Erste Testgeräte NEC 2180qx ausgeliefert

  • NEC hat in den vergangenen Tagen die ersten Testgeräte des 2180qx angeblich ausgeliefert. Die Geräte werden, wie auch beim 1980sxi, engen Vertragspartnern von NEC zugesandt und dort zum Preview ab Anfang Oktober zur Schau gestellt.


    Als Preis wurde mir für die Einführung in Europa, soll simultan zum 1980sxi ablaufen, d.h. einige Monate später, bei 1650Euro zzgl. MwSt liegen.


    Im Gerät wird ein neues Panel zu finden sein, dessen Reaktionszeit bei <12ms liegt.


    Die Serienfertigung soll nicht über die NEC eigene Tochter laufen.


    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Wow, wenn die Responsetime wirklich so stark verbessert wurde, dann schau ich mir mein Konto nochmal direkt etwas genauer an :)
    1650 Euro finde ich erstaunlich niedrig für einen QXGA TFT. Ein absolutes Schnäppchen. Selbst wenn der Preis erst nach einigen Monaten (sagen wir 4-6 nach Einführung) gelten sollte.


    Bei den <12ms bin ich allerdings noch sehr skeptisch.


    REBK

  • Nicht nur du. Ich bin einmal gespannt wie das Teil in Realität reagiert. Papier ist ja bekanntlich geduldig.


    Ich sollte ergänzen: 1650E ist der GH Preis. Mit Märchensteuer und Co. werden wir also an die 2100E kommen, was aber noch immer sehr günstig ist.

  • Ok, die 2000er Grenze wurde mir auch auf der letzten CeBIT als wahrscheinlicher Endkundenpreis genannt. Das relativiert die Sache natürlich schon etwas. Allerdings, wenn es wirklich so eine neue Panel-generation gibt, dann wird diese sicherlich wieder bei vielen Herstellern verbaut werden und setzt dann höchstwahrscheinlich auch Dual-DVI Karten voraus. Netter Nebeneffekt wird hoffentlich sein, dass solche Karten vermehrt auf den Markt geworfen werden.


    REBK

  • Stormbringer


    Warum sollte es ein TN-Panel sein? Wegen den 12ms? Also das Gerät was ich auf der CeBIT sah hatte ein sehr gutes Bild, auch von der Seite. Es hiess aber, dass dort ein NEC Panel verbaut wurde, was sich jetzt etwas anders anhört.


    REBK

  • Quote

    Original von Stormbringer
    Wird das dann ein TN-Panel?


    Nein, definitiv kein TN-Panel!


    REBK: Sorry wegen der Verwirrung, ich gehe immer von den GH EKs aus. Die Testgeräte sollen bei den Händlern nur mit spezifischen VGA Karten betrieben werden, leider hab ich 0 Ahnung was die Bedeutung des Worts ist; werde ich aber noch klären.

  • Quote

    Original von REBK
    Stormbringer


    Warum sollte es ein TN-Panel sein? Wegen den 12ms? Also das Gerät was ich auf der CeBIT sah hatte ein sehr gutes Bild, auch von der Seite. Es hiess aber, dass dort ein NEC Panel verbaut wurde, was sich jetzt etwas anders anhört.


    REBK


    Meine Vermutung ist das NEC die Endproduktion auslagert bei dem Gerät und als Zulieferer eventuell fungieren wird. Das würde in die neue Business Strategie von den Jungs sehr gut passen.

  • Quote

    Meine Vermutung ist das NEC die Endproduktion auslagert bei dem Gerät und als Zulieferer eventuell fungieren wird. Das würde in die neue Business Strategie von den Jungs sehr gut passen.


    Da wirst Du schon recht haben. Bist in diesen Fragen besser informiert. Ja, dann bin ich mal gespannt, ob sich ein enger Vertragspartner von NEC hier auch mal zu Wort melden wird. Aber ich ahne es schon, dass seitens NEC ein NDA verhängt wird :(


    Allerdings würde ich mich auch gerne als Testimonial zur Verfügung stellen, um die hochwertige Bildqualität die der 2180QX hoffentlich liefert, zu bestätigen, sofern NEC nicht befürchtet, dass ich wieder Streifen entdecke ;)


    REBK

  • Lol du glaubst doch nicht im Ernst das in NEC Dtld ein Händler ein Testgerät bekommen wird?


    Na wir schauen mal wo die Testgeräte überall landen...

