XEROX XA7 19i 8ms (Prad.de User)

  • Das mit dem Service kann mehrere Seiten haben! Zum einen werden ja wie ich in einem anderen Thead hier lesen konnte in Herne nur die Aufträge entgegengenommen….also läuft die Summe der Reklamationen auf. Zum Anderen werden die dort geprüft und unberechtigte
    gehen gleich wieder zurück. Wie ich erfahren konnte alles außer Hardwarefehler. Was einfach ja verständlich ist. Die echten Fälle werden dann vermutlich über ein authorisiertes Netz von Schrauberbuden nach plan b durchleuchtet und wandern in Einzelteilen bzw. vermutlich auch mal kompl. in die Gitterbox…..(Anm.:Vielleicht verrechnet die Serviceschiene ja diese Summe an Teilen sogar mit dem Hersteller für entstandene Outsourcingkosten) Fact ist das man der Aussage des Servicepoint zu allererst mal glauben muss was so gesagt wird…..wenn keine Geräte da sind, kann man keine austauschen, was ja wiederum auch zum Aufgabenbereich in Herne gehört.
    Wenn dort jetzt weniger Geräte als benötigt vorhanden sind, müsse sich ja abklären in welchem Umfang der Mangel zu welchem geschätzten Zeitraum aufläuft. Denn letztlich werden die Schrauber ja irgendwann auch überfordert und die Geräte anderer Hersteller wären dann ebenfalls von Verzögerungen bei der Reperatur betroffen. Mal ganz abgesehen das wenn dem so wäre, was ja im Falle von guten Verkaufszahlen und schlechter Charge genau der Fall ist, doch XEROX ganz besonders an einer schnellen lokalisierung gelegen sein sollte. Da nach dieser Lesart der Fehler bei der Produktion ist, also ein PTI Problem. Entweder Bauteilbedingt oder Fertigungskontrolle zu lasch…..womit sich dann ganze Zahlen ergeben. Nun sollte es doch letztlich auch möglich sein den Vertriebsweg dieser betroffenen Menge zu enttarnen und im Servicebereich zumindest Ansatzweise für Ersatz zu sorgen…….
    Außerdem wäre ja auch die Handelsseite betroffen, weil Händler eben noch Geräte im Schaufenster haben die evtl. auch betroffen sind. Müßten ja logischerweise getauscht werden.
    Statt dessen legen die erstmal ne neue Serie auf , dass die Fertigungsroboter nur so qualmen.
    Nur wie kommt es das ein gebrauchter TFT aus der Werkstatt zurück in den Servicekreislauf gelangt…das gibt mir Rätsel auf und schliert mir Vermutungen zu….deren Anteil ich gar nicht sein will. Und das ist die große Frechheit an der Sache.

  • Hi,


    also ich schalte den Rechner morgens an und abends aus. Sitze natürlich nicht die ganze Zeit davor. Moni geht nach 10 Minuten in den Standby Modus wenn ich nix mache. Aber es kann ja nun nicht sein dass man bei so nem Gerät noch darauf achten muss es nicht überzustrapazieren.


    Hoffe ja noch einwenig, dass der Service vielleicht bissel schneller geht, weil der Händler sich darum kümmert.


    Gruß

  • Quote

    Original von Chester119
    ...
    Aber es kann ja nun nicht sein dass man bei so nem Gerät noch darauf achten muss es nicht überzustrapazieren.
    ...


    Hallo,


    da gebe ich Dir natürlich vollkommen recht, ich bin sogar der Meinung, dass der Xerox durchaus auch einen Dauerbetrieb "aushalten" muss!!!


    Ich wollte mal abchecken, ob es vielleicht so eine Art "Toter Punkt" gibt, den es gilt zu überwinden.
    Also entweder ist der Xerox nach wenigen Stunden/Tagen defekt, oder er hält (wie wir alle hoffen) sehr, sehr lange. Das war meine Überlegung. ;)


    Schöne Grüße

  • Quote

    Original von schwesterrainer
    Also entweder ist der Xerox nach wenigen Stunden/Tagen defekt, oder er hält (wie wir alle hoffen) sehr, sehr lange. Das war meine Überlegung. ;)


    Da könnte was dran sein. Denn alle die bisher von Problemen berichtet haben, hatte diese bereits nach maximal drei Wochen (wenn ich mich richtig erinnere).


