Hyundai L90D+ (Prad.de User)

  • Glaubst du alles was man dir erzählt .... es wurde schon soooo oft hier besprochen ..... und ich denke wir können zumindest die Prad- Daten jetzt mal ädnern.


    1.) Technisch nicht möglich
    2.) Hat eine Fr. seite den getestet udn u.a. am DVD Playback SOFORT erkannt dass der nur 16,2 Mio geditherte Farben hat.
    3.) Der diese Farbunterschiede haben bei genuer betrachtung auch neuzugänge anhand von vergleichfotos erkannt
    4.) Hat der Benq soweit ich weiß auch das gleich Panel und der hat ja auch nur 16,2 Mio Farben


    Also bitte, Andi, sonstige Moderatoren etc. änderts doch mal die Daten vom Hyundai.

  • Glaubst Du alles was man... pfffff.
    Towelie, deshalb schrieb ich doch "Oder haben die sich vertan? 16,7? Ein TN-Panel?"


    Ich bin außerdem noch recht frischer Nutzer und habe es bislang nicht geschafft, alle Beiträge zu lesen. Ferner verlasse ich mich natürlich auf die offiziellen Angaben hier - die Mods sollten das deshalb in der Tat ändern.


    Noch schöner wäre es natürlich, wenn das Gerät mal richtig durchs Testcenter gezerrt würde - die Privatnutzer-Tests sind ja doch eher subjektiv. Einer sieht Schlieren, der andere nicht. Einen haut das Bild aus den Socken, den anderen lockt es nicht einmal hinter dem Ofen hervor.

  • Ja gut is ok tschuldige .....


    Aber naja .... es haben ja Franzosen die sich da ein bisschen besser auskennen und schon etliche TFTs getestet haben und das da sofort erkannt. Und wenns technisch nicht möglich is .... hat Hyundai dann trotz gleichen Panels wie beim Benq eine vollkomme neuerung geschaffen? Also ich mein sicher wäre es schön wenn ers könnte, aber .... :(

  • Quote

    Original von marxx
    Noch schöner wäre es natürlich, wenn das Gerät mal richtig durchs Testcenter gezerrt würde - die Privatnutzer-Tests sind ja doch eher subjektiv. Einer sieht Schlieren, der andere nicht. Einen haut das Bild aus den Socken, den anderen lockt es nicht einmal hinter dem Ofen hervor.


    Meinste im testcenter sitzen Roboter mit genormten augen ?!


    Ob ein TFT gut ausgeleuchtet ist,schlieren oder unschärfe zeigt liegt IMMER im auge des benutzers.


    Deswegen sollte man solche tests ebenfalls immer subjektiv sehen, richtig bewerten kann man nur Selber wenn man paar tage davor verbracht hat, da tun es 5 min "testen" im Geschäft auch nicht.


    Is halt was anderes als nen DVD brenner zu kaufen oder ähnliches.

  • @thq: Definitiv falsch.
    Es gibt Messgeräte, die Pixelfehler, Farbwerte, Ausleuchtung und Reaktionszeit objektiv, nämlich messbar, feststellen können. Die kosten einen mittleren sechstelligen Euro-Betrag und stehen zum Beispiel im Chip-Testcenter. Diese Geräte können das selbstverständlich besser als jeder Privatnutzer. Ob die Redakteure dann toll schreiben steht natürlich auf einem anderen Blatt. Mich interessieren aber die Zahlen, am besten als Vergleichswerte zum Benq und zum Samsung 913N.


    Towelie: no problem - stimmt vollkommen, was Du sagst. =)

  • @jim_reeves


    Also, wenn du am Anfang dachtest, dass es an der DVD liegt, dann nehme ich daraus, dass es wirklich sehr unstörend ist und dass man darauf dauerhaft dvd alleine anschauen kann.


    Ich würde den hyundai irgendwie perfekt im gegensatz zum crt einstufen. Man bedenke, dass auch der Röhrenmonitor seine nachteile hat.


    Hingegen wenn ich dvd auf einem s-ips-panel anschaue, dann stimmen womöglich die schwarzwerte nicht mehr ...


