Gericom T900 (Prad.de User)

  • Triton666


    Hallo,


    der T900 hat ein TN Panel eingebaut und das sind wohl die für Spieler geeignetesten TFT Panele. Zur Bewertung der relativen Wahrheit bezüglich der 12 ms müssen wohl die Experten ran. Ich habe inzwischen schon den dritten T910 und alle hatten bzw. haben kleine Schönheitsfehler (1.Teil des Panels mit leichten Rotstich, 2.zu starke ungleichmässige Ausleuchtung, 3. Fehler in der Polarisation der Paneloberfläche). Keiner dieser Monitore gleicht also dem anderen. Ich muss aber dazu bemerken, das schon der erste bei MMarkt gekaufte Monitor offensichtlich den Gericom Display Service hinter sich hatte (habe ich leider beim Kauf nicht bemerkt) und die anderen Austauschgeräte vom gleichen Service sind. Das bedeutet also, bei mir häufen sich die Montagsgeräte. (Ich habe den Eindruck das der Gericom Display Service die Geräte sowiso nur von einem Kunden zum anderen hin und her transportiert)
    Ich konnte bei einem Bekannten einen wirklich gut gelungenen T910 neben einem Markengerät gleicher Grösse und mit gleichen Displayeigenschaften testen und konnte absolut keinen Unterschied zu dem etwa 40% teureren Gerät feststellen. Also der Monitor kann schon Top sein ------ nur wurde offensichtlich eine nicht unbedeutende Zahl von Geräten mit vom Kunden feststellbaren Fehlern in den Handel gebracht. Also ich habe ja die Vermutung das einer der wenigen grossen Displayhersteller seine im Produktionsprozess bei der Qualitätskontrolle ausgesonderten Panele mit als gering angesehenen Fehlern an Dritthersteller verhökert hat und diese jetzt unter dem Label Gericom bei uns auf den Markt gekommen sind.



    Das mit den Schlieren bei schnellen Spielen oder Videos konnte ich bei keinem der von mir getesteten Geräte feststellen. Nur für Doom3 ist er nicht so optimal, da die Grauabstufungen bei dieser Displaytechnologie scheinbar nicht so toll sind.
    Also Deine Beobachtungen kann ich nicht teilen und bin eigentlich der Meinung das der Monitor gut zum zocken geeignet ist.
    Wenn Dein Händler noch andere Geräte auf Lager hat, versuche doch mal im Geschäft zu testen.


    MfG franzz

  • Also soweit ich weiss, ich hoffe, wir meinen auch den gleichen Monitor, gibt es beim MM zwei Versionen des Gericom T900´s und zwar eine mit 20 ms mit einem Matten Display, und halt den mit 12ms mit "hochglanzdisplay". Den letzteren meine ich, und die Schlierenbildung war sehr deutlich zu erkennen, was in folge dann leider zu Unschärfe Effekten in der Bilddarstellung führt. Alles andere war top, sowohl Bilddarstellung ( ob das an der Hochglanzovberfläche liegt ?? ), Schärfe, Farben, Super, kann ich nur sagen.


    Wenn blos diese Scheiss schlieren nicht wären. Mir ist auch aufgefallen, dass die Schlieren in Doom 3 bspw. viel weniger vorhanden sind. Da sah es schon fast super aus. Aber in Quake 3 furchtbar. Und ich vermute einfach mal, dass es an den Farben liegt, die dargestellt werden. Doom 3 hat mehr dunkle Farben, graue töne, viel Schwarz, und Quake 3 ist dagegen total bunt, und hell und alles.


    Tue mir doch mal bitte einen GEfallen,nimm mal einen Shooter , meinetwegen auch ut2k4, wenn du kein Q3 hast, das habe ich nämlich bezüglich der Schlierenbildung auch getestet, und stell mal eine höhere Sens ein, und schau dich mal im Shooter "schnell um". Wenn bei dir das Bild nicht schmiert, dann muss ich fast annehmen, dass du halt nen t900 mit ner anderen panel Technologie hast.
    Ich bin zeimlich sicher, dass es ein MVA Panel ist, nicht umsonst, sind die Farben & die Ausleuchtung so brilliant.

