Samsung 172X oder SDM-HX73

  • Ich verwende meinen PC primär zum spielen (MMORPG's aber auch verschiedene shooter wie QIII, JK 2, UT2k3), ansonsten auch bissel surfen, was tippen in word u.ä.
    Mich würde jetzt interessieren welcher der beiden monitore (Samsung 172X oder SDM-HX73) eurer ansicht nach besser geeignet ist für meine zwecke.
    Der einzige größere Unterschied zwischen den beiden der mir aufgefallen ist ist die helligkeit ( 270 cd beim samsung und 400 cd beim sony), daher interssiert mich auch besonders, inwiefern sich diese werte auf die bildquali- und wahrnehmung auswirken. Ist der Unterschied von 130cd kaum bemerkbar oder liegen da welten dazwischen?

  • hmm..


    Ich weis es zwar ned genau und hab noch keinen der beiden in Aktion gesehen, aber ich glaube kaum, das der Wert von 400 cd/m² allzu realistisch ist ;)


    Wirklich bemerktbar wirds wohl auch nur sein (falls der Wert wirklich stimmen sollte), wenn der Monitor direkt von der Sonne angestrahlt wird.


    400cd/m² bei normalem Licht werden wohl ned soo angenehm für die Augen sein. ;)


    Sonst finde ich, das beide Monitore für Spiele geeignet sind.


    Der Sony hat zwar ne Reaktionszeit von 16ms, aber in der Realität wird der Unterschied wohl kaum zu sehen sein.


    Ich persöhnlich würde übrigens den Sony X73 nehmen, wenn mir 17'' nicht zu klein wären. :)


    Der sieht lecker aus, kostet ned sooo viel und ist auch absolut spieletauglich. :)

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

    Edited once, last by freeeezy ().

  • Hallo kotetsu


    Es gibt noch einen Unterschied in der Angabe der Schaltzeiten:
    Sony -> 16ms
    Samsung -> 12ms
    Danach wäre der Samsung noch ein wenig spieletauglicher als der Sony.
    Aber dieser Zahlenwert sollte nicht sooo stark berücksichtigt werden.
    Hier gibts doch nen guten Erfahrungsbericht von einem User zum Samsung 172X
    Das hilft dir vielleicht ein wenig weiter.


    gruß

  • Servus, ich würde den Sony als besser einstufen. Vor mir liegt ein Bericht über die zwei, (Magazin--Gamestar) bei dem der Sony als klarer Sieger hervor geht, weil der Samsung in Sachen Farbbrillanz und Schärfe nicht an den Sony herankommt. Voll Spieletauglich sind aber beide, wobei der Sony das Bild, wie gerade erwähnt, noch einen Tick schärfer darstellt.
    In Sachen Preis musst du entscheiden. Wenn man die unverbindliche Preisempfehlung er Hersteller vergleicht ist der Samsung gut 60€(120DM-rhmm) teurer als der Samsung. Das musst du allein wissen.
    Pluspunkt für Samsung ist die Eigenschaft, dass man ihn in der Höhe verstellen kann.
    Naja, wenn mir die 60€ egal sind, würde ich unbedingt zum Sony greifen.


    Falls du dich entschieden hast, such mal bei kelkoo.de nach dem besten Preis.
    ACHTUNG: Pass auf, dass du ein Angebot anklickst das wirklich nur "SDM HX73" oder "SM172X" heißt. Sonst kriegst du Versionen die billiger sind, aber eine Schaltzeit von 25ms haben!


    Ok, hoffe ich konnte helfen.


    PS: Beim Samsung kann man die Beschriftung der Knöpfe nicht so gut erkennen! Dass, finde ich, ist aber Gewöhnungssache. Bei meinem CRT schaue ich auch nicht mehr auf die Tasten, wenn ich ihn einstelle!


    Viel Spaß mit dem neuen TFT!

  • Quote

    Pluspunkt für Samsung ist die Eigenschaft, dass man ihn in der Höhe verstellen kann.


    Als Alternative zum HX73 gibt es den X73 mit Höhenverstellbarkeit, wie freeezy schon sagte. Hat dieselbe Technik wie der HX73 soweit ich weiß.


    Quote

    ACHTUNG: Pass auf, dass du ein Angebot anklickst das wirklich nur "SDM HX73" oder "SM172X" heißt. Sonst kriegst du Versionen die billiger sind, aber eine Schaltzeit von 25ms haben!


    Was soll das denn heißen? Vom Sony HX73 gibt es keine billigeren Versionen mit 25ms Panel; da steckt seit Produktionsbeginn letzten Jahres ein 16ms Panel von AUO drin. Beim Samsung gab es zwar die verschiedensten Gerüchte, aber inzwischen steckt wohl auch das drin was draufsteht.



    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Habe die neue c't sowieso gerade hier liegen, also:


    Bei Werkseinstellung kommt der Samsung 172X bei schwarz-weiss auf 20ms, bei grau-grau auf 42ms. Bei optimalen Helligkeits- und Kontrastwerten sind es aber 33,5ms sowie 40,5ms. Zum Vergleich: Der LG 1710P (auch 17" TN Panel, aber von LG Philips) kommt auf 23,5ms sowie 41ms. Der Iiyama 431S (auch TN von LG Philips) liegt bei 38ms sowie 41ms. Alle letztgenannten Vergleichswerte jeweils bei optimalen Einstellungen.