    Grüße


    Frank

  • Richtig!


    Das ist mir eben auch aufgefallen, und von daher dachte ich, ich frag mal bzgl. den Betriebsstunden nach, bis zum traurigen Ausfall.


    Vielleicht lässt sich ja so eine gewisse Regel ableiten!?


    Gruß
    Rainer

  • Quote

    Original von schwesterrainer
    Vielleicht lässt sich ja so eine gewisse Regel ableiten!?


    Eine "Regel" vielleicht nicht in dem Sinne, dass man sagen könnte: "Wenn er die ersten 100 Stunden geschafft hat, wird er halten". Wenn es sich aber um Produktionsbedingte Fehler handelt, scheint es doch so zu sein, dass sie eher bald auftreten.


    Grüße


    Frank


    PS: Vielleicht sollte man mal eine Umfrage starten, wieviele Prad-User tatsächlich betroffen sind.

  • Quote

    Original von mode
    Gut, meine TFT laufen Taeglich 12h, dann sind sie ja noch in den ersten 14 Tagen durch die "kritische Phase" durch :)


    Ja, das wollen wir doch mal für Dich hoffen... =)

  • Hofft mal bitte für mich mit! Ich bin demnach wohl auch unmittelbar vor der kritischen Phase... :D


    Wenn Ihr längere Zeit nichts mehr von mir hört, hat es mich auch erwischt - aber das will ich mal nicht hoffen!! =)


    Noch bin ich ganz zuversichtlich 8)


    ;)


    Schöne Abend noch!!

  • Also da meiner seit März läuft, bin ich wohl schon drüber.
    Und ich muss wirklich sagen: Ich bin rundrum zufrieden: Super Bild, kein einziger PF, kein unangenehmes Pfeifen.


    Grüße


    Frank

  • Geht mir genau gleich. Habe den seit März und der lief quasi rund um die Uhr und das ohne pfeifen, PF o.a.
    Scheint wohl dann schon eher produktionsbedingt aufgetreten zu sein.
    Bin mal gespannt, ob das bald wieder besser wird. Wollte mir eigentlich noch einen zulegen, aber bei den momentanen Schwierigkeiten, wie es einige hier beschreiben, warte ich doch lieber ab.


    Grüße
    Firebold

  • So Leute,


    nun einmal kurz zu Auswertung des Beschwerdeformulars.


    Es liegen insgesamt 3 Beschwerden vor - es wurden demzufolge nicht mehr.


    Ich sehe daher sehr wenig zu erwartenden Erfolg einer Beschwerde.


    Es spiegelt aber auch ein wenig meine Erfahrungen mit dem XEROX wieder.


    Dieses Gerät hat nicht mehr Fehler wie jeder andere TFT.


    Allerding ist der Support STARK verbesserungwürdig!!! - um den Support zu verbessern, stehen bereits mehrere Händler in Kontakt mit XEROX.


    Evtl. ändert sich ja demnächst mal etwas, da der extrem langatmige Support wirklich das einzige ist, was einem Kauf entgegensprechen würde.



    Ich möchte wirklich noch einmal stark hervorheben, das der mangelnde Support nicht an der Monitor Center liegt sondern am Hersteller, da mir von den Bearbeitern auch immer wieder starke Beschimpfungen gegen die Supportmitarbeiter beschrieben wurden. AUCH von meinen Kunden, deren Reklamationen ich geleitet & überwacht habe!


    Ein freundlicher Umgang ändert zwar nichts an der Geschwindigkeit und Qualität des Umtausches, allerding sollte ein wenig Umgangsform vorhanden sein. Das einem hin & wieder der Support genervt und unfreundlich vorkommt, ist bei der allg. XEROX Problematik verständlich - zumindestens mir- denn dort kann man keine schnitzen. Allerdings ist mir auch die Wut eines Nutzers - ich beschrieb ja schon - mein Vater hat auch reklamiert - verständlich. Ist eben sehr schwierig da eine klare Stellung zu beziehen.


    Also - wer sich bis heute nicht über das Beschwerdeformular gemeldet hat - ein TIP - dort immer schön durchmailen, wenn es Probleme gibt. Das Problem über die CT´zu lösen ist evtl gar nicht einmal so eine schlechte Idee - das Thema sollte aber nicht das Gerät schlecht machen, sondern das eigendliche Problem - den Umtausch kritisieren.


