Posts by haggi

    Also ich habe diese hier.


    Leider habe ich sie noch nicht an der Wand; sieht aber superstabil aus und wurde anderswo schon empfohlen.
    Von diesen Mehrfachgelenken halte ich persönlich nicht viel: je komplexer, desto wackeliger.
    Brauchst Du das wirklich?


    Ich empfehle: so einfach wie möglich.

    Eigentlich wollte ich das Panel direkt an die Wand montieren, aber dann habe ich erst 'mal den mitgelieferten Fuß ausprobiert und der ist gar nicht schlecht. Etwas wackelig vielleicht aber, um die Z-Achse drehbar.


    Erste Ernüchterung war die doch deutlich bemerkbare Spiegelung im ausgeschalteten Zustand und auch bei vollständig schwarzem Bild. Das ist ähnlich einem CRT. Wie auf dem Bild erkennbar kommt bei mir das Licht genau von der Seite. Beim Foto war ziemlich direkte Sonne drauf.




    Sobald aber Bildinhalt drauf ist, ist keine Spiegelung mehr auszumachen!
    Insofern besteht hier kein Unterschied zu einem Flachbildfernseher aus Glas.
    Da der Kunststoffrahmen etwas gewölbt ist, sind hier immer Reflexe drauf.
    Der Rahmen selbst ist m.E. geschmack vollgestaltet und passt sich sicher vielen Umgebungen an.


    Der nächste Test war auf Fehlpixel. Ich konnte keine toten oder permanent falschleuchtenden Pixel finden.

    Also, so fängt das Abenteuer LE52F96 an:


    Die Spedition ruft an, ob jemand in einer halben Stunde zu Hause sei (ja, ja, ja ..)und dann kommt der Lastwagen mit Hebebühne und Hubwagen.


    Zu zwei Personen lässt sich der doch verdammt große Karton allerdings am besten heben/tragen.


    Meine größte Sorge war, daß entweder das falsche Gerät geliefert würde (wie vorher berichtet hat mein Gerät nur SFr 3945 gekostet) oder der Karton irgendwie beschädigt sei. Alles unbegründet.


    Und dann steht er im Flur ...

    OK,
    aber bitte habt Rücksicht mit mir - ich bin kein systematischer Tester und ich weiß auch nicht ob ich überhaupt noch an das Gerät heran darf. Meine Kinder haben die Vorzüge sofort erkannt.
    Also meine Erfahrungen werden wohl eher kleckerweise eintreffen.

    F96 alleresrte Eindrücke:


    1. Rieeeesenkarton (erste Zweifel)
    2. Spiegelung im ausgeschalteten Zustand: ziemlich deutlich sichtbar (mehr Zweifel)
    3. super Bild (bin aber noch dabei zu optimieren)
    4. ich bin heilfroh, dass ich 52" genommen habe, obwohl das Panel z.Zt. auf dem mitgelieferten Fuß vor der Wand steht (Distanz ca. 3 m). Später - an der Wand sind es dan noch ca. 30-50 cm mehr.
    5. Qualität vom HD-SAT (1080i) : absolut Spitze
    6. Qualität von SD-Sat (im SAT auf 1080i hochskaliert): sehr gut
    7. Qualität von DVD (im Philips 5980 auf 1080p50 hochskaliert & deinterlaced): verdammt gut
    8. Zweifel: ...welche Zweifel?
    9. ...alles weitere später

    Versandt ist er. Er soll morgen oder übermorgen kommen.
    Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen...


    Der Preis war übrigens wohl ein Fehler des Lieferanten meines Händlers (weil identisch mit 46F86), aber ich kriege ihn wohl trotzdem ... na ja, in 1-2 Tagen weiß ich mehr.


    Alles andere steht parat: HD Satellit UFS-910 und ein Philips 5980 mit 1080p-Ausgabe. Mal sehen ob das was taugt. Zur Not kann ich mir immer noch einen VP30/50 zulegen.

    Das kommt natürlich auch ein wenig auf Dein Budget an; und auch auf die Qualität der Zuspielung.
    Wenn Du überwiegend SD Material (z.B. TV) schaust, brauchst Du schon einen verdammt gute Signalaufbereitung um es auf Full HD genießen zu können. Bei BlueRay etc. kannst Du wohl eher das größere Format wählen.

    Danke für die schnelle Antwort.


    So etwas in der Richtung hatte ich schon vermutet.


