Posts by Horego

    Hallo,


    Ich stehe gerade vor einer Kaufentscheidung zwischen den Monitoren


    NEC MultiSync EA221WM Bk


    und


    VIEWSONIC VP2250wb



    Hat jemand Erfahrungen mit einen / beiden Monitoren und möchte mir helfen? :-)
    (Von dem Viewsonic sind ja Testberichte online - Von dem NEC hab ich leider noch nichts gelesen, wo meine Kaufentscheidung beeinflussen könnte. Beide liegen quasi gleich auf.)


    Ich nutze den TFT fast ausschließlich für Office Anwendungen / Programmieren.
    Falls ich mal die Lust bekommen sollte zu spielen, sollte die's auch gewährleistet sein (Wenn, dann schnelle EGO Shooter like UT).
    Preislich liegen beide in meinem Budget.


    Grüße Holger


    Edit: Vielleicht kann mir ja jemand den polnischen Bericht entschlüsseln ;)

    Hallo neo2001, Hallo Leser,


    Ich dachte ich bin der einzige, der seit MONATEN auf sein Geld wartet.


    Hier mein Feedback, zu dem als so hervorragend angepriesenen Händler:


    Am 29.01.08 bestellte ich meinen TFT (Chimei 222H) inkl. HDMI/DVI Kabel, da der Shop einen guten Eindruck machte und auch des öfteren gelobt wurde. Ein paar Tage später traf das gute Stück bei mir via DPD ein. Karton ein wenig zerrissen, TFT jedoch in gutem Zustand.


    Danach gestaltete sich das Problem, das Aufgrund des beiliegenden Kabels des TFT's immer wieder grüne Pixel auftauchten (Getestet an 2 versch. Rechnern mit 3 verschiendenen Grafikkarten - Überall das gleiche). Nach einem Anruf, wovon ich ca. nach dem 10. Versuch durchkam schilderte ich das aufgetretene Problem. Ich bat um einen Austausch des Kabels, da es meines Erachtens daran lag. Ich kam dann jedoch in Übereinstimmung mit ihm, ein Kabel wo anders zu kaufen und es zu testen. Nachdem ich etliche Kilometer mit dem Auto ein solches HDMI/DVI Kabel gefunden hatte, fuhr ich rasch nach Hause und teste den TFT auf ein Neues. Doch das Flimmern war immernoch vorhanden, in jeder Konstellation. Den kommenden Problemablauf schildere ich nun stichpunktartig:


    - Nach einem Anruf wurde der TFT vom Hersteller getauscht.
    - Auch mit neuem TFT hatte ich das beschriebene Pixelfehlerproblem
    - Ich fuhr ein zweites mal mit dem Auto weg und holte ein weiteres HDMI/DVI Kabel für einen relativ hohen Preis.
    - Angeschlossen, keine Pixelfehler, jedoch war dieser Bildschirm höllenlaut (Kopfschmerzen als Resultat des SEHR hoch frequentieren Pieptons und ich möchte behaupten, dass ich nicht geräuschempfindlich bin)
    - Das neue Problem wurde fix per eMail geschildet.
    - Die Antwort-eMail von Herrn Barat: "Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf "Selektionskäufe" nicht mit einer Rücknahme reagieren werden." war mehr als unangemessen. In meinen Augen eine Unverschämtheit in Bezug auf wieviel Aufwand ich für die Beschaffung des DHMI/DVI Kabels hatte (Ich hätte den TFT ja auch einfach zurückschicken können!).
    - Nach einem weiteren Anruf hatte sich auch dieses Problem gelöst, und bekam über einen Austausch von Chimei mein drittes Gerät.
    - Auch dieser TFT, man möchte es kaum glauben machte Probleme (Sporadisches an/ausgehen) machte mir die Freude an diesem Gerät kaputt!
    - Nach Absprache schickte ich diesen nun zurück an Herrn Barat, der ihn auch schlussendlich annahm und mir das Geld zurücküberweisen (wollte).


    Der TFT via DHL Versichert inkl. Umverpackung versand, wurde am 16.02.08 09:48 (Laut DHL Track&Trace) angenommen.



    Nachdem die Probleme mit dem TFT nun ein Ende hatte, kamen neue (Meines Erachtens nach noch großere Probleme) mit der Rückerstattung des Betrags.


    Durch unzählige, und ich meine wirklich unzählige Telefonate, wovon vllt. 1/20 angenommen wurden wieß ich mehrmals auf die Rückerstattung hin.
    Am 26.03.08 wurde mir nach einem Telefonat der Betrag der Rechnung überwiesen. Die Überweisung wurde schlichtweg übersehen. Und das trotz mehrfachem Hinweis auf den offenen Betrag.
    Die Überweisung traf auch kurze Zeit darauf ein. Nur wo ist der Betrag für die Erstattung der Versandkosten? (Eigentlich wär mir der fehlende Versandbetrag ja egal, doch nach diesem Ärger? NEIN!)
    Auch hier wurde mir nach einem Telefonat zugesicher, dass er den Betrag demnächst überweisen würde.
    Ich wartete und warte immernoch...


