Suche allround TFT bis 450€

  • nun ist es endlich soweit. nach mehjreren Jahren quitiert nun mein crt 17er FaQtor17 moni seinen Dienst.


    Daher muß jetzt schleunigst ein neuer Monitor her. ich spiele schon lange mit dem Gedanken mir einen TFT zuzulegen, da ich leider sehr viel Zeit vor dieser Kiste hänge und ich mir von tft´s ein Augenfreundlicheres/schonenederes Bild verspreche.


    meine Ansprüche ergeben sich aus folgenden Gebieten:


    - als angehender Lehrer eben viel Textverarbeitung, Blattgestaltung (Pivot?)


    - viel Forenmittarbeit (also viel Leserei)


    - ich daddel gerne Strategiespiele und langsame Shooter (a la mechwarrior MoHAA) und tue das auch auf clanniveau. Schnellere Shooter wie UT04 Halflife spiele ich gerne einmal solo durch oder ab und an auf Lans, mehr aber auch nicht.


    - DVD sehe ich meist auch über Moni aus ca 3-4 m Abstand


    - keine Graphikgestaltung im proffessionellen Sinne (nur ab und an mal nen paar websites oder Photonachbesserungen)


    - dvi-fähig sollte er sein


    - sound ergonomie extras - eher unwichtig, da ich den moni fast nur Stationär am Schreibtisch betreiben werde (evtl via Schwenkarm für videos).
    ----------


    zur Zeit denke ich, dass ein ips panel am besten für mich geeignet ist. Sicher bin ich mir dessen aber nicht, da ich von der Materie im praktischen leider keine Ahnung habe und nur aus dem hier erlesenen Schlüsse ziehe.


    mein derzeitiger Favourit ist der Iiyama E481s (-s), da es diesen moni für schon 380€ bei Mix-Computer und konsorten gibt.


    was meint ihr? welche sollte ich mir auch auf jedenfall noch einmal genauer ansehen?
    Schmerzgrenze ist wirklich mit 450€ erreicht
    Qualität über Masse daher kann es auch gerne ein 17er sein, aber augefreundlicher ist wohl ein etwas größerer 19er. gerade bei Schrift

  • Hi HAMERgit!


    Ja, nach deinem Einsatzgebiet hätte ich dir ebenfalls einen TFT mit IPS Panel empfohlen.


    Denke du hast das Optimale Gerät für dich bereits gefunden! In der Preisklasse gibt es eigentlich nur den Iiyama: Hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und sollte für dein Einsatzgebiet perfekt geeignet sein. Nur Pivot hat er leider nicht. Ob du das wirkilch brauchst, musst du allerdings selbst entscheiden. Mein P19 (indentisches Panel wie der Iiyama) hat Pivot, ich habe es allerdings noch nie ernsthaft genutzt...

  • =) vielen Dank labba für deine Einschätzung,


    Pivot ist mir glaube ich auch nicht so wichtig, da ich mittlerweile über 10 Jahre an normalen Monitoren arbeite. bin in dem Sinne also nichts anderes gewöhnt.


    jedoch gerade in Foren in denen einige User ellenlange Signaturen und attechments mit sich herumschleppen, stelle ich mir es höchst praktisch vor.



    gibt es mittlerweile sonst noch gute ips panels in dieser Preisklasse? ansonsten werde ich den tft wohl in einigen Stunden bestellen.

  • hmm, ich glaube in der Preisklasse gibt es sonst nichts mehr Vergleichbares. Gerne empfohlen werden hier noch der NEC 1960/70Nxi und der FSC P19-1A. Diese kosten aber beide ca. 500 EUR. Ansonsten kämen noch Modelle von LG in Frage, die haben aber alle in dieser Preisklasse nur einen analogen Sub-D Eingang.
    Denke der Iiyama sollte für dich gut passen.

  • Solltest du auf Pivot nicht verzichten können, dann kannst du dir ja auch einen neuen Standfuß kaufen. Der hier sollte gut sein. Ich persönlich habe allerdings keine Erfahrung damit.

  • hmmm, und das geht?


    habe immer gedacht, dass die pivotfunktion eine exklusive Monitoreigenschaft ist. So klingt es ja, als ob es einfach eine Treibergeschichte wäre.


    werde mich mal kurz schlau machen (---->Suchfunktion)



    danke dem Hinweis Coulomb =)




    btw. ich hab den Moni jetzt bestellt und bin gespannt wie nen Flitzebogen (erghhhhh *freu)

  • Hm.......HAMERgit, der Name.....kenne ich dich vielleicht ?(


    Durch einen Schwenkarm z.b. kannst du bei einem E481 auch die Pivot Funktion nutzen.

  • @ Birko: na ja wir sind alle nur einmal jung ;)


    früher wollt ich immer Rockmusiker werden, doch hängengeblieben bin ich bei Deutsch und Geschichte.


    alles was mit Strategie zu tun hat, war schon immer meine Leidenschaft, von daher mag ich eben historische Konflikte und Spiele wie z.B. civ3.


    Da das Lehramt gerade in der ersten Phase sehr anstrengend ist, bleiben natürlich viele Hobbys gleichmal auf der Strecke, aber da ich noch nicht ganz fertig bin, nutze ich soviel Zeit wie ich erübrigen kann.


    Die Woodstockfraktion (68er) der nun schon etwas betagten Lehrern empfand ich aber immer als ganz angenehm in meiner Schullaufbahn.


    Sunny: war auch sehr erstaunt dich hier zu finden, da ich glaube, dass nur eine aus dem Saarland gibt. und wenn ich dich aus Zeiten mit dem Kater kenne so, haben wir uns sogar schon einmal getroffen.