    Aber wie ich die Redaktion der CT so einschätze, wird man sich schon eine objektive Meinung bilden.


    Viele Grüße aus dem Vogtland


    Andreas Gruber


    Cyber-Gruber Computersysteme

  • Hi,


    also gestrige Aussage meines Händlers in Zwickau war, dass die Firma die die Garantieabwicklung macht von XEROX zur Zeit keine Geräte geliefert bekommt und sie auch nicht wissen wann sie wieder welche bekommen.


    GANZ GROßE KLASSE


    Da kauft man ein Gerät für knapp 400€ dass dann 3 Wochen funktioniert und nicht abzusehen ist, wann ich meine 400€ wiederseh.


    Jetzt meine Frage. Wie lang soll man das mitmachen? Bei jedem anderen Gerät würde man ein neues bekommen oder Geld zurück. Ich kann doch jetzt nicht Monate auf ein neues Gerät warten. Von Nutzungsausfall, Beschaffung eines Ersatzgerätes mal ganz abgesehen.


    Ich hab die Schn**** voll von diesem XEROX Laden.


    Hätte ich mir nur einen anderen gekauft.


    Tschau

  • Quote

    Original von Cyber-Gruber
    Dieses Gerät hat nicht mehr Fehler wie jeder andere TFT.


    Allerding ist der Support STARK verbesserungwürdig!!!


    Das deckt sich mit meiner Einschätzung.
    Es ist eben nicht so, dass hunderte Nutzer auf Ersatzgeräte warten, sondern nur einige wenige (gemessen an der Zahl der verkauften Geräte). Warum Xerox es nicht auf die Reihe bekommt, diese paar TFTs zügig auszutauschen ist mir ein Rätsel.
    Wie man hier im Forum sehen kann, hat so ein Verhalten verheerende Folgen für das Image eines Herstellers.



    Grüße


    Frank

  • Hi,


    habe gestern mal eine eMail an XEROX geschickt.
    Lest selbst.


    Betreff: Beschwerde Garantieabwicklung in Deutschland für XEROX XA7 19i 8ms TFT Monitor


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich habe mich am 18.7.2005 für ein Xerox Produkt entschieden, den XEROX
    XA7 19i 8ms TFT Monitor. Nach nur 3 Wochen Betriebszeit habe ich einen
    Totalausfall des Displays zu beklagen. In der Garantie wird mit einem 72
    Stunden Pick Up Service geworben der jedoch ganz und gar nicht
    funktioniert. Aussage der Firma die Ihre Garantieabwicklung in
    Deutschland übernommen hat: "Wir bekommen von Xerox zur Zeit keine
    Geräte und wissen auch nicht wann wieder welche geliefert werden. Von
    daher können wir nicht sagen wann ihr Gerät getauscht werden kann.".
    Ich finde dass das für Sie als Hersteller eine riesen Blamage ist. Eine
    Kaufentscheidung für das Gerät war auch ihr Image und Know How welches
    Xerox bei anderen IT-Produkten besitzt.
    Dass ich jetzt so enttäuscht werde hätte ich nicht gedacht.
    Ich hoffe inständig dass Sie an einer Lösung für dieses Problem
    arbeiten. Nicht nur an der Serviceabwicklung sondern auch an der
    Qualität der Panels die Ihren Markennamen tragen. Ich bin kein
    Einzelfall, wie in diversen Foren im Internet nachzulesen ist. Da warten
    einige schon über 6 Wochen auf ein Austauschgerät. Kundenservice sieht
    anders aus. Desweiteren begehen sie mit der Missachtung Ihrer
    Garantieleistung Vertragsbruch am Kaufvertrag, weil die der versprochen
    Service unmittelbar an das gekaufte Gerät geknüpft und somit auch
    Vertragsbestandtreil und Kaufentscheidung ist.
    Ich hoffe auf eine baldige Reaktion von Ihnen.


    Hochachtungsvoll


    [Editiert durch Admin 05.09.2011]



    Und das ist die Antwort.


