Posts by sapralot

    Man kann nur die linken Bilder miteinander vergleichen. Bei der längeren Belichtungszeit ist der Vergleich so nicht möglich.


    Ich würde mir diesbezüglich keine Sorgen machen. Dies ist eine Wertung die subjektiv getroffen wird. Und wird sicherlich irgendwo zwischen gut und sehr gut liegen.

    Hallo Andi,


    danke für die schnelle Antwort! :-)


    Beim CX240 sieht aber auch das linke Bild deutlich besser aus als beim CS240, v.a. links oben und unten... Ist dieser Unterschied (bei aller Subjektivität) nicht deutlich spürbar?


    Jo

    Hi,


    nach Erscheinen eures Testberichts war ich mir sicher, mit dem CS240 endlich den passenden Monitor gefunden zu haben. Dann sind mir allerdings doch noch die Fotos, die die Ausleuchtung des Monitors zeigen, negativ aufgefallen...


    Mir ist klar, dass diese Fotos die realen Gegebenheiten "verstärkt" darstellen. Aber beim CS240 lese ich, dass "die Display-Ausleuchtung sehr gleichmäßig ausfällt" und "ein Durchscheinen der Hintergrundbeleuchtung zu den Rändern hin nicht festzustellen ist" - obwohl die Fotos viel schlimmer aussehen als beim deutlich teureren Bruder CX240, wo sie wiederum mit "die Ausleuchtung unseres Testgerätes ist gut" und "wir können zu den Rändern hin allenfalls leichte Aufhellungen erkennen" umschrieben sind.


    Werden die Ausleuchtungs-Fotos mit unterschiedlichen Kameraeinstellungen gemacht? Sind sie also nicht direkt vergleichbar? Oder wie sonst ist es zu verstehen, dass die Ausleuchtung des CS240 (mindestens) ebenso gut bewertet wird wie die des CX240? Ist also die Ausleuchtung des CS240 wirklich sehr gut?


    Vielen Dank im Voraus,
    Jo

    Hallo,


    ich hab mich zur Entscheidung durchgerungen, für einen neuen Monitor mehr Kohle als ursprünglich geplant in die Hand zu nehmen, auch wenn ich alles andere als überzeugt davon bin, dass ich mir damit die Garantie auf ein fehlerfreies Gerät erkaufe. In der engeren Auswahl ist der PA272W; allerdings weiß ich immer noch nicht sicher, wie das jetzt wirklich mit der Hardware-Kalibrierung dieses Monitors ist. Stimmt es,

    • dass ich mir die Spectraview II Software herunterladen () und zusammen mit dem PA272W verwenden kann, auch wenn das für diese europäische Ausgabe dieses Monitors gar nicht so vorgesehen ist,
    • dass ich mir anschließend noch einen Freischaltcode für die Software kaufen muss
    • und dass ich die Software auch zusammen mit einem X-Rite i1Display Pro verwenden kann?


    Eine Frage würde ich noch gerne anhängen: Wo würdet ihr die Vor-/Nachteile des PA272W gegenüber dem Eizo CX271 sehen?


    Danke im voraus! :)

    Eine Frage zum EV2736W: Ist das IPS-Glitzern bei diesem Monitor tatsächlich deutlich schwächer als bei seinem kleinen Bruder EV2436W? Letzteren hatte ich mir schon mal angesehen, bei dem war das Glitzern für meine Begriffe viel zu stark...

    @ Venatoris: Überhaupt kein Problem... Synergieeffekte muss man nützen! :-)


    @ Pitman: Danke schon mal für diesen Hinweis. Allerdings glaube ich nicht, dass ich einem Hersteller auch dann noch die Stange halte, wenn ich mehrfach ein mangelhaftes Exemplar erhalten habe.

    Hallo,


    damit sich mein alter 19"-Monitor endlich in den verdienten Ruhestand verabschieden kann, muss ein würdiger Nachfolger her. Dieser sollte folgende Anforderungen erfüllen:

    • 27 Zoll
    • 2.560 x 1.440 Auflösung
    • Eignung für Bildbearbeitung (sRGB-Farbraum ist ausreichend)
    • Preis max. EUR 700


    Nach dem Durchforsten der PRAD-Testberichte verbleiben der Eizo EV2736WFS und der Dell U2713HM in der engeren Auswahl.


    Welchen der beiden Monitore würdet ihr bevorzugen - und warum?


    Vielen Dank im Voraus,
    Jo