    Ich habe eine Frage. Was macht sRGB aus??? Wofür genau ist es gut?

  • sRGB ist ein einheitliches Farbschema d.h. Bilder von der digicam sehen dann auch am Minotor als auch am Drucker so aus. Is heller als 5600 od.9600 k Farben aber naja wennst den TFT anfangs gscheit einstellst kannst denke ich das selbe ergebnis auch ohne dem erreichen und wennst für spiel andre Farbeinstellungen willst brauchst sowieso Powerstrip oder ähnliches. Wurde aber auch schon einige male besprochen.

  • Quote

    Original von marxx
    Ich hab noch überhaupt keinen Laden in der Umgebung (Braunschweig) gefunden, der den L90D+ für weniger als 550 Euro im Laden hat. Das MM den führt, wüsste ich auch nicht, aber vielleicht ist das regional verschieden.


    Promarkt hat ihn tatsächlich für 459 im Online-Shop. Im Laden auch?


    Sagt mal, kann das wahr sein, dass der Hyundai 16,7 Mio. Farben darstellt? Das wär ja dicke... gefällt mi immer besser, das Gerät. Bis auf die Lieferzeit, die ist überall mies.


    Ich habe mein Gerät bei EP:Peithmann (Hansestraße) für 499 €ier gekauft.
    Einfach im Internet bei EP:Netshop den Monitor zu Peithmann schicken lassen, am nächsten Tag war er schon da.


    Beim MM in BS habe ich ihn aber auch noch nicht gesehen.

    HardcoreGamer (- online Gamer seit 1998 -)


    Lieblingszitat: "Man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen !"

  • Den L90D+ gibts derzeit bei Makro Markt (zumindest in Hannover) für 499 Euro. Hab meinen gestern gekauft. Hatten noch einige auf Vorrat.


    Bye (Hammer Teil, in jeder Hinsicht. Kumpel hat den BenQ, der ist nicht so doll)

  • Quote

    Original von RunnY
    Zweite Frage wenn ich in Windows Fernster verschiebe bzw. scrolle ist eine von mir nicht so hoch erwartete Unschärfe erkennbar, ist das bei euch anderen L90D+ und S-IPS Besitzern auch so stark?
    Gruß RunnY


    Frage: Muss der Inhalt des Fenster beim Verschieben scharf sein? Son Blödsinn. Wer Fehler sucht, findet auch welche. Das meine Meinung (und zwar zu ca. 70% der Beiträge!!!)



    Irgendein Moderator hat seinen Test mal sehr lustig angefangen: "Ich werde mich nicht unter den Monitor legen, um zu sehen ob ich was sehe etc."

  • @ jcbehre


    Es geht jetzt nicht unbedingt um die bewegungsschärfe bei nem Windows- Fenster aber das diehnt schon als "guter" vergleich zur Unschärfe in spielen die vor allem bei ego-shooter aber auch etlichen anderen als schon sehr störend bzw. sogar bishin zur spieluntauglichkeit empfunden wird.


    Quote

    Wer Fehler sucht, findet auch welche. Das meine Meinung (und zwar zu ca. 70% der Beiträge!!!)


    Schön wenns deine Meinung is und du mit allem zufrieden bist was man dir vorsetzt. Ich wette 70 sind nicht deiner meinung, dazu ist dieses Forum ja da um Mängel aufzuweisen und eine gute Richtline zu geben. Also Sry aber mit deinen 5 Beiträgen so mekern is heftig.

  • Ich habe noch ne Sache festgestellt: Wenn ich den Monitor gedreht habe und ihn wieder danach zur Normallage bringe, indem ich ihn bis zum Anschlag drehe (was ja eigentlich die Normalposition darstellen müsste), dann ist er leicht schräg, was man leider auch sieht. Hab den jetzt mit Hilfe eines rechteckigen Gegenstandes nun wieder recht waagerecht hinbekommen, ist aber trotzdem schade, dass es nicht "von selbst" waagerecht wird.


