es wohl nicht am Bildschirm selber sondern an der Grafikkarte oder sowas... da bin ich beruhigt!


    Vielen dank!


    PS: Mein TFT ist über VGA angeschlossen, vielleicht liegt's daran.

    Hallo Leute,
    ich habe seit etwa einem Monat den Belinea 101920 (No. 111919). Er kam komplett ohne irgendwelche Pixelfehler an.


    Jetzt ist mir beim Fotos anschauen aufgefallen, dass ein Pixel bei einem bestimmten Bild spinnt: die Farben wechseln ständig zwischen Schwarz, Türkis und Weiß, die Leuchtintensität ändert sich auch ständig. Der betroffene Pixel müsste eigentlich einen dunklen Schwarzton darstellen und liegt ziemlich zentral.


    Merkwürdig ist, dass der Pixel *nur* auf dem einen Bild spinnt, sonst (andere Bilder, Screentest) funktioniert er einwandfrei.


    Kann es sein, dass das ein Zeichen ist, dass der Pixel dabei ist sich zu verabschieden? Wenn ja, kann ich das irgendwie verhindern?
    Ein Pixelfehler in dieser zentralen Lage wäre wirklich störend...


    Oder ist es harmlos?



    Danke schonmal,
    Feo

    Das sagt dir, dass nicht der Bildschirm das Bild falsch darstellt, sondern die Grafikkarte diese (falschen) Signale sendet.


    Wenn überall mehr Schlieren auftreten (nicht nur in NFS) würde ich mir den neusten Grafiktreiber holen, vielleicht hilft es ja.


    Meine Vermutung ist es aber, dass die Schlieren vom Spiel vorgesehen sind. Quasi als Stilmittel um die hohe Geschwindigkeit darzustellen. Sowas gab's auch schon in GTA 3. Vielleicht hast du seit du den DVI Anschluss hast einfach schnellere Autos und deswegen tritt der Effekt häufiger auf.

    Okay, gut. Könnt ihr mir umgefähr sagen ab welcher Abwesenheitsdauer es sich lohnt einen 375€ TFT abzuschalten? Ich meine jetzt in Bezug auf Verschleiß und Stromkosten.


    Natürlich kann man das nicht genau sagen, aber sind es eher 20 Minuten, 1 Stunde, 6 Stunden? Wie handhabt ihr das?



    (Ich habe nähmlich den Verdacht, dass ich mir durch zu häufiges An- und Ausschalten meinen alten CRT geschrottet habe)

    Hallo,
    ich habe mir mal angewöhnt den Bildschirm bei jeder Kleinigkeit (zB wenn ich kurz auf die Toilette gehe) auszuschalten, damit nicht jeder sieht was ich gerade am PC mache. Da ich jetzt einen ziemlich teuren Flachbildschirm habe (Belinea 101920 (No. 111919)), frage ich mich ob ihm das schadet? Ich könnte mir schon vorstellen dass das ziemlich aufs Netzteil geht...


    Danke schonmal für eure Hilfe,
    Feo