Posts by Masticor

    Hallo zusammen,


    leider ist mein letzter TFT vor nun 2 Tagen abgeraucht und ich brauchte schnell ersatz.


    Nach ein wenig recherche im Netz und Umgebung fiel die Wahl auf den BenQ G2420HDBL ()


    Laut Hersteller hat dieser auch 5ms, leider ist die Realität ziemlich weit von 5ms entfernt. Die Gamestar hat hier satte 18ms getestet. Da ich diesen aber shcon für 150€ bekommen konnte und 95% meiner Recherche positiv ausfiel habe ich zugeschlagen. Leider schliert das ding aber leider in Spielen doch schon spürbar. Mein alter BenQ mit seinen (glaube 6ms) schlierte da bedeutend weniger.


    Nun suche ich einen neuen, es sollte ein allrounder sein, da ich auf dem ding arbeiten muss (Textbearbeitung etc) aber ihn auch in der Freizeit stark nutze, d.h. zum zocken und Filme/Serien schauen. D.h. Reaktionszeit sollte schon recht niedrig sein. Preislich würde ich gerne nicht über 300€ gehen.


    Zusätzliches Kriterium:
    Was ich bei dem BenQ sehr gut finde, und teilweise auch zur Kaufentscheidung beigetragen hat, ist das die Interpolation hier abschaltbar ist. D.h. sollte ein Spiel bzw eine Anwedung nicht die native Auflösung unterstützen und/oder das Bild stark verzerren, dann kann man das Bild quasi 1:1 anzeigen lassen und man hat dann halt schwarze Ränder. Diese Option fand ich spitze besonders da ich gerne auch mal alte Titel spiele. Hauptsache halt das ich bei alten Titeln nicht auf Breitbild gezwungen werde und dann alles verzerrt sehe.



    Im moment stehen bei mir bereits folgende 2 Monitore in der engeren Auswahl:


    von Samsung der Syncmaster 2494HM



    von Asus der VK246H



    Leider wird dort im Prad Test gesagt das man zwar hier und da mal auf 4:3 stellen kann falls es mit der Auflösung mal nicht so klappt wie man möchte, aber ein echter 1:1 Modus ist hier nicht dabei.


    Hoffe ihr könnt mir ein paar gute Empfehlungen geben, bin im moment ein wenig verloren in einem Meer aus TFTs.

    Habe dank des Forums mir nun heute auch den FP91V+ zugelegt und muss sagen das es echt Klasse ist. Bin nun halt umgestiegen von 17" Röhre auf diesen brnadneuen 19" TFT und ich muss sagen es sieht schon besser aus. Ich muss mich noch ein wenig an das Bild gewöhnen, vorallem in Spielen, aber es sieht schon deutlich ruhiger aus.


    Ich wollte hier noch kleine Startertips erfragen. Ich habe den TFT nämlich sofort per DVI Kabel an die Grafikkarte angeschlossen aber den alten CRT noch am Analog Ausgang. Habe einfach per Gerätemanager den Standartmonitor durch die Treiber des Benq ersetzt. Wirklich was geändert hat sich nicht. Der TFT am Dvi ist nun das Primärgerät, Röhre und TV sind sekundär. Manche Menüeinträge sind immernoch nicht erreichbar und wirklich spzeielle Software lag da nun nicht wirklich bei.
    (Kleiner hinweis am Rand falls das relevant ist: Ich habe eine Asus Radeon 9800XT)


    Also kleine Allgemeine Fragen eben:


    1. Was meint ihr muss ich noch Installieren?
    2. Worauf muss ich ab sofort achten und was sollte ich im Umgang mit dem TFT besonders beachten?
    3. Welche Helligkeitseinstellungen habt ihr fürs normale Office arbeiten und Surfen, welche für Fime, welche fürs zocken?
    4. Warum gehen manche Menüeinträge des OSD nicht?



