Samsung 920T (Prad.de User)

  • Hi,
    habe gerade meinen neuen 920T erhalten. Natürlich gleich ausgepackt und....
    Enttäuschung pur! Displayrahmen oben links verkratzt (ca. 1x2 cm). Muss aber vor der Lackierung passiert sein, da lediglich das Plastik, nicht jedoch der Lack verkratzt ist. Das passt zu der restlichen Verarbeitung des Monitors:
    -Plastikrahmen nicht gleichmäßig in leicht wellig
    -Rückseite nicht 100%passgenau...
    Was dann noch gleich auffiel war, dass anscheinend schonmal jemand das Panel geputzt hat, da die üblichen Putzstreifen tzu sehen waren. Anscheinend also nicht neu.


    Angeschlossen habe ich ihn natürlich trotzdem...


    -Bild: Der Kontrast von 1000:1 ist natürlich bombastisch. Auch die Ausleuchtung möchte ich als sehr gut bezeichnen


    -Pixelfehler: unten links innerhalb 1qcm ca. 6-8 ausgefallene Pixel = indiskutabel


    -Schlierentest: ich habe darauf verzichtet, einen pixperan test durchzuführen und habe lediglich die flashanimation getestet. der schweif warschon enorm, so ca. 1cm.


    -Fazit: indiskutable Qualität, bei gutem Bild. Insgesamt nicht empfehlenswert!

  • Hi,


    ich habe seit 3 Tagen auch einen funkelnagelneuen Samsung 920T und muss sagen, dass ich eine komplett andere Erfahrung gemacht habe:
    Alles supersauber verpackt, das Teil steht bombenfest, lässt sich gut verstellen und hat ein klasse Bild.
    Ich denke, Du hattest einfach nur ziemliches Pech mit Deinem Händler, da mein Eindruck von dem Gerät äusserst positiv ist. Sogar das Gehäuse macht auf mich einen absolut soliden und gut verarbeiteten Eindruck.


    Ein ausführlicherer Bericht wird folgen...


    bxe Miq

  • Beide Stellungnahmen kann ich nachvollzieehnund findet man auch hier im Board zuhauf. In Sachen Gehäusequalität war Samsung noch nie der Brüller, auch wenn an diesen überwiegend nichts auszusetzen gibt. Relativ starke Ausreißer wie dieser sind aber trotzdem eben auch nicht selten beobachtet worden.

  • Interessant zu hören, dass es doch solche Qualitätsstreuungen bei Samsung gibt. Jedoch sollte grade bei der Menge an Pixelfehlern auch ein Austauschgerät wohl problemlos zu bekommen sein.
    Stutzig macht mich ein wenig, dass sich der Monitor "gebraucht" anhört (wischspuren...).


    Egal wie, mein Gerät ist glücklicherweise vollkommen in Ordnung.


    bxe Miq