Vielleicht AOC LM 919 ?

  • Hallo,
    ich möchte mir einen 19'' TFT zulegen und habe mich hier im Forum recht kundig gemacht. Ich schwanke zwischen einigen TFTs hin und her. Welchen 19'' sollte ich mir zulegen für
    - Internet
    - Office
    - ab und zu DVD schauen
    - Grafikbearbeitung
    - keine Spiele.


    Hansol ist etwas biliger ( 50 € ) als IIyama 481. AOC LM 919 ist auch im Ergebnis gut und wiederum rund 20 € günstiger als Hansol und hat sogar USB-Hub. I werd' noch wahnsinnig, irgendwann muss ich mich entscheiden. Meine Augen sind durch die Röhre dermaßen schlecht geworden, dass ich demnächst sogar eine neue Brille brauche. Die kostet auch wieder eine Stange Geld, aber fürs TFT reichts immer noch... Ich tendiere zu dem Hansol.
    Was meint Ihr ?


    DANKE
    Gruß
    H.

  • Hallo,
    das habe ich gefunden:
    CEBIT. Bei der Einfuhr von TFT-Monitoren mit DVI-Eingang erhebt die Europäische Union seit kurzem einen Zoll i.H.v. 14%. Unsere Gespräche mit den Herstellern auf der CEBIT ergaben, dass die 14% wohl zu Lasten der Kunden geht. Des weiteren rechnen die Hersteller mit einer Anhebung der Panelpreise generell. Sollten Sie mit einer Anschaffung eines TFT-Monitors liebäugeln, sollten Sie so schnell wie möglich zuschlagen. Hier können wir Ihnen z. Zt. den Hansol H950 empfehlen, dieser hat sämtliche Tests unserer Redakton mit Bravour bestanden.


    Das Gerät besticht durch seine Preis- und Leistungswerte! Bitte bedenken Sie, auch dieser Monitor wird in Kürze nicht mehr zu dem Preis zu haben sein.


    Gruß
    H.

  • Quote

    Original von Paul
    fellie


    Du scheinst richtig zu liegen.
    Die TFT's werden wohl demnächst teurer werden.


    Jetzt zuschlagen ist die Devise ! ;)


    Habe ich was verpasst? Ich habe doch gar nichts zu dem Thema "Teurer" gesagt.

  • Jau, ich hab derzeit einen LM929. Sehr gute Bildqualität, muß ich sagen.
    Der Signalabgleich über VGA-analog funktioniert tadellos, über DVI ist das Bild sowieso astrein.
    Ich vermute mal, die Qualität und das Panel dürften identisch sein mit dem LM919 (siehe prads ausführlichen Testbericht).


    Hinzu kommen jedoch:
    -- Lautsprecher
    -- Höhenverstellbarkeit des Displays (Wobei ich mir die minimale Höhe ruhig etwas niedriger gewünscht hätte: In der niedrigsten Einstellung ist der untere Bildrand 12,8 cm über der Tischfläche.)
    -- Pivotfunktion (Software liegt bei)


    Mein LM929 hat 0 Pixelfehler und ist absolut lautlos (da ich einen lautlosen PC habe, ist mir das sehr wichtig).

    Es gibt nur zwei Tragödien auf dieser Welt: Das nicht zu bekommen, was man will. Und es zu bekommen.
    Oscar Wilde

    Edited once, last by Reinhard ().