    MFG Masticor

    Und worauf stützt sich dein Vertrauen? Ich habe da so einiges gehört und gelesen von BenQ. Z.b. das die grade mal eine Deutsche Telefonistin haben und das man es bei der nicht grade leicht hat. Außerdem hat man bei einem umtausch nur in den ersten 14 tagen das recht auf ein neugerät, d.h. verabscheidet sich der TFT am 15ten Tag dann kann es schonmal vorkommen das man ein viel älteres Ersatzgerät bekommt. Außerdem brauchen die wohl ewig um in die gänge zu kommen.
    In der hinischt habe ich da nix von Hyundai gehört ausser das mal ein User aus diesem Forum wohl mal Stress mit denen hatte aber sonst kam da nur gutes bei rum.

    Ach sRGB ist ebenfall egal da ich mir meine Farben ja nach beleiben einstellen kann, was solls wenn das ausgedruckte Fotos nicht hargenau wie am pc aussehen. Aber momentan würd ich halt wegen dem Service von Hyundai eher Hyundai sagen und außerdem ist er verfügbar.

    Ich bin auch dabei mich zwischen diesen beiden zu entscheiden. Die Vorteile wie Lautsprecher, Pivot und Höhenverstellbarkeit sind mir recht egal, wobei eine höhenverstellung evtl ganz nett wäre. Der Unterscheide von 50€ ist mir ebenfalls egal d.h. ich sehe zwischen den beiden den Preisunterscheid nicht als Faktor. Leider macht das das ganze chswieriger da ich somit zwischen zwei fast gleichen TFTs stehe. Ich hörte aber das der Hyundai besseren Serivice hat, aber dafür sollen ja die Tasten müll sein und die des BenQ sollen ok sein aber dafür ist der Service wohl unter aller sau. Das macht das ganze nicht grade einfach mich zu entscheiden aber im moment tendiere ich mehr zum Hyundai. Was meint ihr?

    An alle die den L90D+ schon haben. Wie empfindet ihr die Interpolation? Sieht das Bild in Windows noch genauso gut aus bei 1024x768 oder 800x600 wie bei 1280x1024 und wie verhält es sich in Spielen. Werden die Spiele bei den anderen Auflösungen zu weichgezeichnetem Pixelbrei oder sind sie genauso scharf und verwischfrei wie bei 1280x1024?

    Melde hiermit grosses Interesse an!


    Teste bitte mal per PixperAn die schlierenbildung bei dem kleinen Auto und zock doch mal css und hl2 für uns. Außerdem wäre mir auch die Interpolation wichtig, wie gut sehen Spiele und Windows aus wenn du unter die 1280 gehst. Also wie bei 1024 und wie bei 800. Teste auch ausgiebig auf Pixelfehler und wie gut die Ausleuchtung ist. Und falls du eine Digicam hast dann mach doch ein paar Fotos, es gibt sicher Leute die sich bereit erklären die für dich zu Uploaden.


    Ansonsten mach einen normalen Test mit allem Drumunddran und schön detailiert.


    Ich weiß ich fordere viel aber je mehr du gleich am Anfang schreibst desto weniger wirst du nachher genervt mit Fragen.



    PS: Bin kurz davor mich statt für den FP937s+ für den L90D+ zu entscheiden, mal sehen ob du das kippen kannst ;)

    Puh endlich komplett durchgelesen, erstmal Augen ausruhen schliesslich sitz ich noch am CRT!


    5min später: Aaaalllssooo,



    ich hab mir ganz gespannt alles durchgelesen und eigendlich wollte ich auf den BenQ FP937s+ warten aber nun stehe ich wie Silencer911 zwischen beiden TFTs. Der Samsung mit 8ms war auch kurz im rennen, hat sich aber duch fehlenden Digitalen eingang aus dem rennen geschossen. Nun stehe ich zwischen den beiden Monitoren.


