Posts by Halec

    Quote

    Original von Panelmania
    Naja 22ig Zoller gibts auch schon ab ~ 200 €!


    die billigsten 22ig zöller gibt es zwar tatsächlich ab ca. 220 euro aber auch die haben ein tn-panel... dann lieber für das geld ein 19 zoll gerät mit mva panel.
    wohlgemerkt - das gilt für bildbearbeitung! für zocker würde ich genau andersherum entscheiden...
    zudem bin ich der meinung dass man für den bildschirm schon etwas mehr ausgeben kann. normalerweise hält so ein bildschirm ja schliesslich zwei bis drei rechnergenerationen durch. da sind 50-100 euro mehrinvestition sicherlich nicht schlecht angelegt.

    ich hab irgendwie im "urin" dass der 2441w mehr kann als nur mit zusätzlichen eingängen aufzuwarten... ein paar zusätzliche eingänge rechtfertigen jedenfalls keine 400 euro mehrpreis.
    ich gehe mal davon aus eizo mit "verstärkten multimediafähigkeiten" auch auf die spieler schielt und dem 2441w geringere inputlags verpasst.
    wie schon gesagt - reine vermutung...

    hi


    ich habe vor mir nächsten monat ZWEI tft-monitor zu kaufen. einmal für meinen spielerechner und einmal für die xbox 360. als monitor für den spielerechner habe ich vor den eizo hd-2441w zu kaufen - vorrausgesetzt die kommenden tests bringen keine grossen mängel zu tage...
    für die xbox 360 möchte ich einen separaten monitor kaufen. der grund ist dass wir regelmässige netzwerkparties machen wo wir unsere xboxen vernetzen und dann zu sechst gegeneinander spielen. dazu möchte ich dann natürlich nicht meinen sündteuren eizo hd-2441w hernehmen und den wöchentlich hin- und her transportieren. deshalb benötige ich noch einen günstigen zweitmonitor für diesen zweck. für die xbox reicht natürlich ein 20" tft mit tn-technik mehr als aus. hat noch den vorteil dass ich endlich auch meinem zweitrechner, den ich allerdings nur alle paar wochen mal einschalte, auch einen tft-bildschirm verpassen kann und endlich mal die röhrenteile aus meinem büro verbannt werden.


    also ich suche:
    - 20" widescreen monitor mit tn panel
    - sollte die "interne" auflösung der xbox (1280x720) gut auf vollbild skalieren können
    - sollte am analogen vga-eingang ein sauberes bild bringen
    - eventuell eine einkerbung "haltegriff" am oberen bildschirmrand zwecks transport
    - sollte günstig sein da nur zweitgerät


    hätte mal spontan auf den samsung 205w geschielt. ist der ok? würdet ihr mir einen anderen monitor empfehlen?

    auch die aktuelle c't hat ihn in der neuen ausgabe (14) angetestet und bescheinigen ihm eine enorm kontraststarke darstellung und super graustufenauflösung, null inputlag und für ein tn-panel sehr gute winkelstabilität.

    in der neuen gamestar wird er (extrem) kurz vorgestellt. liegt wohl daran dass in der nächsten ausgabe (ende juli) ein umfangreicher test von flachbildschirmen geplant wird um sie speziell auf spieletauglichkeit zu testen. hier der komplette auszug:


    hochwertiges 24-zoll-tft von eizo


    display-traum: riesenformat, hd-dauglich, zwei hdmi-anschlüsse und brilliante bildqualität.


    ein eizo-mitarbeiter brachte den hd 2441w im testlabor vorbei. begeisterung beim spielen und der filmvorführung in full-hd. das 16:10-display überzeugt mit brillianter, schlierenfreier darstellung.

    du solltest dir erst mal im klaren sein welche größe du möchtest. zwischen 19" im 5:4-format und dem 24" 16:10-format ist ein grosser unterschied. auch preislich.
    wenn du dir eine bestimmte größe und paneltechnik ausgesucht hast können wir dir evtl. tips geben welche bildschirm evtl. passen würde. aber mit den bisherigen angaben ist es schwer dir eine empfehlung zu geben.
    ist in etwa so als wenn du in ein autohaus gehst und du nicht weisst ob du lieber einen opel corsa oder einen audi a6 möchtest...

    habe genau die gleichen vorraussetzungen und anforderungen wie du und bin zu dem entschluss gekommen dass es zur zeit noch nichts auf dem markt gibt was unseren anforderungen entsprechen würde... :( vielleicht schaut es in 6 - 12 monaten besser aus...

    dell hat vielleicht weniger schlieren, aber dafür ein höheres input-lag wenn man die ergebnise von deinem link vergleicht...
    eine alternative zum ganzen wäre wenn ich jetzt einen günstigen 22" tft (z.b. asus, dell, samsung) kaufe und in 1-2 jahren, wenn die displaytechnologie weiter fortgeschritten ist, einen vernünftigen bildschirm...


    das problem ist dass mein bisheriger röhrenbildschirm (iiyama visionmaster pro 450) langsam den geist aufgibt und das bild immer öfters zusammenbricht...

    hallo allerseits


    will mir einen neuen tft monitor zulegen. er sollte mindestens 24" haben und ein maximum an bildqualität haben da ich diesen monitor für mindestens 5 jahre verwenden möchte. meine tätigkeit ist 50% office/web und 50% spiele. bei den spielen spiele ich meistens mmorpgs (world of warcraft, everquest2, herr der ringe online ect.) und hin und wieder auch 3d-shooter.
    mich "nervt" zwar noch dass sämtliche höherwertigen bildschirme (s-pva, s-ips) einen inputlag haben aber damit werde ich wohl leben müssen...
    es sei denn ein hersteller hat ein s-pva/s-ips panal angekündigt das absolut ohne inputlag auskommt, dann würde ich meine kaufentscheidung noch etwas verschieben... gibt es ankündigungen in dieser richtung?


    ansonsten gefällt mir die 1920x1200er auflösung. es ist bei hd-material kein interpolieren nötig, games laufen noch halbwegs schnell (im gegensatz zu 2560x1600) und da ich weit genug vom bildschirm wegsitze dürften auch die 26/27" geräte optimal für mich sein...


    zun zu meiner eigentlichen frage. würdet ihr eher zum Dell 2707WFP oder zum NEC 2690WUXi tendieren? für office/internet sind wahrscheinlich beide monitore ähnlich gut aber welcher ist zum spielen besser? das thema inputlag ist mir ziemlich wichtig obwohl ich kein high end gamer bin. wenn ich schon knapp 1200euro ausgebe dann will auch das optimum was zur zeit am markt ist. gibt es anküdndigungen bezüglich verringerung des inputlag?