    Bildschirm-Geht-Aus-Beim-Neigen-Problem konnte ich inzwischen durch Kabel nachprüfen beheben. Auch der Fuß ist jetzt richtig drin. Jedoch hab ich es kein einziges Mal geschafft, den Fuß wieder rauszubekommen, wodurch der Monitor wohl oder übel bei Transporten im Ganzen bleiben muss. Wenn wer nen ultimativen Tipp haben sollte, kann er ihn mir gerne nennen.


    PS: Ich bekomm den Fuß hinten eigentlich ausgerastet, vorne auch, allerdings hakt der Fuß hinten, sodass man ihn nicht rausnehmen kann.

  • @ Towelie:


    Sorry fürs Meckern. Nur ich lese in diesem Forum nun schon seit mehreren Monaten und so manche Threas widmen sich Dingen, die ich pers. als total hinfällig erachte. Ich nehme ganz sicher nix hin, was man mir vorsetzt, nur sollte man sich Fragen wozu der TFT da ist und was er können sollte.
    Mag sein, dass es ein guter Test ist. Ich sehe, dass es ein wenig verschwimmt. Aber wo is das Problem. Beim Spielen sehe ich kein verschwimmen.


    Und manche Leute stellen einfach schwachsinnige Anforderungen an den Monitor.


    Bangman: Das mit der Pivot Funktion stimmt. Er ist nach dem zurückschwenken nicht komplett parallel zum SChreibtisch. Schade eigentlich, aber akzeptabel.



  • Das mit dem Fenster verschieben stimmt, die Schrift wird etwas unscharf und dicker. ABER: Wer liest die Schrift beim Verschieben ;) ? Und in Ego Shooter: Habe gerade mal Quake3, HL2, HL, CS Source nochmals getestet: Ich empfinde keine Unschärfe. Vielleicht weil ich keinen Text im Spiel lesen muss, während ich mich drehe.....man weiss es nicht.

  • Oh Mann, ich hab ihn mir jetzt bei monitor-direct.de für rund 460 Euro bestellt, bei Peithmann hatten sie leider auch keine Geräte mehr. Ich hoffe, die bekommen den Monitor schnell wieder ins Lager. Jetzt bin ich so scharf darauf, das Gerät auszuprobieren....


    mein alter CRT (17 Zoll, Samsung) tut mir allerdings etwas leid - ist schon mehrmals kaputt gegangen und dann von selbst wieder korrekt gelaufen, als ich ihm mit dem Austausch drohte. Jetzt ist er fast neun Jahre alt und läuft ohne zu mucken. Was mach ich bloß - ich bring's nicht übers Herz, den wegzuwerfen! :/

  • *rofl* Es ergeht Dir genauso wie mir. Mein juter alter Belinea 17 Zoll Röhre musste auch so einiges einstecken. Von einer Flasche Wasser (Oh ja, der Monitor war AN), Blumenerde etc....Er hat sich immer selbst geheilt :D Seitdem er aber nett im Keller schlummert und ich jetzt erstmal sehe, was Bildschärfe überhaupt heisst, vermisse ich Ihn garnicht mehr 8) Du wirst schnell vergessen :D


    Jim

  • :D Das hoffe ich. Aber es wird mir erstmal in der Seele leid tun. Wenn ich mehr Platz hätte, würde ich ihn an der Dual-Funktion angestöpselt lassen. Er braucht auf jeden Fall nen würdigen Abgang - einfach auf den Container schmeissen geht nicht. Keller ist beinahe voll.... :/

  • es ist ja interessant zu lesen, dass wer noch mitleid für die crts hat.


    Bedenke nur, dass DEIN alter Monitor deine Augen eher schaden kann als der tft.


    Ich hab auch einen alten Belinea und ich würde ihm sofort einen würdigen abgang geben ... Da lasse ich ihn verbrennen .. am Friedhof kommt er in die Urne +lol+ und irgendwann staunst du, kommt ein neuer Friedhof für crts.


    PS: Täte mich nicht wundern, wenn irgendwann die tfts am Friedhof (Schrottplatz) landen.