BenQ FP91E + FP937s+ (Prad.de User)

  • aus der kaufberatung geht es hier weiter....


    naja ontopic *g*


    ich kram jetzt mal meine digicam vor und mach mal ein paar fotos von einem exemplar in betrieb.


    *klick*......*klick*......*klick**klick**klick**klick**klick* sind wohl doch mehr geworden :P



    - Anschluss: über DVI
    - Ausleuchtung: 2 (von 1-6) DVDs sind kein problem die fotos verstärken die helleren ausgeleuchteten ecken um ein vielfaches, bekomme das nicht besser hin. bei dem farcry bootscreen sieht man eigentlich den normalen schwarzwert wenn ne kleine lampe im zimmer an is ( im völlig dunkeln schau ich nicht und sollte man ja auch nicht.)
    - kein pixelfehler
    - kontrast: brutal hoch, hab ihn auf 40% alles andere blendet mich.
    - Bildqualität warm/leuchtend/gut bis sehr gut. vergleichbar mit IIyama 481s für mich weit besser als 937/937s.
    Wird wohl auch am anderen panel typ liegen. Blickwinkel ist natürlich auch gut.
    - 4 modi per knopfdruck: standard, film1, film2 und foto.
    Das ist sehr praktisch um sich quasi spiel, film und desktop modi zu erstellen.im standard modi zb gibts keine dunklen gassen mehr in cs....nichtmal auf assault was von haus aus sehr dunkel ist.


    spiele:
    tja gute frage.... Schlacht um mittelerde, Far Cry einwandfrei.
    CS-Source bei helleren maps für mich problemlos spielbar.
    Nur(ich nenn es mal) normale bewegunsunschärfe die ich auch fast vergleichbar bei meiner sony röhre hab.
    Bei richtig dunklen maps oder besser gesagt wo rot/braun töne ins spiel kommen gibt es schlieren.
    und auch bei den "drähten" von strommasten blickrichtung himmel sieht man deutlich schlieren (s.fotos)


    an den models (kein plan wieso) sind keine schlieren zu sehen...quasi bei dunklen rot/braunen tönen schliert es. wenn ein haus irgendwo steht oder überhaupt die map texturränder von gebäuden gegen den himmel schliert es subjektiv nicht. dadurch das es nur bei bestimmten sachen schliert empfand ich den ersten eindruck als spielbar( bin da übelst pingelig)


    morgen erwarte ich den 937s+ und dann werd ich beide parallel an einer gainward mit doppelt DVI testen.

  • Wäre auch mal interessant zu wissen, wie du mit dem FP91E+ beim pixperan Schlieren- sowie lesbarkeitstest abschneidest......


    Könntest du da evtl mal ein wenig zeit investieren und die Ergebnisse posten?

  • Die Grafiken von CS:Source sehen eigenwillig aus .. wie im Matrix Mode irgendwie. Hast du beim fotografieren die Maus bewegt oder wodurch ensteht sowas? Da bekommt man Angst :D


    Wie ist das eigentlich wenn ich mir nen TFT bestelle aber er nicht meinen Erwartungen entspricht kann man ihn zurückschicken? Da muss doch jeder Versand pleite gehen ^^°

  • stoffi den test mach ich grad


    und ja natürlich hab ich die maus bewegt, sollte sinn der sache sein damit man an den rändern der texturen sehen kann wie weit das ding schliert.


    achte mal auf die stromleitungen und auf das haus im hintergrund.


    die stromleitungen schliern wie hupe aber die kante vom haus fast gar nicht. das sieht natürlich auf den bildern alles viel schlimmer aus als es ist.


    man bedenke: bewegungsunschärfe hat man selbst bei ner röhre und wenn man auch noch ohne blitz fotografiert bei ner 1/40s wird es noch weiter wackelig/unschärfer


    ich probier ein video zu machen.

  • pixperan:


    Grafikmodus: 1280x1024 @ 32 bpp
    Frame Rate: 60.0 Hz
    Gamma Faktor: 1.0


    Flaggen-Test: s->w: 80.2%, w->s: 90.8%, s->g:-, w->g:-
    Verfolgungs-Test: 9(15.0ms), 16(26.7ms), 10(16.7ms)
    Lesbarkeit: Tempo 9



    das testergebnis ist das was das programm ausspuckt wenn ich die werte so lasse wie sie default eingetragen sind.

