Posts by jogi73

    Wie hattest Du deinen alten Monitor betrieben?
    Sicher ganz normal über den VGA Anschluß, schließ doch mal den TFT da an.


    Es kann ja sein das es nicht am TFT liegt sondern das DVI-Kabel oder sogar der DVI-Ausgang der Karte wäre nicht das erste mal.

    Ich habe auch für 10 Stunden gestimmt.


    Wobei die Fragestellung auch nicht ganz aussreichend ist, den die Leute die hier gefragt werden sind ja fast alles TFT Nutzer, die für sich selber schon eher Wissen worauf in erster Linie zu achten ist.
    Ein CRT-Nutzer wird sicher länger brauchen um festzustellen ob das Gerät das richtige ist, wie ja schon angesprochen wurde ist allein die Umgewöhnung eine Zeitdauer.

    Nana


    Sorry das keiner geholfen hat aber heute sind wohl nicht so viele Leute unterwegs am PC da Weihnachtstage sind.


    Was hast Du schon alles gemacht oder versucht?
    Wenn es bei bestimmten Spielen nicht geht, dann versuch doch mal in den Spielen die Auflösung und sonstiges auf das niedrigste Level zu schalten, evtl ist die Auflösung in Spielen zu hoch eingestellt und der Monitor stellt das nicht mehr dar, dann bleibt er auch schwarz.


    Wie siehts mit der Bildfrequenz aus? Du must die am besten bevor Du den neuen Monitor ansteckst mit Hilfe des alten in allen Bildauflösungen erst mal auf 60Hz runterstellen, den wenn Deine Graka bei der Auflösungsumstellung die Frequenz höher als 75Hz macht dann können die meisten TFT nicht mit und schalten ab.


    Wie hast Du den TFT angeschlossen? Über DVI oder normal VGA-Analog?

    es ist schon etwas her aber ich habe mal für einen Frau die ich mit dem Nick "Abendstern" beim Chatten kennengelernt habe folgendes Gedicht geschrieben:


    Der Abendstern
    sein Licht ist nah
    doch er so fern


    Siehst Du sein Strahlen dort
    am Himmel dem schönen Ort


    er leuchtet auf uns alle nieder
    Nacht für Nacht immer wieder


    ist die Nacht manchmal bedeckt
    so hat er sich nicht versteckt


    die Wolken zogen dann auf
    das ist der Natur ihr Lauf


    Geh an Dein Fenster sieh nach oben
    freu dich an seinem Schein da droben


    leg Dich in Dein Bett zur Ruh
    und schließe wonnigen Herzens Deine Augen zu


    12.11.00 Jogi

    Ich weiß ja nicht wie es bei TFT-Fernseher ist aber wir hatten die Diskussion zwecks rumstellen im Service-Menü bei TFT-Bildschirmen und da war es so das die Garantie verfällt.
    Die Hersteller können feststellen ob im Service-Menü rumgestellt wurde.


    Das wäre mir bei einem so teueren Gerät doch zu riskant.

    Quote

    Original von TBech
    @jogi


    es gibt auch genügend alternative im internet, die sogar eine pixelfehlerprüfung anbieten, wo es dann nicht zu solchen fällen kommen kann wie bei mir...


    grüße
    tbech


    Ja klar das Thema gabs oft genugn hier wie J.Kramer auch schon schrieb.


    Bei mir in der Gegend gibt es auch einen Laden der das anbietet über den wurde hier auch schon geschrieben.
    Bei dennen kann es Dir passieren das Du einen Monitor bekommst der schon mehrmals im Umlauf war. Auch verkaufen die Monitore die angeblich auf Pixelfehler geprüft wurden komischerweise aber dann doch mehr als 1 nen Fehler haben.


    Solche Aussagen habe ich hier über TFT-Shop noch nicht gelesen.


    Aber egal jeder muss selber Wissen was er tut, wie ers tut und wo.

    an
    ANDI316 und MEDI


    habt Ihr euch alles mal richtig durchgelesen??


    Es hätte keine Nutzungsgebühr gegeben wenn der Monitor gleich nach Ankündigung der Rücksendung abgesendet worden wäre und nicht erst Tage später.


