Sony SDM-X82 (Prad.de User)

  • Jungx, der geplagte Samsung User is da...
    mit dem wirklichen ZOCKER TFT.


    Der Sony SDM-X82 ist zwar "nur" 18,1" im gegensatz zum 191T bei selben Preis, ABER


    Das Rote viereck kennen die geplagten sicherlich gut genug.


    Der vergleich kam mir also bei Media Markt war um n paar Rohlinge zu kaufen. Ich hab da einen bekannten der mir sehr hilfreich bei dem Test war.


    Wie die meisten MM haben sie eine Monitorwand, da waren von 15-21"er alles vertreten, ca 40-50 stück, alle am selben PC. So konnte ich auf allen das Rote Viereck gleichzeitig auf allen gleichzeitig betrachten durfte.
    Ich hab dann, dank meinem Kumpel, mir dann Sharp, Samsung, Gerricom und Philips nebeneinander stellen lassen. Wir haben ein Monitor Test und Darstellungsdemo laufen lassen. Und ich muss sagen das A: der Samsung wahrhaftig einen gelb stich hat wenn eine blanke weisse seite angezeigt wird. Das viel mir schon auf wenn ich notebook und 191T nebeneinander laufen hatte, dachte aber das es auf den weit höheren Kontrast zurueckzuführen ist. Der Sharp war der dunkelste in allen bereichen. Aber hier gehts ums Spielen :P Der Samsung war der heftigste in sachen schlieren. Er schlierte haargenauso wie mein 191T. Danach kamen Sharp und Gerricom, wobei ich da noch eher dem gerricom platz 2 vergeben haette in sachen schlieren.
    Absolut ohne schlieren bei 3D Shooter bewegungen war nur der Sony. Ich konnts gar nich glauben das er sogar noch weniger als mein Notebook "schlierte" (2-3mm) bei absoluten reisserbewegungen war maximal 1mm schlierrahmen der aber echt provoziert werden musste.
    Danach hab ich mein Forum aufgerufen um Text zu scrollen. Dunkelgrüner Hintergrund mit gelber schrift.
    Samsung schlierte wie gewohnt, aber erträglich für text scrollen. Danach kam defenitiv der Gerricom und der Sharp und der Sony waren wieder am besten.
    Anschliessend hab ich noch das "moorhuhn" zeitlich rausbetteln können :P Samsung wirklich übel am schlieren. Man konnte die eingeritzten sachen an den vorbei ziehenden Bäumen nicht mehr lesen wenn man nich wusste was da steht. Wirklich übel. Genauso wie die hühner, die permanent einen schweif hintersich her zuppelten. Sharp und Gerricom waren wieder gleich auf und der Sony war traumhaft. Einzig der hohe kontrast war das Plus für den Samsung. ein 171 stand eine reihe drueber, aber nicht direkt daneben. Der schlierte aber ähnlich wie sein Bruder 181T. Ich denke jeder Monitor hatte die selben "schlechteren" Bedingunen weil sie alle analog liefen. Aber da ich zuhause kaum bis keinen unterschied von Analog und Digital bemerken konnte, denke ich das es Fair war.


    Mein Fazit ist nur: Samsung ist als Spiele TFT absolut nicht geeignet. Ist natuerlich nur meine persönliche meinung. Der Sony ist der absolute Hammer, er hat auch ein paar nette features direkt am panel, 3 verschiedene Monitoreinstellungen. zB Hell+Kontrast+Hintergrundbeleuchtung( tagsüber mit Sonne)
    das selbe dann in mittleren und dunklen einstellungen. Ich finde das sehr praktisch, da tagsüber das tageslicht echt einem das bild schwer macht. Und abends oder völlig dunklem tun mir die augen weh wenn ich die 100% kontrast beim Samsung laufen hab, bin allerdings im moment auch krank :P
    Ich seh gerade was ich fürn Roman geschrieben hab, eigentlich wollte ich nur sagen das der Sony Bestellt ist und der Samsung, hingegen allen Beiträgen ins Punkto Schlieren nicht annähernd das wasser reichen kann. Die 171,181,191 schlieren alle gleich schlimm. Der Sharp ist in sachen schlieren etwas besser, dito der gerricom.
    Betrachtungswinkel ist bei allen ungefähr gleich gewesen.