    Sehr geehrter Herr [Editiert durch Admin 05.09.2011],


    Vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider können wir Ihnen von hierraus nicht weiterhelfen.
    Bitte wenden Sie sich direkt an Ihren Händler, er ist hier der richtige Ansprechpartner der Ihnen hier
    Weiterhelfen kann. Wir können leider von hieraus nichts veranlassen.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.
    Mit freundlich Grüßen


    [Editiert durch Admin 05.09.2011]


    Telesales Inbound



    Hellersbergstr. 2a


    D-41460 Neuss



    ( +49 (0)2131 - 7401 - 5927


    4 +49 (0)2131 - 7401 - 5995


    Kostenfrei : 0800 – 13 24 24 0


    E-mail: Infoline@xerox.com


    Internet:


    An meinen Händler also. Und was soll der machen? Was macht den Cyber Gruber? Selbst austauschen oder auch nur die Abwicklung in die Hand nehmen.
    Hier schiebt doch einer dem anderen die Verantwortung zu.


    Tschau

  • Genau so hab ich das ebenfalls erleben müssen....


    somit ist dir mein anteiliges Verständnis gewiß.
    naja, dann werd ich also auch mal ne mail hinsenden
    und die Situation beim Ersatz beschreiben.

  • Nachdem Frau [Editiert durch Admin 05.09.2011] in der Fußzeile ihre Durchwahl angegeben hat, würde ich ja nochmal bei ihr anrufen.
    Das kann doch alles nicht sein. Der Händler verweist auf das Monitor-Center, die auf Xerox und Xerox auf den Händler.


    Andernfalls wäre tatsächlich zu fragen, ob der Händler den Kaufvertrag nun wandeln, also das Gerät zurücknehmen muss. Das geht allerdings wohl kaum, wenn das Gerät zur Zeit beim Monitor-Center liegt.


    Grüße


    Frank

  • Hi,


    habe gestern nochmal eine Email an Xerox gesand und mich in einem etwas schärferen Ton zu deren Antwort geäußert.


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich hatte Ihnen gestern eine Email betreffs der mangelnden Garantieabwicklung für die Xerox TFT gemailt. Mail und Ihre Antwort finden Sie nach dieser Mail.
    Mein Händler verweist mich an die Auskunft des Monitor-Centers, welches von Ihnen beauftragt wurde die Garntieabwicklung in Deutschland für die Firma Xerox in Sachen TFT Monitore abzuwickeln. Diese von Ihnen beauftragte Firma verweist mich bzw. meinen Händler an die Firma Xerox, da diese das Monitor Center zur Zeit nicht mit TFT´s beliefert und somit eine ordnungsgemäße und wie in der Garanteiveranbarung des Herstellers, also Xerox, versprochene Abwicklung nicht möglich sei.
    Und nun verweisen Sie mich wieder an meinen Händler? Das kann jetzt nicht Ihr Ernst sein. Ich habe für dieses Gerät knapp 400€ bezahlt, welches dann 3 Wochen funktionierte und mir jetzt niemand sagen kann, wann und wie ich dieses Geld wiedersehe?
    Wenn Sie keine Informationen über dieses geschilderte Problem haben, dann sagen sie das einfach, aber schieben Sie nicht die Verantwortung hin und her und halten die Kunden zum Narren. Wenn Sie selbst nichts veranlassen können, dann leiten Sie die Mail wenigsten dahin weiter, wo mir geholfen weren kann.
    Aber dieses pauschale "Wenden Sie sich an ihren Händler", können Sie sich sparen.
    Entschuldigen Sie bitte den scharfen Ton, jedoch kann ich für dieses Verhalten und die gesamte Situation kein Verständnis aufbringen.


    Hochachtungsvoll


    [Editiert durch Admin 05.09.2011]


    Auf diese Mail kam keine Reaktion mehr. Hab ich überzogen?


    Dann hab ich heute mit dem Monitor-Center telefoniert.
    Die nette Frau an der Hotline meinte, dass sie hoffen in zwei Wochen wieder TFT´s zu bekommen. So wie es klang bekommen die nur von unserem Modell wenig bis gar keine Geräte von Xerox.


    Habe jetzt mit meinem Händler vereinbart, dass wir diese zwei Wochen noch abwarten. Wenn dann noch kein Austauschgerät da ist bekomm ich entweder einen anderen TFT oder das Geld zurück.


    Na mal sehen was passiert.


    Tschau