ViewSonic VP201s (Prad.de User)

  • Hallo,
    nachdem ich monatelang in diesem hervorragendem Forum unterwegs war habe ich mir den VP201s (TVTShop) bestellt. Da genug über den Monitor geschrieben wurde, beschränke ich mich auf das wesentliche:


    Das Model wurde gebaut: September 2003


    - Mein VP201s machte keine Geräusche
    - Entgegen anderer Erfahrungen hatte ich keine Probleme mit dem Eingebauten USB-Hub
    - Ich habe Unreal, Far Cry und Sacred gespielt und war begeistert. Für mich absolut spieletauglich!!!


    - Probleme hatte ich mit dem DVI Eingang, ab und zu wollte er sich nicht auf die 1600er Auflösung synchronisieren, ich habe aber irgendwo gelesen, daß dies an dem mitgelieferten DVI Kabel liegt. Ärgerlich, aber bestimmt lösbar durch Kauf eines anderen Kabels.


    - Das Gerät sieht wirklich klasse aus, die Mechanik fand ich auch spitze.


    - Eigentlich ist die Bildqualität top. Aber: Die bekannten REBK'schen Streifen sind sofort sichtbar. Ich wusste davon, bin Optimist, eigentlich nicht sehr perfektionistisch und dachte, die Streifen seien eher akademischer Natur. Dies sind sie bei meinem Modell auf jeden Fall nicht. Man sieht sie sofort auf jeder Fläche, insbesondere hellblau und hellgrau. Ausserdem sieht man sie sofort auf jeder Grafik und auf jedem Photo (Photos sehen zerissen aus), insbesondere beim Browsen. Möglicherweise gibt es ja verschiedene Modelle aber ich möchte jedem, der denkt, daß die Sache mit den Streifen schon nicht soooo schlimm sein kann, sagen, daß er sich keine Hoffnung machen soll. Bei meinem Modell sieht sie jeder. Und das hat auch nix mit sensibilisierung zu tun. Mein Nachbar sagte: Tolles Bild, echt spitze, aber was sind das für Streifen?


    SchadeSchade, sitze jetzt wieder vor meinem Uralt CRT, bin deprimiert, weil es wohl keine Alternative gibt und werde den 201s wohl morgen wieder zurückschicken.. Aber der Rückschritt nach 3 Tagen 201s auf uralt Röhre (ist der wirklich so beulig? Warum habe ich das nicht geshen?) ist ehrlich auch sehr niederschmetternd. Oder vielleicht doch den 20'' Eizo? Aber der ist wohl nicht so spieltauglich. Da ist man bereit zu investieren, aber da gibt es nix........tiefesjammernundschluchzen........



    Gruß und Danke an die vielen nützlichen Tipps


    Michael

  • Spobrockel


    Danke für deinen Testbericht. Vielleicht solltest Du der Viewsonic Hotline, oder zumindest dem Händler noch sagen, dass der Hauptgrund (wenn es dieser war) die REBK´schen Streifen waren.


    Vielleicht achten die Hersteller bei der Auswahl des Panels bzw. der Lieferant des Panels (=LG-Philips), was dem Kunden vorgesetzt wird.


    Als bester Kompromiss zwischen guter Spielbarkeit und sehr guter Bildqualität kann ich dann nur auf den Viewsonic VS201 mit dem alten 25ms Panel verweisen, was aber mehr als ein Glückspiel sein dürfte diesen noch zu erhalten, weil es kein Unterscheidungsmerkmal in der TFT-Bezeichnung zum 16ms REBK´schen Streifen Panel gibt, oder aber den NEC 2080UX, der mittlerweile auch eher ein Sammlerstück sein dürfte.