    Die erste eMail mit Hinweis auf den offenen Versandbetrag ohne Lesebestätigung müsste im März rausgegangen sein. (Vom Geschäft versand, daher gerade kein aktuelles Datum) => Keine Reaktion


    Die zweite eMail mit Hinweis auf den offenen Versandbetrag, diesmal mit Lesebestätigung wurde am 07.04.2008 17:57 gelesen. => Keine Reaktion


    Zwei Anrufe zwischen 21. und 24.04.08, leere Versprechungen einer sofortigen Überweisung, jedoch keine Reaktion


    Die dritte eMail mit Hinweis auf den offenen Verstandbetrag, mit unbestätigter Lesebestätigung, versand am 19.04.2008 11:03 => Keine Reaktion


    Die vierte eMail mit Hinweis auf den offenen Verstandbetrag, mit unbestätigter Lesebestätigung, versand am 23.04.2008 15:53 => Keine Reaktion


    Inzwischen schreiben wir den 21.04.08 Ich warte seit Monaten auf die vollständige Erstattung des Betrags und bin nun mehr als verärgert.
    Eine "Entschuldigung" des Vergessens, Übersehens o.Ä. sind in meinen Augen in keinster und ich betone in keinster Art und Weise gerechtfertigt!


    Von diesem Hinweis der Telefonischen Erreichbarkeit wird auch sichtlich Gebrauch gemacht:
    [NOTE]
    Bitte beachten Sie unsere Telefonzeiten:
    Mo-Fr. von 07:30-19:00 Uhr


    *Wir bitten um Verständnis, dass wir zu Stoßzeiten eine telefonische erreichbarkeit leider nicht garantieren können.
    [NOTE]


    Fazit / Meinung:
    In meinen Augen glänzt der Shop durch seine Preise und den schnellen Versand in mehr aber auch nicht. Schneller Versand und günstige Preise bekommt man auch in anderen WebShops oder Läden.
    Eine Vollständige Rückerstattung des Betrags, die inzwischen meinen letzten Nerv raubt und sich über Monate erstreckt rücken diesen Shop mehr als ins dunkle.
    Diese unseriösen Machenschaften, womit ich anscheinend nicht als erster in Konflikt gerate, scheinen an der Tagesordnung zu stehen.
    Die Note ungenügend ist hier mehr als angemessen. Diese sollte von jeder Konkurrenz leicht zu übertrumpfen sein. Meine Resümee,


    TFTShop - Nein, Danke!

    Hallo.


    Da ich "übermäßig viel Glück" beim Kauf meines Chimei hatte und immer wieder ein neues Problem auftauchte habe ich mich entschlossen mein Gerät in einen Laden zu kafuen, wo ich alles anschauen usw. kann. Chimei ist bei "PC-Läden" quasi nicht vertreten. Deswegen würde ich mir gern den S2201W holen. Hat jemand Erfahrungen / Testberichte zu diesem Gerät? So, dass man in etwa sagen kann wie er sich im Vergleich zu der Konkurrenz schlägt?


    Gruß Holger

    Das komplette Programm hatte ich schon ;-)


    Pixelfehler sogar an zwei verschiendenen Rechnern ;)


    Vllt. noch als Nachtrag. Mit aktueller konstellation hab ich das Problem nur noch wenn ich Farbverläufe oder Bilder anschaue, dass es Probleme mit den Pixeln gibt.

    Die sollen mir dann mal eins Zuschicken!


    Atm habe ich das roline (Designed for Professionals)


    Aber irgendwie geht bei denen niemand ans Tel ^^


    Das komische ist ja, das Kabel wird immer mit dem TFT mitgeliefert (TFTShop.net)
    Da müssten ja alle Kunden so ein Problem haben wenn es das Kabel wäre ;)


    EDIT: Kabel Wackeln hat auch nüschts gebracht!

    Ja also ich hab jetzt noch eine Nvidia Graka organisiert.


    The same Shit!! nur sogar noch viel schlimmer!


    Das Teil (Der TFT) wird wohl zurückgehen!


    Hatte jemand bis jetzt Probleme mit Chimei und ATI/Nvidia bzw. überhaupt Probleme mit dem Pixelfeuerwerk?


    Gruß

    Danke fürs separieren des Breitrags!


    Ich hab nun alle Möglichkeiten getestet, die mit meinen Mitteln möglich sind:


    - DVI (An ATI X800XT PE)
    * Nach Breitrag alle Möglichkeiten durchprobiert. Zusätzlich noch Write Combing und AGP Speed mit in die Versuchsreihe aufgenommen (Kein Erfolg!)
    - Analog (An ATI X800XT PE)
    * Kabel angeschlossen (Funktioniert tadellos)
    - DVI (An ATI 9600XT)
    * Wie durchprobiert, jedoch oben ohne Erfolg!