    Tja...das war dann mal ein tolles erlebnis :)
    Jeder kann das vielleicht für sich selbst mal bei MM machen und entscheiden. Aber jedem Gamer der zum Samsung schielt sag ich finger weg.

  • Das ist in der Tat ein interessanter Bericht wenn man bedenkt das der SDM-X82 eine Reaktionszeit von 50 ms hat. Man sollte eine kurze Reaktionszeit in den Datenblättern halt nicht automatisch als Garant für perfekte Spieletauglichkeit nehmen. In punkto Gesamtperformance kann eben auch ein vermeintlich langsameres Panel die Nase vorn haben.
    Am besten ist sicherlich immer der direkte Vergleich, wie dieser Bericht zeigt. Leider hat man dazu aber oftmals nicht die Möglichkeit.

  • auf den seiten wo ich geschaut hab ist er mit 30 ms angegeben.


    Ich werd ihn aber noch ausgiebiger testen wenn ich ihn hier auf dem tisch stehen hab.


    Das rote viereck meistert er jedenfalls wie eine röhre... und getestet hab ich übrigends in 1280x1024 und interpoliert in 1024x768. Beides Tadellos (Analog)

  • Ich habe meine Info vom Neoseeker Testbericht Seite 5 () , danach sind es 20 ms Rise und 30 ms Fall. Was solls, wichtig ist doch nur das Du zufrieden bist.

  • Schade MM hatte keinen Hitachi da, den sie bei deinem link dem sony vorziehn.


    Aber das rote Viereck hat mich erstmal überzeugt. Mal schaun wie CS damit aussieht, den UT&Q3 usw waren mit dem 191T schon spielbar.


    Und wenn ich mir auch noch den Hitachi mal ins Haus holen muss :) Wobei der micht Optisch nicht grad von Hocker reisst ;P

  • Mhh...wieso wird der Samsung denn überall als "Über-Monitor" bezeichnet...?


    Ist doch einfach ne Sauerei, dass es so krasse Qualitätsunterschiede gibt.


    Frage:


    Waren die Monitore von der Grösse alle gleich? Ein 18 Zoll schliert sicherlich mehr als ein 17 Zoll...also so direkt vergleichen geht dann auch nicht mehr.


    By(e)


    Head-Hunter

  • waren alles 18,1 Zoll
    der link von Jetson mit dem review zu dem monitor wunderte mich etwas, weil sie es als OK beszeichnen was gamen angeht, das ein Hitachi es zb besser kann, zu dem 191T sagen sie das er gut bzw optimal ist, was mich endgültig vom "glauben" der zahlreichen testseiten fallen lassen würde.


    Ich äusser mich dazu wenn ich den Sony hier stehen hab, was morgen (heute) sein wird, wenn der EC automat 1300€ ausspuckt :P


    Gleichzeitig schau ich auch ob sie DEN Hitachi da haben, der ja besser sein soll. Bei Hitachi fehlt es mir leider etwas an bezugsquellen zur zeit noch.


    -stay tuned- ;)

  • Ist das DIESER hier ? Ich bin ein wenig verwirrt, weil der bei Mindfactory um über 300€ günstiger wäre...

  • ich behalt den ja nicht von MM :P das is nur der kostenlose unverbindliche test, das schmerzt MM nicht. Im Versand isser natuerlich um locker 300 billiger.


    Ich hab ihn hier aber noch nicht angeklemmt..heut abend ;)

  • Quote

    ich behalt den ja nicht von MM


    dann wünsch ich dir mal, das Sony nicht dieselben Produktionsschwankungen wie Samsung hat...



    sonst könntest du ganz schnell vom Regen in die Traufe kommen....


