Posts by sethko

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Da waren immer wieder Teile dabei die ich noch nicht wusste. Auch der Hintergrund zur Spectraview-Serie und die Infos zu den Arbeitsfarbräumen waren interessant.
    Für Schreibkram und das Internet gehe ich dementsprechend zu einem sRGB-Profil, oder?
    Welche Helligkeitseinstellungen nutzt ihr denn so? Ich finde 120cd/m² schon sehr hell in meinem dunklen Zimmer, nachts gehe ich gerne auf 80 runter.
    Ich fande das auch ganz interessant:


    Danke nochmal.

    Hallo und vielen Dank für eure Antworten.


    Ähm, ich habe leider noch nicht den Unterschied von der mitgelieferten Software von x-rite und SpectraView II verstanden? Ich habe gedacht ein Kolorimeter ermöglicht eine Hardwarekalibrierung..
    Und warum lieber ne manuelle Einstellung vornehmen wenn das Ding den Monitor steuern kann?


    Das hinterlegte Profil in der Farbverwaltung könnte doch für den Videoschnitt deaktiviert werden (ohne Neustart) und dann der Monitor über das OSD in die Rec.709-Einstellung ("REC-Bt709 Farbeinstellung für HD-Fernseher") gebracht werden?


    Sorry, die Zusammenhänge sind noch nicht ganz klar.
    Einen schönen Abend
    sethko

    Hallo,


    ich arbeite mich mühsam in die Darstellung von korrekten Faben ein, sehe aber noch nicht wirklich gut durch.
    Ein Kollege hat vor einiger Zeit mal ne Profilierung mit seinem i1Diplay Pro gemacht, jetzt habe ich mir einen eigenen gekauft.


    Ich brauche richtige Farben bei der Fotobearbeitung und im Videoschnitt bei Photoshop und Premiere. Mir ist der "Workflow" dabei noch nicht klar. ?(
    Wie gehe ich bei folgender Hardware vor:


    NEC PA242W
    i1Display PRO
    Win 7 64 Pro


    Den Monitor auf Werkseinstellungen zurücksetzen und dann auf den nativen Monitor-Farbraum (FULL)?
    Kann sich der Monitor vom i1Display PRO automatisch steuern lassen oder soll man auf "manuell" gehen bei der Profilierung?
    Was muss ich in Win einstellen?


    Hat jemand Ideen oder Links?


    Viele Grüße
    sethko

    Aus unerfindlichen Gründen ist es recht klein und hell geraten. :D


    Aber wenn es schon unter der Rubrik "Advertorial" läuft..
    Diese Art der Werbung ist ja leider nicht illegal - nur verwerflich.
    Und das ist auch meine Kritik.


    Prad.de finde ich super! Keine Ahnung ob sowas nötig ist.
    Viele Grüße

    Moin,


    meine Anregung:
    Die Werbung für Samsung ist auf Prad.de nicht klar vom redaktionellen Teil getrennt.


    Im Pressekodex ist das klar ausgeführt. "Anzeige" ist dort kaum zu lesen. Die Schriftart und der Text sind wie die redaktionellen Inhalte auf Prad.de gehalten.
    Keine Ahnung wie das mit anderer Werbung auf Prad.de ist aber das solltet ihr in eigenem Interesse ändern.


    Viele Grüße

    Hallo liebes Forum,


    nach dem Lesen des PRAD-Tests für den "NEC PA242W" bin ich sehr interessiert an diesem Monitor.
    Er soll ein Konsumerprodukt mit wahrscheinlichem "Elkoschaden" ersetzen.. ;)


    Umgebung:


    Grafikkarte: ATI HD 5870
    Win 7 Pro
    Adobe Photoshop und Premiere Pro


    Aufgaben:
    Bearbeitung und RAW-Entwicklung von Fotos
    schneiden von Videos und hochladen auf Vimeo
    Material kommt derzeit meist von 5D Mark III aber gelegentlich auch von 7D, GoPro, C300 usw.


    Z.B. drehe ich einen Imagefilm auf der 5D, möchte das Material sichten und beurteilen, schneiden und dann an den Kunden ausliefern sowie bei Vimeo hochladen.
    Das sollte mit dem Monitor von NEC doch "zukunftssicher" möglich sein, oder liege ich daneben?


    Farbmanagement, 3D-LUT-Farbemulationsfunktion, Kalibrierung.. beim Lesen und den ganzen Möglichkeiten mit den einfachen Anzeigegeräten habe ich leider den Überblick verloren.


    Kann mir jemand ne Schritt-für-Schritt-Anleitung geben was ich wie nach dem Auspacken machen sollte?
    Ich schließe über DVI an, mache ne Hardwarekalibrierung mit (?), muss ein Monitortreiberprogramm immer laufen lassen und auf sRGB gehen und kann ansonsten die Programme ganz normal benutzen.. oder ?(


    Wegen meines Konsumerproduktes ist das ne ganz neue Welt für mich.. über Kameras wüsste ich mehr.
    Wenn das irgendwo anschaulich erklärt steht freue ich mich auch über einen Link dazu.


    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Gruß

    Vielen, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Das hat mir auf jeden fall einiges gebracht.
    Hab gar nicht daran gedacht - Fotos haben ja auch bei der Dynamik und den Details die Nasen um einiges vorn.. ;)


    Noch was praktisches: Der Monitor muss mangels Räumen leider in meiner Wohnzimmerumgebung einen Platz finden.
    Wie sieht es mit den Kunststoffen der aktuellen Modelle in Bezug auf "Vergilbung" aus?
    Ich überlege mir einen hellen Monitor zu kaufen. Hier wird nicht geraucht aber sicher gelegentlich eine Kerze angezündet (Ja, es ist schon wieder Weihnachten).
    Hat jemand da schlechte Erfahrungen gemacht?

    für die Antworten.


    Zum Thema Farbe: Kann man Irgendwo den richtigen "Workflow" für DSLR nachlesen?
    Also wie muss ich bspw. bei einer Mark III und Premiere unter Windows 7 vorgehen?
    Ich habe irgendwo in komplizierten Englisch gelesen, dass er DSLR und sRGB am Anfang schon einiges an Farben beschneiden.
    Ist für diese Aufgabe also ein Monitor mit erweitertem Farbraum schon sinnvoll? Und was stellt man wo ein?
    Den PA242W wie gibt es doch schon zu kaufen. Ist der besser als der CX240?
    Grüße und schönes Wochenende

    Hallo Forum!


    Ich würde gerne noch dabeibleiben, denn meine Anforderungen sind sehr ähnlich, mein Budget ist etwas höher und die Infos klasse.


    für mich großartig wären:
    24"
    1920x1200
    HDMI
    kein "lautes" Betriebsgeräusch

    Ich würde dann schon eher auf den P242W setzen.

    Dafür habe ich keinen Test im Netz gefunden -richtig?


    Auf den EV2436W bin ich auch gestoßen - nur leider kein HDMI..
    Bleibt bei EIZO fast nur der CX240 - der ist für meine Verhältnisse aber auch wirklich teuer.
    Das ist mir der HDMI-Anschluss eigentlich nicht wert.


    Kann man sich das Gerät zur Hardwarekalibrierung nicht irgendwo ausleihen?


    Hat jemand noch einen Tipp für einen Monitor?
    Viele Grüße