  • Nee, nicht wirklich. Aber eventuell landet dennoch ein Gerät in München bei NEC itself. Wobei, bis zur Jahreswende ist es auch nicht mehr so lang hin. Passend zum Weihnachtsgeschäft einen netten 2180QX unter den Tannenbaum zu finden hätte auch etwas ;)


    REBK

  • Quote

    Original von REBK
    Nee, nicht wirklich. Aber eventuell landet dennoch ein Gerät in München bei NEC itself. Wobei, bis zur Jahreswende ist es auch nicht mehr so lang hin. Passend zum Weihnachtsgeschäft einen netten 2180QX unter den Tannenbaum zu finden hätte auch etwas ;)


    REBK


    So wie beim 1980sxi? Als NEC Dtld gerade mal das Fax von NEC Japan hatte und hier auf Prad schon der erste Test war? Ich bin ja auch mal gespannt, aber dran glauben "tu i näd".


    Du magst mir einen 2180qx schenken? Das ist aber lieb von dir! Bitte in silber/ grau und mit dem Multimedia Paket!

  • Quote

    Original von Totamec
    "Im Leben herrscht Chaos. Entweder du nimmst es hin oder du kämpfst gegen an und verlierst."


    Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik:
    In einem abgeschlossenen System nimmt die Entropie bei irreversiblen (realen von selbst ablaufenden) Vorgängen immer zu.


    Auf Deutsch: Das Chaos (Entropie) im Universum (abgeschlossenes System) nimmt immer zu.


    Quelle:


    Totamec hat also recht. Man kann nicht gegen das Chaos kämpfen, es nimmt sowieso zu.

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

    Edited 2 times, last by Stormbringer ().

  • Sorry to burst your bubble, aber ich verschenke nur schwarze Geräte :D
    So was silber/graues gibts von mir nicht :)


    Aber falls Du so wie beim 19080sxi etwas in 21,3" mit 3Mpixel erhalten solltest, Du aber keine Silbe darüber verlieren darfst, dann benenne Dich doch einfach in TotamecQX um... dann weiss ich bescheid ;)


    REBK

  • Stormbringer: schon mal was von mir gelesen das nicht stimmt? Hab ein sehr interessantes Buch von einem Bekannten, Prof. der Physik,bekommen und hab mir genau das als Essenz behalten.


    REBK: Du bist gemein :D Und zu dem Rest müssen wir mal schauen, aber ich glaub dieses Mal leider nicht dran :( ;(

  • Auf den Serien 2180QX bin ich echt gespannt, hier wird einem der Mund aber auch wässrig gemacht =) Wenn das Teil hält was es verspricht, dann könnte ich mir vorstellen meine NEC TFT-Sammlung um ein weiteres Gerät zu vergrößern :D

  • Wie unterscheidet sich denn das Gerät vom regulären 2180UX dass man 2000€ als günstig bezeichnen kann? 8o Ich hoffe das Gerät ist aus massivem Silber gefertigt :]

  • Verdammt.
    Ich hatte den 2180QX schon als ewigen Wiedergänger abgeschrieben (wiederholtes Googlen brachte eigentlich immer nur Prad-Topics zum Vorschein, nix was auch nur halbwegs offiziell war). Ich hatte mich schon auf 23" WUXGA eingeschossen und wollte nur noch die kommende c't abwarten. Und jetzt das.


    Wobei...


    - min. 2000€
    - tatsächliche Verfügbarkeit in D wohl eher 2005 (oder ist NEC da deutlich schneller als BenQ mit seinem FP231W??)
    - entweder analog (mit gängigen Graphikkarten dürfte das ne derbe Pixelmatsche geben) oder Karten mit Dual-Link-DVI. Letztere gibt es AFAIK nur im Profisegment. Und bei 2000€ für den Moni wollte ich nicht noch etliche hundert Öre für ne neue Graphikkarte raushauen, zumal mit meine Radeon 9800 eigentlich noch ne Weile reichen würde.


    Also doch so ein WUXGA-Monster auf den Tisch und auch noch Geld und weitere Warterei sparen?



    Fast vergessen:
    thop: Der 2180QX wird im Gegensatz zur UXGA-Auflösung (1600x1200)des 2180UX über ein QXGA-Panel (2048x1536) verfügen. In diesem Preisbereich ist das AFAIK ein ziemlich Alleinstellungsmerkmal. Alles mit dieser oder höherer Auflösung ist deutlich teurer, von Apple und/oder langsamer.

  • Dual-DVI Karten gibt es doch bereits für 200E. Das würde ich als Argument nicht gelten lassen.


    Der genaue Erscheinungstermin für Dtld ist fraglich, genau wie die endgültigen Werte des Panels. Auch hier kann man nur auf das Bsp. 1980sxi zeigen und die Werte im Test mit den realen vergleichen.


    Tja der Preis. Auch hier greif ich mal zur Analogie 1980sxi. Am Anfang wurde ein Preis von 900-1100E genannt und ihr seht wo er jetzt steht. So etwas sind halt nun einmal Schätzwerte. Persönlich glaub ich nicht das der TFT beim Händler mehr als 2000E kosten wird.