Posts by Perilymphe

    Also ich kann die bisherigen Meinungen nicht teilen!
    Ich war letztes Wochenende in dem Film und habe mich die 90 Minuten wirklich gut amüsiert! :))


    Ich hab für jeden Verständnis, der den Film zu banal findet - allerdings erhebt er auch nicht den Anspruch, es NICHT zu sein! Und genau das finde ich so erfrischend!


    Meiner Meinung nach ist das Traumschiff in jedemfall der ganzen Hollywood-Kommerz-K***e alla iRobot, Catwoman und Hellboy oder weiteren Schlacht-Epen wie King Arthur oder Riddick vorzuziehen!


    Ja, es gibt lustigere und bessere Filme als den neuen Bully - für einen gemütlichen, verregneten Sommerabend 2004 mit Freunden ist er aber allemal gut!


    In diesem Sinne: Viel Spaß! :]


    lG,
    Perilymphe


    P.S: In unserer Vorstellung waren zwei komplette Reihen von einer Schwulen-Gruppe belegt - und es wurde nirgendwo so viel gelacht wie in diesen beiden Reihen...

    Quote

    Original von rinaldo
    Logitech hat mir auf meine Kritik hin einen Gold Pass für ihren Onlineshop geschickt, mit dem ich 35% Rabatt auf alle Artikel bekomme.


    Wow - dann ist man ja schon fast beim Straßenpreis... ;)


    Andi :
    Ja, über die diNovo gibt es hier im board und im Internet massig tests und postings - was mich einfach interessiert hätte, ist der direkte Vergleich zwischen der diNovo und dem Joyboard 805. Dieses "im Vergleich zu..." ist denke ich interessanter als der Eindruck von einer einzelnen Tastatur...


    Aber wenn wir schon dabei sind :D - wie zufrieden bist Du denn mit Deiner diNovo? Würdest Du sie nochmal kaufen?


    namtscho :
    Vielen Dank für Deinen Test! Die fehlenden Buchstaben und das Geklapper begeistern mich natürlich nicht gerade...


    domi1985 :
    Was wurde denn in dem Test über das Tippgefühl bei der diNovo und dem Joyboard gesagt? So im Vergleich :)) ?


    Ich möchte doch einfach nur eine Tastatur, die sich so "tippen" lässt wie mein Dell Notebook... ;(


    Danke für Eure Hilfe :], lG,
    Perilymphe

    Danke für Eure Hilfe! :))


    Das Problem ist, ich suche etwas ganz bestimmtes:
    Nämlich eine Laptop-ähnliche Tastatur (sprich flach mit geringem Tastenhub), kabellos und einigermaßen ansehnlich. :D


    Bisher kommen da nur die Logitech DiNovo und das Benq Joyboard 805 in Frage - das Joyboard habe ich allerdings noch nie live gesehen.
    Da ich weiss, dass beide Tastaturen in der PC Pro 04/04 getestet wurden (die Logitech mit Endergebnis "sehr gut", die Benq mit "gut") würde mich der Vergleich interessieren...


    Hat jemand von Euch vielleicht eine der Tastaturen und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?


    Oder kennt jemand noch weitere Tastaturen, die meine Kriterien erfüllen?


    Danke für Eure Hilfe, lG,
    Perilymphe


    @HMauermann:
    Danke für den Tip, die Stadtbibliothek hat die Zeitschrift wirklich - nur ist die Ausgabe 04/04 leider noch mindestens 2 Wochen ausgeliehen... ;(

    Hallo!


    Nachdem ich mir zu Ostern einen TFT (HP L1925) gegönnt habe :D , fehlt mir zu meinem Glück nur noch eine vernünftige Tastatur.
    Bei habe ich bei einigen (interessanten) Tastaturen Testergebnisse aus der PC Professionell 04/2004 gefunden - leider gibt es dieses Heft im Zeitschriftenhandel nicht mehr und eine Nachbestellung ist noch nicht möglich... :(


    Daher wüsste ich gerne, ob nicht irgendjemand von Euch diese Ausgabe hat und mit evtl. weiterhelfen kann?


