Bekomme bezahlten TFT nicht !!!

  • Hallo Leute,


    was soll ich machen Habe mir am Freitag den 23.04.04 bei
    ble-computer.com, einen ACER AL1721MS 17 " TFT Monitor per
    Bankeinzug bestellt, am Montag 26.04.04 war mein Geld abgebucht
    (432.48 EUR) und bei der Bestellungsverfolgung stand „ Artikel versandt
    Deutsche Post“ (DHL)soweit so gut hab mich noch gefreut dass es so schnell geht.


    Am Mittwoch wurde ich dann stutzig und dachte ruf mal bei der Bestellungsverfolgung(DHL) an und frag nach wo das Teil bleibt, die sagten ja ja das Paket kommt heute spätestens morgen bei ihnen an. Donnerstag ist auch nichts passiert die sagten sie hätten einen Systemausfall. Freitag wieder angerufen…Antwort sie wüssten nur das es am Dienstag das letzte mal gescannt wurde aber nicht wo es ist und ob ich eine Beschwerde einreichen möchte…ja hab ich gemacht. Heute angerufen…Antwort sie hätten einen Systemausfall (Virus???) ich solle frühestens wieder am Mittwoch nach Fragen. Was soll das? Die ticken doch nicht mehr ganz richtig. Das schlimmste ist aber das der Computershop auch nicht reagiert, versuche die seit Mittwoch Telefonisch zu erreichen aber da läuft nur ein AB alle Leitungen sind mit Bestellannahmen belegt (wer´s glaubt).


    Hab denen schon etliche Mails geschickt die einzigen 2 Antworten bisher waren(fast identisch):


    „Sehr geehrte Frau S……….e, waren Sie schon wie von uns empfohlen auf dem
    zuständigen Postamt? Die Paketnummer lautet 0……….0. Wir möchten Sie
    nochmals bitten, zunächst auf Ihrem zuständigem Postamt nachzufragen, sollte
    der Monitor dort nicht lagern, bitten wir nochmals um kurze Mitteilung,
    damit wir eine Nachforschung einleiten können und Sie Ihren Monitor
    schnellstmöglich von der Post ausgehändigt bekommen.


    Mit freundlichen Grüssen


    Ihr BLE-Computer TEAM“


    War schon 2 mal auf der Post die sagten ich soll mich nicht verarschen lassen, solang ich keine Karte im Briefkasten habe ist auch kein Paket angekommen. Außerdem sei der PC Shop verantwortlich und soll eine Paketnachforschung veranlassen.


    Tja gemacht haben die bisher gar nichts, was kann ich nur machen bitte um eure Hilfe .


    MFG MrPsycho

  • Also erst einmal bleib ganz ruhig :D Du hast eine für Dich absolut sichere Zahlungsmethode gewählt. Ich nehme mal an die haben mit einer Einzugsermächtigung und nicht mit Abbuchungsauftrag abgebucht. Das wäre nämlich normal.


    Du hast vom Zeitpunkt der Einlösung 6 Wochen Zeit die Lastschrift bei Deiner Bank problemlos zu widerrufen. Setze der Firma eine Frist und wenn sie nicht liefern, gibst Du die Lastschrift zurück und hast noch am selben Tag Dein Geld wieder auf dem Konto.

  • Hallo Andi,


    vielen dank für Deine Antwort,nun bin ich wieder etwas beruhigt werde dem Shop eine Frist von 7 Tagen geben und sollte nichts passieren Deinen Rat befolgen.Habe garnicht gewußt das ich so etwas machen kann also nochmals Danke für Deine Hilfe.


    Viele Grüße


    MrPsycho :))

  • Wenn ich das so lese, dampft's bei mir aus den Ohren...
    Die Post verschlampt mir in letzter Zeit ZU oft etwas. Und genau danach hört es sich bei dir an.


    In der Regel ist es nicht deine Aufgabe (als Kunde) dich um die Nachforschung zu kümmern, sondern die des Shops. Schließlich sind die für den Versand bis zu deiner Haustüre verantwortlich!