    Ich halte 'mal Ausschau nach einem Gerät - wofür genau ist die SDI-Karte? (das habe ich auch mit der Erlärung der Anchor Bay Webseite nicht 100% verstanden)

    Hallo Denis,


    gern würde ich mir noch einmal Deinen Rat einholen.
    Mein LE52F96BD ist bestellt und soll in 4 Wochen da sein.


    Beabsichtigte Verwendung:
    - 50% std. DVD (z.Zt. älterer Pioneer) - später evtl. zusätzlich BlueRay/HD-DVD
    - 40% Pal via SAT (z.Zt. Humax 5400) - demnächst Upgrade auf HD-SatReceiver
    - 5% PC
    - 5% Kids Gaming


    Wie leicht erkennbar liegt der Schwerpunkt auf Filmen per DVD.


    Frage:
    Wie sollte ich das SD Material "behandeln" damit es möglichst gut (aber noch bezahlbar) dargestellt werden kann - anders herum: welches Gerät sollte das Upscaling/Deinterlacing machen?



    Einige der möglichen Optionen:
    1. Std. DVD-Player mit SCART an Panel
    2. Std. DVD-Player mit SCART an neuen AV-Receiver und HDMI an Panel
    3. neuer Upscaling DVD-Player z.B. Philips 5980 mit HDMI (1080p50) an Panel
    4. neuer BlueRay mit 1080p24 Ausgabe mit HDMI an Panel (Annahme: DVD-Ausgabe erfolgt auch auf 1080p24)
    5. Video Prozessor (muss ja nicht zwingenderweise ein VP50 sein - welcher wäre mindestens einzuplanen?)
    6. HDPC - da stehe ich aber noch ganz am Anfang
    7. andere?

    Hallo allerseits,


    nachdem ich schon fast erwogen hatte bei der Adaption der neuen Technologien einen Zwischenschritt einzulegen (und nur 32" HD-Ready zu kaufen), konnte ich nun doch nicht wiederstehen:
    im Internet habe ich einen Superpreis für den LE52F96BD gefunden (€2390) und bestellt, ehe sich der Anbieter das anders überlegt. Ich hoffe ich kriege eine Auftragsbestätigung (sonst wird der Vertrag nicht gültig) - glauben kann ich es noch nicht ganz ...

    Also ich würde sagen, die neuen Geräte müssen erst einmal im Markt ankommen. Und dann wirken die ganz normalen Marktgesetze.
    Du wirst Deinen Sammy am Tag nach der IFA sicherlich nicht zum halben Preis kriegen.

    Die paar Tage lohnt sich das Warten m.E. allemal.
    Nach der IFA werden die Foren sowieso voll sein mit allen möglichen Schlussfolgerungen.
    Ein guter Entscheidungstermin wäre sicher ab dieser Zeit und noch rechtzeitig vor Weihnachten; oder erst wieder nach dem Weihnachtgeschäft.

    Ja, der Spyder TV soll schon einige Verbesserungen bringen.


    Leider habe ich noch den ganz alten Spyder. Der funktioniert nicht mit dem HCFR. Da aber alle neueren Spider2 technisch gleich sein sollen, habe ich mir über einen Kollegen in USA den Spyder2 Express bestellt - der kostet nur $60 und soll voll kompatibel mit HCFR sein. Das einzige was dieser Sensor nicht kann, ist mit der höherwertigen ColorVisionsoftware zusammenarbeiten (weil er "geflaggt" ist) aber die Software wäre mir eh zu teuer.
    Bin schon 'mal gespannt ob das funktioniert - in ca. 3 Wochen hab' ich das Teil.


    Auf meine obige Frage zu einem englischsprachigen Forum zu HCFR habe ich übrigens mittlerweile selbst ein gutes Forum gefunden.
    Wen es interessiert; hier ist es:


    Ich würde mich freuen, wenn sich Interessierte hier auch gelegentlich über Bildschirmkalibrierung austauschen; ich bin gerne dabei.

    Wow, Denis, gibt es denn gar keine Grenzen für Dein Fachwissen??!


    Das ist genau das was ich mir erhofft, aber nicht für möglich gehalten hatte.


    Jetzt muss ich nur noch über die Hürde des Französischen - mal sehen, ob mir mein Latein da weiterhilft. Immerhin ist die Software ja mehrsprachig.


    Kennst Du Dich mit dem Projekt aus/ gibt es vielleicht in Anlehnung an das französische Forum deutsch- oder englischsprachige Foren (falls ich mal nicht weiterkomme)?


    Danke nochmal und Gruß,


    haggi