    Bisher ist hier noch kein Fall ausser diesem Besprochen worden wo es ein Problem jeglicher Art gegeben häte bei TFT-Shop.Net.


    Auch ich habe meinen Monitor dort bestellt und würde es heute wieder tun, da ich in meiner Nähe keinen vernünftigen Laden habe.

    Ich würde mal Sagen das TFT-Shop mit dieser Aussage Recht hat und aber auch eine gewisse Kulanz zeigt.


    Quote

    Original von TBech


    "Wir berechnen Ihnen nicht die volle Zeit der Nutzung, sondern die, in der wir von einer Nutzung zur Erlangung eines persönlichen Vorteils (und zu unserem Nachteil) ausgehen müssen. Also für die Zeit, nachdem Ihr Widerruf von Ihnen ausgelöst wurde bis zu dem Zeitpunkt des tatsächlichen Rückversandes. Wir hätten auch den gesamten Nutzungszeitraum berechnen können. Ob Sie in dieser Zeit das Gerät tatsächlich genutzt haben, spielt hierbei keinerlei Rolle."


    Wenn ich mir diese Aussage durchlese, wäre keine Nutzungsgebühr angefallen wenn der Monitor am selben oder nächsten Tag Versand worden wäre,
    nach der Angabe bzw Email über die Rückgabe des Gerätes.


    Quote

    Original von TBech
    Astaire


    in den AGBs wird daraufhingewiesen dass es zu einem Wertersatz kommen kann und wie man den am besten vermeidet. Eine Prüfung des Gegenstandes steht mir als Kunde in jedem Fall zu und für eine Verschlechterung des Gerätes die durch die Prüfung zustandekommt kann kein Wertersatz gefordert werden.


    Über den Umfang von 1% des Kaufpreises / Tag wird nichts gesagt, ich wurde auch nicht per eMail oder sonstwas nach meinem Rückgabewunsch daraufhingewiesen dass mir solch ein Wertersatz abverlangt werden kann, wenn ich das Gerät nicht SOFORT wieder zurückschicke.
    Der Shopbetreiber bezieht sich dabei auf Kulanz seines erachtens wieviel und wielange er mir Wertersatz abverlangt.


    Warum sollte er darauf Hinweisen? Mit sicherheit ist er davon ausgegangen das das Gerät nach der Mail die nächsten 2 Tage zurück geht nicht erst nach einer Woche oder mehr.


    Ich kann mir gut denken das TFT-Shop wenn er durch die Sache hier nicht schon verärgert wäre den Wertersatz fallen gelassen hätte nach einem Telefonat mit ausführlicher Erklärung warum und wieso.


    Aber wenn man ein Gespräch nicht nutzen möchte um Probleme zu bereden dann können wir nicht helfen.


    Offtopic an
    Leider ist es auf der Welt auch eher so das man seine Probleme mit anderen eher an andere Weiterträgt anstatt diese mit der betroffenen Person zu bereden.
    Oder warum gibt es soviele Scheidungen.
    Offtopic aus

    Es gibt gleich hier oben drüber bei WICHTIGE LINKS & TIPPS eine Suchfunktion und auch die Kaufberatung.


    Versuch doch mal Dein Glück, der Monitor wurde hier schon oft besprochen, es gibt sicher viel zu lesen.
    Wenn Du dann gezielte Fragen hast werden diese sicher schnell und gut beantwortet.


    Danke für Deine Mühen.

    Quote

    Original von Hellfire
    Hallo da ich öfters abenbs mit wenig licht vor rechner sitze kommt dann wohl ein TFT für mich nicht in frage ? Falls ja könnte man mir ein paar vorschläge machen für ein 17 oder 19 Zoll TFT gib es eigentlich auch IPS pannels für spieler ?Werde meinen BenQ FP 937s morgen zurück schicken.