    Ich hab von BenQ den FP931 mal live erlebt nd das sah nicht übel aus, die beleuchtung war aber nicht perfekt und er schlierte. was ich aber sehr gut fand war die Interpolation bei 1024x768 in spielen. Das sah sehr gelungen aus.
    Dennoch stehe ich jetzt zwischen zwei TFTs die wohl das gleiche Panel haben, nur hat der Hyundai Pivot und Lautsprecher (Was mir total egal ist) aber immerhin eine höhenverstellung. Beim Benq sind aber die Tasten wohl deutlich besser. Aber da der Hyundai einen besseren SErvice haben soll tendiere ich leicht zum L90D+.


    Meint ihr ich eintscheide mich richitg? Ich benutze den Rechner 25% Office 25% Surfen 25% Filme schaun und 26% Zocken. Beim zocken bin ich aber so pingelig wie die Kreuzung aus einem Pro-Gamer und einem Fanatischen Designer bei dem alles stimmen muss. Der Hyundai scheint aber der perfekte Monitor zu sein. Was meint ihr?



    Achja bevor ich es vergesse. An alle die den Hyundai haben, wie ist die Interpolation des Monitors den im moment kann ich alles auf 1280x1024 spielen aber in einem halben jahr wenn die nächsten 3D Kracher rauskommen sieht das vollkommen anders aus. Da wird es auf die 1024 bzw 800 runtergehen. Sagt mir mal wie das aussieht z.b. bei hl² und css.

    Solarflares: Auch ich hatte kein Glück uns so wird der TFT nicht unter mienem Weihnachtbaum liegen.


    @RaD!um: Du machst in meinen Augen einen Fehler was wird wohl besser sein eine Bildschirmdiagonale von 17" oder eine von 19" ? Vorallem was Filme anschauen betrifft beantwortet sich das ja wohl von selbst! Außerdem willst du den FP71E+ dem FP937s(+) vorziehen? Naja ich würds andersrum eher verstehen aber nicht sorum. Mit dem FP71E+ holst dur dir ein 17 Zoll Display das unnötige Boxen hat wie jedes TFT mit Boxen da man die selbst dann nicht benutzt wenn sie nicht grotenschlecht klingen. Zudem lassen sie das TFT nur größer aussehen. Die beshcichtung soll wie gebürstetes Aluminum aussehen was es aber nicht tut und das genialste ist der in Taghellem Blau ersstrahlende Einschalter der bei Tag cool aussieht aber sich nicht abshcalten läßt und somit nachts extrem Stört. Vom Störfaktor beim Filme schauen mal ganz zu schweigen.
    Das FP937s(+) sieht schlicht aus, hat shcmale Ränder, keine Boxen und keine Störenden LEDs. Schlicht, Elegant und Cool.
    Ist zumindest so meine Meinung.

    So hab eine Antwort von Idot bekommen und laut ihnen ist der offiziele Liefertermin auf 28.12 verschoben worden. Was seltsam ist da schon Geräte im umlauf sind.


    Also ich hab mich langsam aber sicher damit abgefunden den Monitor nicht zu Weihnachten hab. Oder hat noch jemand einen Geistesblitz?

    Für alle die den FP937s haben, könntet ihr mit Pixperan mal euren Monitor testen und mal eure Ergebnisse posten? Am wichtigsten und ausreichendsten ist der TEst mit den durchfahrenden Autos wo man den screenshot so einstellen muss das er genauso ausieht wie die sich bewegenden autos. Das wäre sehr praktisch und ich wäre euch sehr dankbar.

    Bei denen ging die seite komischerweise nicht, hab das mehrmals versucht aber jetzt gehts, mal schaun.


    EDIT:-------------


    So hab grade gemailt, ich hoffe das sie schnell antworten den wenn ich ihn aus östereich nicht bekomme muss ich wohl dieses Jahr passen, es gibt die zwar schon bei E-BAy aber das ist mir von Garantiewegen her noch nicht so ganz geheuer.

    OK sorry lag wohl an mir, habs über eine andere Emailadresse geschickt aber jetzt eine Antwort erhalten:



    Hallo,


    Leider muss ich ihnen sagen, dass wir keine Ware ins Ausland versenden.


    Mit freundlichen Grüßen - Meister Singer Team



    Hmmm soviel zu Meistersinger!