Posts by randfee

    Wenn wirklich in nativer Auflösung zugespielt wird, macht sich in Bezug auf die wahrgenommene Schärfe die Subpixelstruktur eines S-PVA Panels bemerkbar. Tatsächlich wirken andere Panelverianten etwas schärfer.


    Gruß


    Denis

    hi, höchst interessant das zu lesen, auch wenn ich das jetzt ziemlich blöd finde. Zwei meiner Favoriten sind nämlich S-PVA Panels, dabei ist meine Hauptanwendung Dokumente lesen und erstellen.


    Dürfte ich um eine Empfehlung bitten, vielleicht im passenden thread:
    Monitor fürs Office >=22" @ 1920*x - 16:10 oder geht 16:9 - Empfehlungen?


    danke
    Randfee

    Für mich gibt es zwei ergonomische Mankos, selbst bei heutigen Spitzenmonitoren:


    Zu niedrige Auflösung!
    Einfach nur grausam. Für einen Monitor würde ich 150ppi als Minimum ansetzen, lieber 200ppi. Wer einmal ein iPhone 4 in der Hand hatte weiß, wie die Auflösung eines Screens zu sein hat, damit das Bild stimmig fürs Auge ist. Vielleicht spreche ich auch nur für mich oder einen kleinen Teil der Leute, aber ich saß noch NIE (!) im Normalabstand vor einem Monitor und dachte "WOW, gestochen scharf"... in meinen Augen sind die alle Unscharf, da ich den Pixel-Pitch sehe, so auch jetzt hier. Eizo 22" mit 1680er Auflösung, ich sitze wohl so 60cm weg. Ich seh die Pixelebene, es nervt gewaltig! Ab 80cm Distanz oder so wirds nice.
    Hab das Ganze mal ausprobiert und rumgerechnet....ich komme bei 50-60cm Arbeitsabstand auf >140ppi, danach wirds gut



    Hintergrundbeleuchtung = Mies!
    Das ist für langes Arbeiten einfach das falsche Konzept. Man müsste quasi ständig Kontrast und Helligkeit anpassen (bzw. bei sehr gutem Monitor-Kontrast nur die Helligkeit) und selbst dann ists unpraktikabel, wenn sich die Lichtverhältnisse ungünstig verändern (hell hinterm Monitor, hinter einem selber aber dunkel). Letztendlich geht nichts über Außenbeleuchtung und genau da sollte man auch überall hin, wenn es nicht gerade um Video geht. Reflektive Displays... da sollte der Spaß bitte hingehen, dann kann man den Kram auch endlich mal beim Sonnenschein ordentlich ablesen... ob mit dem Laptop im Zug ....selbst auf der Arbeit wäre es sinnvoll.



    Ich bin sehr gespannt wo's hingeht. Zumindest bei Handy's (siehe iPhone 4) ist ja schon mal einer der Punkte zu vollsten Zufriedenheit erreicht. Ich hoffe die Auflösung wird demnächst auch bei Monitoren forciert. Bei 24" säh ich gerne mindestens die 30" Auflösung, dann wäre es für einen normalen/großen Arbeitsabstand in Ordnung.

    Hi,


    passend zum neuen Laptop + Dockingstation (DP, DVI, alles dran) suche ich nun noch nen ordentlichen Monitor für den Arbeitsplatz. Aufgabenbereich und Eigenschaften:

    • >=1920 horizontale Pixel
    • >=22"
    • Blickwinkelstabilität "gut"
    • subjektiv "Nicht ermüdend beim Anblick"
    • Office, Mail, CS5 - bin aber kein Designer sondern Physiker
    • wissenschaftliche Paper lesen/sichten schreiben, auch Pivot-Funktion
    • Bildbearbeitung, jedoch nicht für hochglanz prints, sondern nur bisschen anschaulich machen etc. Kontrast sollte aber sehr gut sein
    • Lautsprecher wünschenswert
    • Budget 600€


    Gedanken:
    Denke mir, ein guter 22" ist besser als ein schlechter 24", daher auch evtl der Eizo S2243WFS. Überdiese mag ich keine Pixel sehen und in normalem Arbeitsabstand ists schon an der Grenze. Platz für 24" hätte ich auch genug. Kurzsichtig bin ich nicht, ist das dann eher unsinnig mit dem hochauflösenden 22"? Hab den Eizo S2402 beim Kollegen gesehn (TN) und der scheint extrem winkelabhängig zu sein, sowas schließe ich mal kategorisch aus.
    Der Markt scheint ja voller 16:9 Screens, was ist damit? Recht die Vertikalauflösung von 1080 pixel gegenüber 1200 um A4 PDFs im Hochformat ordentlich zu lesen, machen die 120px mehr den Bock da noch fett? Falls man das kaum merkt wäre so ein 23 zöller wie der unten gelistete ja schon ein feines Gerät. Hat jemand nen Rat?



    Meine bisherige Auswahl:


    Kommentare zu den dreien bzw. hat jemand Alternativvorschläge? Würdet ihr eher nen größeren nehmen oder wäre der "kleine" mit "voller Auflösung" euer Favorit? Bei 16:9 bin ich ganz skeptisch, unbegründet?
    Bin unentschlossen.


    Danke