Posts by KuroNeko

    Ich hoffe es ist OK nicht nur Beratung zu Geraete, sondern auch zu Laeden zu fragen.


    Die Suchmaschine Geizhals liefert mir eine Anzahl an gute, vertrauenswerte Haendler, wenn ich einen Sony LCD 42-52 Zoll suche.


    Leider werden diese Grossgeraete nicht ins Ausland (Belgien) verschickt, und die Internethaendler die gelistet werden sind alle nicht im Kreis Aachen-Koeln, wo ich abholen koentte.


    Kann mir jemand im Kreis Aachen-Koeln einen guten, vertrauenswerten und auch preiswerten Haendler fuer Sony LCD Geraete nennen?


    Neko

    Danke, also HDCP ist keine Pflicht.


    Werde mal suchen, mir interessieren im Moment vor allem die Sony Geraete (W4000 Reihe), da bei einer nebeneinander Vergleich sie doch ein bedeutend scharferes und ruehigeres Bild lieferten als die Samsungs.


    Neko

    Ich suche zwar nicht dringend einen 42-46 Zoll LCD TV (werde mal die Funkausstellung abwarten) aber stelle mir doch schon mal einige Fragen ueber den Anschluss meines PCs. Ich benutze ihn als DVD Upscaling Abspieler und spaeter auch als Bluray Geraet - Regionalfrei und ohne HDCP dank eine bestimmte Software die ich hier so weit ich weiss laut Deutsches Gesetz nicht erwaehnen darf. Da ich nicht in Deutschland wohne fuer mich kein Problem.


    Kann man an jeden ueblichen LCD TV einen PC am HDMI Anschluss betreiben? Oder akzeptieren diese Geraete nur mit HDCP Signal verschluesselte Signale an diesem Anschluss?


    Wird das Signal dann normalerweise 1:1 wiedergegeben oder machen die meisten Hersteller noch Overscan Unsinn?


    Neko

    Quote

    Original von TieffliegerDer Grund war (und ist) einfach nur die seit ca. Februar des Jahres anhaltende Panelknappheit bei 30-ern. Die Liefersituation ist Insidern seit Februar bekannt. Siehe Seite 22 dieses Threads...


    Und das technische Problem das in dem Artikel erwaehnt wird? Dazu noch ein paar Reviews wo Leute auf den HP umgestiegen sind weil sie mit dem Dell nicht zufrieden waren, und der Fakt das ich noch nie ein Wide Gamut TFT live gesehen habe, verunsichern mich doch sehr.


    Ist so ein Wide Gamut ueberhaubt einigermasen brauchbar einstellbar ohne teure Profi-Kalibriergeraete?


    Neko

    Quote

    Original von canossoin den USA wurde der Verkauf des 3008WFP wegen technischer Probleme eingestellt, spricht nicht gerade dafür, jetzt den Monitor zu kaufen:


    Nachdem ich gesehen habe der Monitor ist auch hier (.be) von der Dell Webseite verschwunden, habe ich mir deinen Rat zu herzen genommen, und nicht bestellt.


    Ist inzwischen schon bekannt warum er denn zurueckgezogen wurde, und wann er wieder zu haben sein wird, in eine hoffentlich verbesserte Fassung?


    Neko

    Suche mal ausserhalb Deutschland (und Deutsch-sprachige Laender), da findest Du es schon.


    Moechte ja meinen Lieferanten nicht ausverkauft sehen bevor ich selbst bestellt habe :)


    Aber wenn keiner eine Antwort auf meine Fagen weiss, muss ich wohl noch etwas warten.


    Neko

    Da ich den Dell jetzt zu einen sehr niedrigen Preis bekommen kann, ist er auch fuer mich interessant geworden. Ich moechte ein groesserer Bildschirm vor allem, um HD Video an zu schauen. Mein heutiger 2405 hatt auch keine HDCP Unterstuetzung. Das auch mein Desktop damit groesser wird, nehme ich gerne im Kauf :D


    Nun habe ich noch ein paar Fragen:


    - ist inzwischen bekannt welcher Scaler er benutzt?