    REBK

  • mache ich bestimmt. Die Streifen sind einzige Grund. Ohne die Streifendiskussion wieder aufleben zu lassen; ich bin mir nicht sicher, ob die Stärke der Streifen nicht von Modell zu Modell unterschiedlich sein könnten. Ich habe hier im Forum gelesen, daß einige auch ein 201s ohne Streifen haben, jedoch auch vom September 2003 (so wie ich) so daß das Produktionsdatum kein Anhaltspunkt ist. Von der Schilderung ausgehend (und ich glaube den Leuten) müsste man den Rückschluss ziehen, daß es mehr oder weniger Glück ist, ob man ein Modell mit besonders ausgeprägten Streifen bekommt oder vielleicht weniger (meines war auch noch das letzte auf Lager, vielleicht ja auch wegen Streifen zurückgeschickt). Die Streifen, die ich habe (definitiv Deine REBKschen Streifen) sind einfach nicht zu übersehen. Unmöglich. Und nach der Schilderung haben andere keine Streifen. Was glaubst Du? Wäre das möglich, dann würde ich vielleicht versuchen, ein Austauchgerät zu kriegen? (Nur ganz kurz, ich nehme an, die Streifendiskussion kommt Dir zum Hals raus.....)


    Gruß Michael

  • Spobrockel


    Ich persönlich bin der Meinung, dass es kein Gerät gibt, dass das 16ms 20" LG-Panel hat und nicht mit den REBK´schen Streifen daherkommt.


    Ich bin aber der Meinung, dass die Streifen (und da denke ich nach deiner Beschreibung hast Du ähnlich starke wie ich seinerzeit) in der Zwischenzeit bei aktuellen TFT-Modellen weniger deutlich zu erkennen, aber noch zu sehen sind.


    Die Streifendiskussion kommt mir weniger zum Hals raus, jetzt wo es sich seit 2-3 Monaten zeigt, dass andere es ähnlich sehen wie eine kleine Gruppe hier im Board. Es hätte ja auch sein können, dass es niemanden stört und das hätte mich sehr irritiert.


    REBK

  • Hallo Spobrockel


    Quote

    Wäre das möglich, dann würde ich vielleicht versuchen, ein Austauchgerät zu kriegen?


    Ich würde dieses Risiko nicht eingehen. Wenn du ein Austauschgerät mit dem gleichen Effekt erhältst, bzw. mit evtl. anderen Mängeln (Pixelfehler usw.) kannst du normalerweise keinen Gebrauch mehr vom FAG machen. Das heißt, du kannst das Gerät nicht mehr zum Händler zurückschicken. Und da du die Streifen nun schon einmal erkannt hast werden sie dir beim Austauschgerät genauso auffallen. Streifenfreie Geräte scheint es noch keine zu geben.


    gruß

  • Hallo,


    danke für die Tips. werde meinen 201s morgen zurückschicken. Inzwischen habe ich mich auch wieder an meinen CRT gewöhnt. Vielleicht hole ich mir einen 19. Zöller.......


    Gruß


    Michael

  • Nur ein kurzer Report: Bei der Hotline von Viewsonic wird das Streifenproblem nicht als prinzipielles Problem gesehen. Ich konnte dem sehr freundlichen Mitarbeiter weder die Info abringen, daß andere auch das Problem haben noch daß ich der einzige bin. Mit meinen Worten würde ich sagen, sie beobachten die Kritik, die ihnen nicht unbekannt ist, beurteilen es aber nicht als Fehler mit entsprechender Breitenwirkung.


    Gruß


    Michael

  • Wie Du schon geschrieben hast werten die Hotlines/Hersteller die REBK´schen Streifen nicht als Fehler, sondern als eine Merkmalsausprägung (mal stark, mal weniger stark) des 16ms 20" LG-Panels. Andere würden wiederum sagen, dass es sich dabei um ein Feature handelt.


    Da es immer noch keine der o.g. Panels gibt, die gänzlich ohne Streifen sind (bitte berichtigen, falls es mal was neues zu diesem Thema geben sollte) können Sie auch nicht helfen.


    Man überlege sich aber auch was wäre, wenn das Panel ausgetauscht werden müsste? Wie viel 1000 Panels müssten dann getauscht werden?
    Das wird also auch nicht passieren, weil sich das kein Hersteller leisten kann.


    Die, die das streifige Panel haben werden wohl oder übel damit leben müssen. Sofern es nicht stört ist alles okay.


    REBK