    Kannst du mit MM nicht mal über den Preis von genau deinem getesteten Gerät verhandeln ---


    vielleicht mit einem kleinen Hinweis auf die Real-Preise......(Das Tiefstpreisgesetz gilt ja wohl nicht für Internethändler ??? )

  • Quote

    Original von Loucie
    Ich äusser mich dazu wenn ich den Sony hier stehen hab, was morgen (heute) sein wird, wenn der EC automat 1300€ ausspuckt :P


    Was für ein Automat war das denn eigentlich? Bei EC-Bargeldabzug sollten nur 1000,- € pro Tag Barabzug drin sein.

  • Sony selbst gibt die Reaktionszeit des SDM-X82 mit 30 ms (10 Anstiegs- und 20 Abfallzeit) an.


    Loucie : gute Gesundtheit und danke für diesen Vergleichstest!


    Den Test halte ich für schon wertvoll, da diesmal
    - ein User
    - mehrere TFT-Displays nebeneinander
    - das gleiche (analoge) Videosignal
    vorlag.


    Dein Ergebnis nährt das Gefühl, daß die von Samsung angegebenen 25sm Schaltzeit ein eher theoretischer Wert ist und mit der Realitat wenig zu tun hat.

  • Weideblitz


    Das mit den 1.000,00 EUR stimmt so nicht. Es können maximale Limits eingemeldet werden. Diese sind:


    je Tag 9.999,00 EUR
    je Woche 9.999,00 EUR


    (mag auch von Bank zu Bank unterschiedlich sein, aber diese sind zumindest bei der DB AG möglich)


    Somit stellt eine Barabhebung von 1.300,00 EUR kein Problem dar.

  • Quote

    Original von Weideblitz
    Sony selbst gibt die Reaktionszeit des SDM-X82 mit 30 ms (10 Anstiegs- und 20 Abfallzeit) an.


    Dein Ergebnis nährt das Gefühl, daß die von Samsung angegebenen 25sm Schaltzeit ein eher theoretischer Wert ist und mit der Realitat wenig zu tun hat.


    Ich weiß nicht auf welche Quelle Du dich beziehst aber ich ergoogle mir hier gerade dutzende von Links wo die Schaltzeit mit 50 ms angegeben wird,
    z.B. hier oder auch dort . Habe auch ein Datenblatt auf sony-cp gefunden wo sie 10/20 ms schreiben. Ich wußte schon immer daß diese Werte alle garantiert richtig sind. :D Nachmessen werden wir das ohnehin nicht können, aber im direkten Vergleich läßt sich ja doch sehen wo es mehr schliert.


    Was die Schaltzeiten von Samsung angeht - die stimmen sicherlich, aber eben nur für S/W und die Welt ist halt bunt, oder noch schlimmer grau (in manchen Computerspielen).

  • Quote

    Original von Jetson
    Habe auch ein Datenblatt auf sony-cp gefunden wo sie 10/20 ms schreiben. Ich wußte schon immer daß diese Werte alle garantiert richtig sind. :D


    Ja, meine Quellenangabe war ungenau. Ich habe mich genau auf dieses Datenblatt bezogen bzw,. beziehen wollen. ( ;) Im Zweifelfall sollte man sich wohl darauf beziehen. Ich habe schon viele "falsche" Angaben von Non-OEM-Quellen im Internet gefunden.


    Da fällt mir ein, im Datenblatt vom NEC 1880SX stand doch 33ms, und im Handbuch dann 35ms..

  • Quote

    Original von Weideblitz
    Da fällt mir ein, im Datenblatt vom NEC 1880SX stand doch 33ms, und im Handbuch dann 35ms :


    Richtig, und Iiyama schreibt beim AS4637UT ja auch 35 ms denn da dürfte dasselbe Panel drin sein.
    Irgendwo habe ich auch mal gelesen, daß die kleinen Flüssigkristalle bei höheren Temperaturen etwas schneller sind als bei niedrigeren.
    Dann verlege ich das Spielen der Ego-Shooter auf die Sommermonate und im Winter sind die Denkspiele dran. :tongue:

  • Quote

    Original von Jetson
    Dann verlege ich das Spielen der Ego-Shooter auf die Sommermonate und im Winter sind die Denkspiele dran. :tongue:


    Ja, am besten auf der Terasse oder am Badesee bei voller Sonneneinstrahlung, so daß die Flüssigkristallchen auch schön richtig heiß werden. :D