    Schreib denen 'ne freundliche, aber GLASKLARE Mail...
    Im Grunde ist BLE zwar nicht wirklich schuld am Verlust deines Paketes, trotzdem sollten die ihren Job einfach zu Ende bringen... -Und der hört sicher nicht mit der Aufgabe des Paketes bei der Post auf...

  • TFTshop.net


    ja genau so ist es,man kommt sich vor wie der letzte d...k... dem Shop geht es nichts mehr an....die haben ihre Kohle und bei der DHL wird man von vornherein abgeblockt....was willst Du dein Paket, frag doch den Shop die sollen machen.


    man mann wollte auch endlich mal in einen TFT schauen, nachdem ich 4 Wochen in diesem tollen Board fast alles gelesen habe. :)


    Viele Grüße


    MrPsycho


    PS:Halt Euch auf den laufenden ;)

  • was oben steht stimmt nicht ganz.


    das risiko geht mit übergabe an den spediteur (zb dhl) an den käufer über, da dieser ja den versand wünscht (siehe auch bgb). ab diesem zeitpunkt trägt das risiko also der käufer. ganz theoretisch ist es sogar der käufer der sich schlau machen muss was mit dem paket passiert ist. auch ist es der käufer der einen anspruch gegenüber dem spediteur hat im schadensfall und nicht der versender.


    trotzdem sollte es im sinne eines service gedanken natürlich so sein, dass der versender sich um so etwas kümmert, grundsätzlich muss er es jedoch nicht...


    am einfachsten wird sein, dass du mit der dhl nummer einfach nachforschst. auch schaden tut nicht, ohne karte beim postamt zu fragen. ich hab erst letztens ein paket abgeholt von dem dhl mir gesagt hat, dass es auf dem postamt liegt. wo die paketkarte ist weiss ich bis heute nicht, aber bei mir kam sie nie an. tatsache ist, dass das paket auf dem postamt lag :-)

  • Also mit der Post habe ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Mein erster TFT erreichte mich ja beschädigt. Der Händler ( Mindfactory ) hat aber das ganze mit DHL geregelt und mir sehr flott einen neuen TFT zugestellt. In dem Fall musste ich nur 2 Telefonate mit dem ( gut erreichbaren ) Händler führen. Mit DHL habe ich nichts zu tun gehabt ( abgesehen vom Zusteller, dem die Annahme verweigert wurde: Karton sah "etwas" lädiert aus ). Ich denke also schon, dass es nicht Aufgabe des Empfängers sein sollte nach dem Verbleib zu forschen. Eigentlich ist es doch wohl Aufgabe des Zustellers ( ? @ tftshop )...der müsste es ja eigentlich wissen und der Händler kann ja auch schlecht einen Privatdetektiv engagieren ;). Dem Kunden helfen wäre natürlich nett; man will ihn doch als Kunden halten :rolleyes:



    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • @moskito99


    glaub mir war heute echt da beim Postamt mit Paketnummer die Frau dort meinte sieht Faul aus das ganze,na die können einen Mut machen,und ich versuch mich ja die ganze Zeit schlau zu machen,doch lauf ich bei beiden verantwortlichen bisher vorne Wand.Sch....e könnte ;(vor Wut.


    Big Thx´s für die schnellen antworten.


    MFG MrPsycho

  • geh mit der paketnummer nicht zum postamt, sondern ruf bei dhl an. die haben einen telefonischen support der dir auskunft gibt wenn du die paketnummer hast. sorry war zu faul alles zu lesen und weiss nicht ob du das schon gemacht hast...

  • rinaldo


    Mindfactory ist meiner Meinung nach wirklich gut, bei denen hab ich bisher auch das meiste bestellt und nie schlechte Erfahrung gemacht.
    Bläh-Computer hat mich als Kunden für alle Zeiten verloren,es sei denn sie verschenken mal einen TFT dann würd ich es nochmal versuchen ;)


    gruß MrPsycho