    Würde mir gerne einen TFT zulegen .
    MfG


    Warum sollte weil Du abends ohne Umgebungslicht vorm PC sitzt ein TFT nicht in Frage kommen?
    Auch bei einem CRT ist es für die Augen nicht gesund.
    Meine Empfehlung zu Deinem Problem ist, da ich am Anfang auch Probleme hatte erst mal die Helligkeit und den Kontrast etwas runterregeln, die meisten TFT sind von Haus aus zu hell eingestellt. Das Bild hat zu viel Farbe und so weiter.
    Dann würde ich Zeitweise um sich an die neue Darstellungsgröße von Schrift und Icons zu gewönnen eine kleinere Auflösung nehmen fals der Bildschirm diese Interpolieren kann, also ohne schwarzen Rand darstellt.
    Das Bild wird zwar etwas unscharf aber man sieht bei Schrift nicht ganz so angestrengt weil alles etwas größer ist.

    Hier
    Die Beamerfrage
    hatten wir schon mal eine Diskussion zwecks Beamer.
    hier auch
    Teures VGA Kabel für Beamer sinnvoll?
    und hier
    Gutes Board zum Thema LCD-Beamer?



    ein Beamer für 800 Euro schön und gut, aber die wenigsten bedenken bei diesen Billigbeamer erstens die Qualität und was noch interessanter ist die Folgekosten die einen beim kauf einer neuen Lampe entstehen.


    Egal wie aber für Einsteiger kann ich nur den Infocus X2 empfehlen zu einem Preis ab ca 899 Euro, ist der Nachfolger des X1.
    Ersatzlampe ist zu bekommen ab 272,- bei 4000h laut Hersteller,
    nehmen wir den Sharp für 799,- da kostet die Ersatzlampe 559,- bei 4000h.
    Die Preise habe ich von Geizhals.net als Händler für den Beamer habe ich mal Amazon genommen. Da beide dort zu bekommen sind.


    Die Geräte die Du dir ausgesucht hast sind schon etwas älter, also eine Zeit lang am Markt.


    Als erstes solltest Du dich über die verschiedenen Projektionsarten informieren, da wären LCD und DLP.
    Dann wie oft nutzt Du das Gerät, da ist die Lampennutzungsdauer interessant.
    Wie wird der Beamer genutzt? Für Fernseh oder nur für Kino/DVD.
    Wann ist die Hauptnutzzeit? Wenns hell oder dunkel ist?.
    Wie groß möchte ich das Bild haben und wie weit kann ich von der Projektionswand weg?


    Es gibt vieles zu beachten.


    Gruß Jogi
    ich geh jetzt ins Bett./Nachtschichtler

    Vielleicht dauerts mit der Lösung ein bisschen da hier kaum einer ein Display in dieser Größe sein Eigen nennt und daher erst mal ein paar Daten zusammengetragen werden von den Gurus hier? :rolleyes:


    Ich würde auch gern das Geld haben um mir ein 232 oder größer zu leisten einfach so.

    Also das ein runder Kreis keine saubere rundung hat sondern so abgestuft dürfte Dir klar sein bei einem TFT.
    Das aber die Struktur so sichtbar ist wie auf Deinen ersten 2 Bildern, sag mal wie nah bist Du da vorm Monitor gewesen?
    Das Exit "E" ist ja nur 9 Pixel hoch wie willst da die Struktur sehen das schaffe ich nicht und ich denke das meine Pixel von der Größe nicht viel anders sind als Deine da ich ja eine kleiner Auflösung fahre.


    Ich habe den Eindruck als ob bei Dir die Auflösung nicht ganz stimmt und auch die Farbtiefe.
    Bei mir habe ich das Gefühl das mein Monitor bei 70 Hz das beste Bild macht.

    Ich schaue mir meine DVDs übern Beamer auf 2m Diagonale an und habe bei mir noch keine Artefakte gesehen.
    Mein Kumpel hatte solche Probleme aber schon mal da war der DVD-Player schuld was bei Ihm zu sehen war war bei mir nicht.
    Nach austausch des Players war das Problem behoben.
    Evtl ein Hard/Software Problem vom Player.


    Diese Artefakte kenne ich am PC wenn nicht der richtige Codec installiert ist, ein DVD-Player der nicht richtig funktioniert unter Windows oder der PC stark belastet wird.