    - stimmt es dass man zum HD (mit HDCP) gucken ein Single Link Kabel anstecken muss (es recht also nicht die Aufloesung auf 1920x1200 zu stellen). Sonnst muss ich im Preis noch eine Graka mit DVI + HDMI mit einrechnen.


    - gibt es Tearing auf diesem Monitor? Oder wird das immer vom PC / Graka erzeugt?


    - gibt es Erfahrungen mit dieser Monitor und ein Dr Botts DVI-DL KVM? Funktioniert es einwandfrei? Oder soll ich mir ein anderer DL KVM ansehen?


    Neko

    Quote

    Original von Sailor Moon
    [QUOTE]Grundsätzlich sind die aktuellen FullHDs für den Betrieb am PC mit am Besten geeignet, inzwischen gehen da üblicherweise 24/50/60Hz in pixelgenauer Ansteuerung per HDMI.


    Alle? Oder gibt es da Testberichte? Uebrigens, sind TV Geraete bis auf ertraegliches Helligkeitsniveau runter zu regeln; meist sind sie ja zu hell?


    Neko

    Im Moment habe ich ein Dell 2405 LCD Monitor und bin schon zufrieden damit. Skalieren kann er nicht so gut und die analoge Video-Anschluesse geben ein nicht so gutes Bild (um's mal freundlich zu sagen). Aber fuer PC Zwecke klasse.


    Jetzt habe ich mein alter Roehrenfernseher (Sony 21") verkauft, er nahm einfach zu viel Platz ein. Seitdem sehe ich fern auf den Dell, meist mit PIP fuer Nachrichten usw, selten auf Vollbild wegen mangelnde Qualitaet.


    Also suche ich jetzt eine Loesung damit ich sowohl Fernsehen (analog!) als am PC arbeiten kann. Daneben spielt auch eine Rolle das der 2405 kein HDCP unterstuetzt, und irgendwann dieses Jahr kommt ein HD Spieler hinzu.


    Es soll ein 24 bis 30 Zoll Geraet sein, mindestens 1920x1200. Wenn mehr als 1920x1200 sollte es neben 1 HDMI 2 DVI-D Anschluesse haben fuer 2 PCs, da mein KVM Umschalter nicht Dual Link faehig ist.


    Es soll fuer normale alltaegliche PC Arbeit taugen, spielen tue ich nicht. Soll aber sehr gut geeignet sein fuer Videowiedergabe, bevorzugt auch ueber Analoganschlusse (ein upconverting DVD Spieler kaufen waere kein Problem aber das analoge Fernsehen soll sich auch noch sehen lassen. Muss nicht perfekt sein aber soll kein Augenschmerz verursachen ;) )


    Da habe ich mich ein bisschen informiert, der einzige Moni der mir bisher wirklich gefaelt ist aber in Europa nicht erhaltlich (Gateway 30" mit Realta Chip).


    Welche Optionen habe ich da eigenlicht noch? Gibt es zB auch gute 1080p Fernsehgeraete die auch gut fuer PC Arbeit taugen? Mir wurde immer gesagt Fernsehgeraete sind viel zu hell und lassen sich nicht ausreichend regeln.


    Edit: ups, vergessen - keine glossy Monitoren, nur matt!


    Neko

    In die aktuelle C't steht auf Seite 31 en kurzer Artikel ueber ein neuer 28 Zoll TFT Monitor von Hanns.G.


    Die Marke ist mir unbekannt. Typ ist HG281DP. Soll 1920x1200, Kontrast 800:1, Helligkeit 500cd/m2, VGA und HDMI (mit HDCP Unterstuetzung) und eingebaute Lautsprecher haben.


    Ab mitte August fuer 520 Euro??


    Ist wohl ein Druckfehler?


    Weiss jemand mehr ueber diesen Monitor und vor allem der Preis?


    Neko