  • Triton666


    Also ich habe den Gericom T910 (das ist der selbe wie der T900 nur zusätzlich mit DVI Eingang und natürlich wie Gericom es nennt mit der Glare Technologie). Es gibt noch den Gericom T920 mit matten bzw. entspiegelten Display. Ich habe gerade mal den Verfolgungstest von pixperan gemacht und bin im Durchschnitt auf 28 ms gekommen ----- was mich selber erstaunt. Ich werde mal schauen ob ich irgendwo noch Q3 finde und dann testen.
    Wo gibt es übrigens noch den T900. Ich hätte gerne auch mal ein fabrikneues Gerät. Mein letztes Gerät vom Display Service zieht wie verrückt Staub an ----- irgend ein Experte muss das Display mit einem Reinigungsmittel gesäubert haben.


    MfG franzz

  • Triton666


    Hi,


    also ich habs mal mit Quake 3 Arena getestet und da sehe ich bei mir überhaupt keine Schlieren. Gibt es da einen grossen Unterschied zwischen Q3 Arena und Q3? Wie ich gerade gesehen habe ist Q3 Arena ja schon von 1999.


    MfG franzz

  • nein, ob q3 , quake 3, quake 3 arena, wir meinen das gleich FPS Spiel - Du siehst also keine Schlieren 8o wie kann das sein. Du hast doch den 12ms T900 mit der glänzenden "Mattscheibe". Also genau den hatte ich, und sobald ich mich ein "bisschen" schneller gedreht habe, fing das Bild an zu schlieren und dadurch unscharf zu werden ?(

  • Naja, also ich denke mal, dass hängt so ein wenig davon ab, wie verwöhnt das AUge ist. Meines ist es doch ziemlich, gerade was die Schlierenbildung betrifft. Ich habe vorher auf einem 21 " dell Flat Trinitron Monitor Quake 3 gezockt, und zwar immer auf 140 Hertz , insofern fällt mir sowas direkt auf, auch wenn die Unschärfeeffekte sich in Grenzen halten. Von dem Rest des Bildschirms war ich aber restlos begeistert. Da mir letzendlich aber die Zockerei wichtiger ist, habe ich den T 900 zurückgebracht, um mir stattdessen den Samsung Syncmaster 913 N zu holen. Insgesamt bin ich mit dem Gerät viel wärmer geworden, zumal ich einerseits das "Fussdesign" viel schöner finde, das Ding keinen einzigen Pixelfehler hat ( beim T 900 hatte ich gleich 2, und 1 Subpixelfehler ), und dafür, dass dort "nur" ein TN Panel eingebaut ist, sind die Farben, Schärfe & der Konstrast schon sehr gut, naja, und nebenbei : viel bessere Reaktionszeiten seitens der Kristalle :D

  • Hi,


    also Triton666 du musst schon aussergewöhnlich verwöhnte Augen haben.
    Ich habe nach Deinem Beitrag erstmals mit allen Mitteln versucht so etwas
    wie Schlieren, Unschärfen durch Bewegung usw. feststellen zu können. Ist mir trotz aller Bemühungen nicht gelungen.
    Gehörst Du auch zu der Fraktion die bei DLP Beamern den sogenannten RBE Effekt überdeutlich wahrnemen?
    Würde mich echt mal interessieren.


    MfG franzz

  • Hmm, bei mir auf dem T910er Display gabs nen kleinen Haufen Pixel (4-5) die immer ein wenig heller leuchteten als der Rest, war kaum sichtbar und eigtl nur bei gleichmäßig hellem Hintergrund (wie Word) störend. Nerviger sind da schon die z.T. krassen Spiegelungen in hellen Räumen. Versuche den TFT umzutauschen blieben erfolglos, weil alle anderen T910er im Saturn noch krassere Pixelfehler hatten. Da der Pixelfehler aber die meiste Zeit so gut wie unsichtbar ist, hab ich diesen T910 dann behalten und noch 10% Rabatt bekommen.
    Und für 180 Euro ist der dann doch echt ganz i.O, oder? ;)


    p.s: Schlieren merk ich nur wenn ich mit der Maus wie blöde auf dem Desktop rumfuchtel. Bei Spielen wie Doom3, Battlefield oder auch ColinMcRae und Need4Speed war da nichts zu sehen (nix was mir aufgefallen wär zumindest)
    Und selbst wenn: Steht mal vom PC auf, stellt euch mitten ins Zimmer und schüttelt wie wild den Kopf (wie bei schnellen Mausbewegungen in Doom3): gibt auch "Schlieren", hmm?
    ;)