    Man sieht wieder einmal, dass man die angegebenen Responsewerte mit Vorsicht geniessen sollte, und dass sich insbesondere nach der Kalibrierung des Monitors völlig andere (meist schlechtere) Werte ergeben.

  • Hmm, also ich dank euch allen für eure Hilfe, werde mir wohl die Berichte im Gamestar noch mal durchlesen (btw. der Sony hatte ne Note von 1.7, der Samsung von 1.8, also soooo deutlich hat er nicht gewonnen würde ich mal sagen :D ) und abwarten was hier noch gesagt wird, wobei ich momentan eher richtung sony tendiere.
    mfg kotetsu

  • Manchmal glaub´ ich echt, ich könnt´ direkt bei PCGames oder GameStar anfangen(bin halt sehr bescheiden);
    die schreiben jetzt erst welcher und/oder wie gut ein TFT ist, die ich schon im Februar zur mein (Aus-)Wahl gemacht hab´.
    Einmal der Samsung172X, den Du ja schon erleben durftest, und dann noch der Sony HX73B. Vorweg; ich hab´ für den Sony entschieden, auch wenn nur ganz knapp! Letztenendes war es so: ich war unentschlossen und zu faul!(ich hab echt das zeug zum professionellem Redakteur;)!) Nach 2 Wo Bedenkzeit von MediaMarkt, dacht ich mir auch "bin doch nit blöd!" und tausch den Sam gegen den Son(noch alles klar,ja? - ok) um wenigstens einen gescheiten Vergleich zu haben. Also den Sam eingepackt, zu MM gefahren, ewig an der umtausch-service-kasse angestanden, geld bekomme Son geholt. Diesen aber mit dem PC dann endlich nach FF mitgenommen, da ich ja iregendwie testen mußte. und nach zwei weiteren Wo kam die qual der wahl: sie unterscheiden sich schon nur unterm strich sind sie dennoch gleich.
    Sam:
    Pro:
    -SUPER flach & extrem dünner Rahmen => klasse Design
    -höhen verstellbar (wenn auch nur eingeschrenkt!)
    -sehr leicht(ca.4kg)
    -DVI-eingang
    -Helligkeit: 270 cd/m²
    -Kontrast (max.): 500:1
    -Reaktionszeit: 12 ms(!)
    -Garantie: 3 Jahre inkl. 3 Jahre vor-Ort-Austauschservice mit Leihgerät
    -Preis:upe.€599,- bei MM: €589,- bei ProMarkt: €549,-


    Contra:
    -Farbe:nur grau; ich will pech schwarz!
    -DVI-eingang,aber kein DVI-kabel(kostet bei MM: €49,-(!), im www: ca.€20,- mit Porto...
    -zwar leicht,aber Netzteil ist auch extern!
    -das mit höhenverstellbar ist zwar schon besser als bei anderen aber doch sehr eingeschrenkt...
    -voll spieletauglich,aber ich bin mir nit sicher ob es sich hierbei um den bekannten schliereneffekt hadelt oder einen anderen;
    bei Q3, und ich nehme an bei allen auf der engine basierenden spielen, kommt es zum "Zeilenbruch"(ich nenn´s mal so),aber nur wenn man unmittelbar direkt vor einer wandtextur steht und dann schnelle drehungen macht kommt es zu ca.3 waagrechten schnitten(wie früher bei videosequenzen und schnellen kameraschwenks)...
    -liebloses menu(sieht aus wie DOS oder BIOS)


    Son
    Pro:
    -klasse Verarbeitung: schwarz(!) und silberne knöpfe an der seite angebracht
    -modernes menu-design ala WinXP
    -bessere farben und kontrast als Sam bei filmen bzw. DVDs
    -DVI-eingang mit(!) DVI-kabel
    -Helligkeit: 400(!) cd/m²
    -Kontrast (max.): 500:1
    -Boxen: Stereo speakers and SRS WOW Surround Sound system
    -leicht: 6kg(mit Netzteil)
    -Reaktionszeit: 16 ms
    -Garantie: 3 Jahre inkl. 3 Jahre vor-Ort-Austauschservice mit Leihgerät
    -Splinter Cell: Pandora Tomorrow
    -Preis:upe.€629,- bei MM: €599,-


    Contra:
    -Design zwar auch gut,aber der Rahmen nit so schön schmal wie bei Sam.allerdings wenn man erstmal auf das bild(sprich liest,zockt,suft usw.) bzw. inhalt starrt statt auf den TFT selbst als ganzes, dann fällt dieser nachteil...
    -Boxen brauch ich eigentlich nicht; höchstens bei netzwerksession
    -bei q3 (usw.) ist zwar selber fehler,aber wesentlich kleiner - alle anderen games (NFS-U,C&C-G,UT04,MP2,Hitman3,D2,Sacred,FCry) laufen wie auch auf dem Sam 1A!!!


    PCGH hat den Sam in 04/04 getestet und ne 2,08 gegeben, weil reaktion angeblich über 30ms war...aber wieder in der 06/04 oder 07/04 revidiert...


    nun andere tests:


    GameStar:

    &


    Chip:



    ;)

  • Hallo leonzo,


    erstmal Danke für den Vergleich!


    Zweitens: Schalt mal die "vertikale Synchronisation" unter OprenGL ein, dann sollten die "Schnitte" eigentlich verschwunden sein. Hab ja fast denselben TFT und auch kein Tearing in Q3 oder CS ; )


    Ciao Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."