    Danke und viele Grüße, :]
    Perilymphe

    Quote

    Original von REBK


    Ich denke es könnte korrekt sein, dass die Interpolierung in der Tat besser aussieht, wenn eine Auflösung interpoliert wird, die ein Viertel der nativen Displayauflösung beträgt.


    REBK und VVVV:
    Wenn die physikalische Auflösung ein ganzzahliges Vielfaches der gewünschten Auflösung ist, muss GAR NICHT interpoliert werden! Beim 2180QX werden also 1024x768 genauso gestochen scharf dargestellt wie 2048x1536...


    siehe auch


    lG,
    Perilymphe

    Hallo,


    also, bei "high-resolution" könnte folgendes gemeint gewesen sein:


    Wenn Du ein Display bauen würdest/könntest, dessen physikalische Auflösung ein ganzzahliges Vielfaches von allen bisher gängigen Auflösungen (=Standardauflösungen) wäre, könntest Du alle Standardauflösungen darstellen, ohne die Darstellung verkleinern oder interpolieren zu müssen.
    Die physikalische Auflösung müsste der kleinste gemeinsame Vielfache aller gewünschten Standardauflösungen sein.


    Zur Erläuterung:
    Angenommen das Display hätte eine physikalische Auflösung von 25600 x 19200 (jaja, momentan noch nicht ganz realistisch ;) ), dann könntest Du die Auflösung 1024x768 darstellen, in dem Du immer 25 Pixel zu einem "Standard-Pixel" zusammenfasst. Damit hättest Du KEINE Interpolation und das Bild würde das ganze Display ausfüllen.
    Bei 1280x960 müsstest Du immer 20 Pixel zusammenfassen, bei 1600x1200 16 Pixel usw.
    Damit lassen sich immer noch nicht alle Auflösungen ohne Interpolation darstellen, bei 1400x1050 müsstest Du z.B. 18,28 Pixel zusammenfassen, und das ist ohne Interpolation nunmal nicht möglich.


    Vor kurzem gab es hier im Board eine Diskussion über einen neuen TFT mit einer Auflösung von 2048x1536 - damit lässt sich bereits eine XGA-Auflösung (1024x768 ) OHNE Interpolation auf dem vollen Bildschirm darstellen! Vielleicht ist das ja der Start der "high-resolution"-Displays?


    lG,
    Perilymphe

    "recht dünn" ist da noch untertrieben! :rolleyes:


    Ich habe in München leider auch nicht das gefunden, was ich gesucht habe - darum habe ich es schliesslich aufgegeben und einfach im Internet (beim Amazon) bestellt!


    Sorry für die wenig hilfreiche Auskunft,


    lG,
    Fabian

    Hallo Thomas,


    etwas ähnliches hatte ich auch schon mal gefragt... ()


    Ich kann Dir nur raten - klapper alle großen Elektronik-Märkte in München ab und schau, was die da haben!


    lG,
    Perilymphe

    Ich habe gerade mit Dell telefoniert. Displays werden grundsätzlich nicht repariert sondern nur komplett ersetzt - für günstige 650€!! :O
    Wenn ich das, was ich jetzt gerade über Dell denke, hier rein schreiben würde, gäbe das sicherlich Ärger mit prad - darum lass ichs lieber! :D


    Quote

    Original von Displaydoctor
    [...]
    Gern kann ich Dir bei Deinem Problem helfen.


    Gruß Doc


    Danke Doc, das Angebot werde ich gerne annehmen! :] PM folgt...

    Hallo Zusammen,


    erstmal vielen Dank für Eure rasche Hilfe! :] Ich bin immer wieder begeistert von diesem Board!


    Quote

    Original von Displaydoctor
    vermutlich macht Dein Backlight Mist.
    Prüfe mal ob in der Dunkelphase noch schwach ein Bild zu sehen ist.
    Leuchte dazu einfach mit einer Lampe auf das Display.
    Sollte das Bild noch schwach da sein,ist das der Beweis für meine Vermutung.


    Genau so ist es, Displaydoctor! Das heisst also, dass das Backlight hin ist und nicht der Inverter oder das Board, ja? Oder bleiben trotzdem immernoch alle drei Möglichkeiten?


    Danke, lG,
    Perilymphe

    Hallo!


    Erstmal - ich hoffe, das hier ist nicht off-topic, aber ich bräuchte wirklich Eure Hilfe!