  • Ey das Tool ist ja cool ;)
    Mal mit meinem 21"CRT mal betrieben *grin*
    Eben mal am 19" TFT HP1955 vom Chef getestet (ja ich hocke im Büro um diese Zeit ^^°)
    Das war grauenhaft ^^°
    Für Windows Anwendungen super, aber bei bewegungen extrem ~schliering~ und das Teil hat an die 500EUR gekostet x.X


    Also erlich gesagt bin ich geshockt. Mein Meinung wäre jetzt niemals einen TFT zu empfehlen wer auf bewegende Grafik steht :P
    Wie gesagt ich habe nie wirklich auf einem TFT gearbeitet und nie in Bewegungen genauer beobachtet (Bin der Mann der hinterm Mond lebt :D)


    Gilt der HP1955 als gut? Wenn ja lass ich die Finger von TFTs ^^

  • Wenn du das pixperan auf deinem CRT laufen lässt und anschliessend auf dem(hoffentlich bald die) TFT(s) inwiefern driften die Ergebnisse (schlieren Darsetllung) auseinander?


    CRT stellt es ja absolut sauber dar und der HP 1955 sehr undeutlich und schliert extrem. Wusste gern was man von einem TFT erwarten kann. Kann mir nicht vorstellen das der teurere und Marken TFT von HP soviel schlechter sein soll, wie die preiswerteren Produkte von BenQ.

  • Les dich mal besser in die Materie ein, die Schlierenbildung und sonstigen Eigenschaften eines TFT hängen von der Paneltechnologie ab.


    Und wenn du einen HP mit z.b. einem PVA Panel mit einem BenQ mit z.b. TN panel im Schlierentest vergleichst ist es klar, das der HP deutlich verliert.

  • Na lesen kann man soviel man will. Schlieren muss man schlicht sehen ;)
    Aber ich wohne nahe beim Mann hinterm Mond, also hier gibts weit und breit nicht die TFT die mich interessieren würden. Nur möglichst billige Teile.

  • Du solltest aber zumindest wissen, welche Paneltechnologie weniger schliert, bzw welche Eigenschaften sie besitzen.....


    Man kann halt nicht davon ausgehen, das HP TFT's generell besser sind als z.b. BenQ oder Iiyama....

  • Hi Leute


    habe mich schon seit ca einem Monat durch das Forum geklickt,da ich meine Röhre gern gegen einen TFT tauschen würde.Aber so wie das ist,umso mehr man sich informiert umso unsicherer wird man.


    Ich suche auch einen guten 19" TFT(sucht bestimmt jeder =)),deshalb bin ich beim BenQ FP 91E erstmal hängen geblieben.Meint ihr der is für mein Einsatzgebiet überhaupt gut?


    60% Spiele (Egoshooter,Autorennspiele)
    30% Internet
    10% Office


    oder sollte ich dann doch lieber zu einem dieser Modelle greifen?


    BenQ FP 937 S+
    Viewsonic Vx 912
    Hyundai ImageQuest L90D+
    Iiyama ProLite E481S


    Wäre sehr dankbar um jede Meinung


    Gruß Tom


  • Für dich dürften alle 4 aufgelisteten Monitore geeignet sein. Mein Vorschlag wäre da der IIyama. Ob der BenQ FP 91E für dich allerdings geeignet ist, werden erst die Tests zeigen. Im Vgl. zu den anderen TFTs hat er wie es aussieht nämlich ein VA-Panel.

  • Quote

    Ob der BenQ FP 91E für dich allerdings geeignet ist, werden erst die Tests zeigen.


    Man hört irgendwie gar nichts mehr von Loucie...

    "Denken ist schwer, darum urteilen die meisten." (Carl Gustav Jung)

  • Nuja, wenn jemand viel zockt, und mit dem Gedanken spielt, sich ein TFT mit MVA Paneltechnologie zu kaufen, der muss sehr stark geblendet sein von der BenQ 8ms Propaganda! (grey to grey)

  • Paneltyp steht bisher bei prad nichts da.
    Aber der Winkel lässt ein *VA vermuten.
    Aber woher weisst das es ein MVA ist und kein PVA?


    Und warum ist bei amazon der TFT so scheiss teuer ^^°
    Ich warte immernoch auf einen direktvergleich von pixperan von CRT und TFT 937s+
    Werd wohl mal bestellen müssen und bei nichtgefallen zurücksenden *grin*

  • Quote

    Nuja, wenn jemand viel zockt, und mit dem Gedanken spielt, sich ein TFT mit MVA Paneltechnologie zu kaufen, der muss sehr stark geblendet sein von der BenQ 8ms Propaganda! (grey to grey)


    Heißt das denn nun, dass der BenQ nicht so super für Spiele ist!?
    Bin nun ein wenig verwirrt... ?(



    Gr33tz


    KayCee

  • man lasst euch doch net verrückt machen hab auch den 937s+ und er is hammer zum gamen:).und ich war auch sehr skeptisch gegenüber tfts.