    Das Komplette Programm nun auch noch mit dem Omega Treiber mit dem gleichen Resultat wie dem Original ATI.


    Was wäre ein sinnvoller nächster Schritt?

    Ja, genau. Ich hab eine ATI X800XT Platinum Edition. Extra für den TFT gekauft ;(


    Kann es dann wie in manchen Posts auch das Kabel sein?
    Ich habe mein TFT bei mit HDMI/DVI Kabel gekauft. Denk das wird schon was taugen oder?!?

    Hallo..


    Ich bin gerade mit meinem Chimei TFT Online.


    Ich habe dabei ein Problem, wenn ich ein Statisches Bild habe (Jetzt z.B. oder ein Foto anschaue wechseln manche Pixel einfach immer wieder ins grüne und es entsteht ein leichtes "aufblitzen" der Pixel, wobei Sie immer von leicht grün in die Ursprungsfarbe wechseln.


    Ist das normal?!?

    Hallo,


    ich hab mich inzwischen eine gute Zeit über TFTs informiert und bin nun zum Entschuss gekommen mir einen 22'' WS TFT zuzulegen. Zur Zeit gibt es ja leider nur welche mit TN Panel.


    Mein Anwendungsgebiet ist:
    - Surfen ink. Videoklips,... (35%)
    - Office (10%)
    - Software Entwicklung (50%)
    - Bisschen spielen (5%)
    => Die letzen jahre nichts mehr gezoggt aber kann ja mal wieder werden ;)


    Ich war gerade im MM und habe mir einen 22'' WS von LG angeschaut und musste sagen, dass ich das Bild wirklich in Ordnung fand. Natürlich merk man wahrscheins erst ob einem ein TN Panel 100% genügt wenn man damit ein wenig gearbeitet hat.


    Jetzt gibt es ja so viele Bildschirme mit TN Panel und 22'' WS, dass ich schon wieder verwirrt bin, habe gelesen Samsung verbaut mal gute mal schlechte, der LG hat Ghosting,....


    Meine Anforderungen an das Display sind:
    - Anschauliches Design (Ist ja ne Meinungssache)
    - Kein Glare Display
    - Kein Klavierlackdesign
    - 22''
    - DVI und VGA Anschluss
    - Bevorzugt Höhenverstellbar / (Privotfunktion)
    - Gute Ausleuchtung, "Schöne" Farben und Kontrast, einfach gesagt ein gutes Bild


    Da die Bildschirme ja kleine Vor / Nachteile haben wollte ich euch doch mal Fragen zu welchem Display ihr mir denn raten würdet? Preislich sollten es so ~400EUR sein. Weniger ist natürlich auch gut ;)


    Zwar sind ja schon öfters Fragen bezüglich eines 22'' WS gestellt worden, jedoch wollte ich nochmal eine spezielle Anfrage mit meinen Vorstellungen posten :)


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Grüße Holger

    Hallo ich bin auch am überlegen mir ein neuen Bildschirm anzuschaffen.


    Anwendungsgebiet wird Software Entwicklung, Sufen, Office zeugs usw. sein.
    Natürlich will ich falls ich mal wieder lust bekommen sollte zu Spielen keine Schlieren o.Ä. haben. (Vorwiegend Shooter, falls ich mal dazu komme)


    Ich hab mich schon versucht zu informieren. Nur leider finde ich keinen Test oder Bewerungen zu der Spieletauglichkeit des Displays.


    Hat jemand Erfahrungen mit der Spieletauglichkeit?


    Inzwischen stellt sich zudem die Frage ob überhaupt ein Widescreen und nicht doch lieber ein 20'' TFT mit 1600x1200. Wenn nicht welche Schirme stellen eine gute alternative dar? (Möchste son Allaroundgerät haben) Vielleicht hat ja der eine oder andere ein paar gute Tipp's.


    Preislich ist meine grenze 500EUR
    Glare Displays mag ich auch nicht ;)


    Danke schonmal :)


    Grüße

    Hallo ich bin auch am überlegen mir ein neuen Bildschirm anzuschaffen.


    Anwendungsgebiet wird Software Entwicklung, Sufen, Office zeugs usw. sein.
    Natürlich will ich falls ich mal wieder lust bekommen sollte zu Spielen keine Schlieren oder so haben. (Spiel vorwiegend Shooter, falls ich mal dazu komme)


    Ich hab mich schon versucht zu informieren. Nur leider finde ich keinen Test oder Bewerungen zu der Spieletauglichkeit des Displays.


    Hat jemand Erfahrungen mit der Spieletauglichkeit?


    Grüße