    Gestern hat der TFT von meinem Dell Inspiron 8100 angefangen, alle halbe
    Minute mal ein bisschen heller, mal ein bisschen dunkler zu werden - seit heute Vormittag geht er nach ca. 10 Sekunden stabilem Bild einfach aus. :( Wenn ich dann auf den externen Ausgang um- und zurück schalte, ist das Bild wieder für ein paar Sekunden da und wird dann wieder schwarz! ;(


    Welche Ursachen kann das Eurer Meinung nach haben? Auf dem externen Ausgang ist das Bild einwandfrei, an der Graka kann es also eigentlich nicht liegen, oder?


    Hat irgendjemand von Euch Erfahrung was es kostet, ein Notebook Display auszutauschen bzw. reparieren zu lassen? Insbesondere bei Dell? Lohnt sich die Reparatur überhaupt oder bleibt da nur die Mülltonne?


    Vielen Dank für Eure Hilfe, lG,
    Perilymphe

    Quote

    Original von DonDonald
    PiP funzt nur für den Video und S-Video-Eingang.


    Hmmm, sehr bedauerlich! :(
    Ich finde, das sollte man beim L2035 in der TFT-Datenbank unter PiP unbedingt mit aufnehmen, da es die Nützlichkeit dieser Funktion für Viele sicher deutlich relativiert!


    lG,
    Perilymphe

    In diesem Test () habe ich gelesen, dass die PiP Funktion des L2035 nur mit DVI + Composite oder DVI + S-Video funktioniert, nicht aber mit DVI + Analog - stimmt das? 8o
    Falls ja, fände ich das ziemlich sch...ade, für mich würde ein wichtiges Kaufargument wegfallen! :(


    lG,
    Perilymphe

    Hallo zusammen!


    seit ein paar Wochen versuche ich mich für einen TFT zu entscheiden. Eigentlich hatte ich mich schon für den HP L1925 entschieden - bis die Ankündigung für den HP L2035 kam! ?(


    Ich bin mir leider nicht sicher, ob mir die Schriftgröße des 20" nicht zu klein ist - darum würde ich die beiden HP TFTs gerne mal im Vergleich sehen (sobald der L2035 verfügbar ist natürlich).
    Da ich das FAG aber nicht dazu "missbrauchen" möchte, mir beide TFTs zum Vergleichen zu bestellen und einen davon wieder zurückzuschicken würde ich mir die zwei Monitore gerne bei einem Händler anschauen.


    Darum: Kennt jemand von Euch in der Region um München bzw. um Erfurt einen Händler, der HP TFTs hat? Und zwar nicht nur die "kleinen" 15"/17"? Bei MM und Co. findet man TFTs über 19" vermutlich nur recht selten, oder?


    Danke für Eure Hilfe, lG,
    Perilymphe

    Das klingt ja wirklich nach einer interessanten Alternative für den 2080ux+! :]
    Insbesondere die Composite/S-Video Eingänge finde ich ein super Feature!


    Hier habe ich noch einen "Vergleichstest" zwischen L2035 und 2080ux+ gefunden:


    Ich fiebere schon dem ersten Test hier im Board entgegen... :D


    lG,
    Perilymphe

    Quote

    Original von Totamec
    Was google mit den Unis versucht?


    Nein! Was denn? 8o


    Quote


    Also die Quantität von google ist toll, aber die Qualität ist nun wirklich nicht das was sie mal war!


    Da kann ich Dir nicht ganz zustimmen!
    Ok, wenn man "Digitalkamera" in Google eingibt dann wird man wahrscheinlich von den Ergebnissen erschlagen - selber schuld! :P
    Über die "erweiterte Suche" bzw. die geeignete Syntax kann man die Suchergebnisse in den meisten Fällen wirklich auf das Wesentliche einschränken!
    Und aus Erfahrung kann ich sagen: Bei etwas ausgefalleneren Suchen liefert Google immernoch brav Ergebnisse, wenn alle anderen Suchmaschinen schon längst aufgegeben haben! Alle "Meta-Suchmaschinen" (natürlich) eingeschlossen!!


    Und nein, ich werde nicht von Google bezahlt... ;)


    lG,
    Perilymphe