ViewSonic vp191b 8ms (spielesuechtig.de)

  • Ältere Grafikkarten bieten keine Rotations-/Pivot-Funktion im Treiber an, dafür benötigst Du diese Software. Neue Grafikkarten können das von sich aus.

  • Quote

    Original von tm101
    Die starke Blickwinkelabhängigkeit gilt nur für dunkle Farben und Schwarz und fällt mehr bei dunklerem Umgebungslicht auf. Folgender Beitrag enthält ein Bild und Anleitung, die richtige Sitzposition vor dem Monitor zu finden.


    Richtige Sitzposition und Blickwinkel finden (Bild mit Erläuterung)


    Ich sitze auch immer leicht nach links versetzt und so scheint mir das Bild auch besser. Trotzdem sehen manche Sachen in der rechten unteren Ecke farblich etwas verfälscht aus, z.B. ist das kleine Mailbenachrichtigungspopup von Thunderbird immer etwas gelbstichig.
    Beim P19-2 konnte ich übrigens nicht so starke Blickwinkelabhängigkeiten bei dunklen Farben feststellen.

  • Da dürfte es keine Unterschiede geben. Die meisten Internet-Animation und Videos dürften 15 Bilder/s nutzen, die sowohl ein ganzes Vielfaches von 60Hz (/4 = 15) als auch 75Hz (/5 = 15) sind.


    Weil Browser und Office-Programme kein VSync nutzen, könnte 75Hz einen Vorteil durch schnellere Screen-Refreshs haben. Evtl. ist auch gescrollter Text bei 75Hz etwas weniger bewegungsunscharf, zumal der Overdrive-Schein hinter schwarzem Text geringer ausfällt.


    Einige Leute berichteten auch von Kristalleffekten, die sie bei 75Hz nicht beobachten konnten.


    Da der Monitor zumindest analog bis 85Hz ausgelegt ist, betreibt man ihn mit 75Hz auch noch gut unterm Limit, die entsprechenden Bauteile werden also auch nicht besondern gestresst auf ständige 75Hz reagieren.


    Zudem musst Du nicht ständig umschalten, wenn Du mal einen Film anschaust, da diese in der Regel in PAL mit 25 Bildern/s laufen dürften, es sei denn Du schaust amerikanische Filme.

  • Hab den TFT nach tm101's Anleitung eingstellt, nur ist mir 70% Helligkeit deutlich zu hell. Bin momentan beim 6 Strich.


    Theoretisch sollte ich dadurch ja eigentlich keine Nachteile haben, oder?

  • Nope, Helligkeit kannst Du nach Belieben verstellen. Weiß wird dann natürlich irgendwann eher grau, weil dunkler, die Zahl der Farben bleibt aber gleich.

  • Sieh Dir mal die Beiträge in folgendem Thread an:


    VP191 flimmert?!


    Laut meiner Berechnung machen Helligkeitseinstellungen von 0, 11, 22 (50%), 33 und 44 (100%) am meisten Sinn, dann dann die Frequenz der Hintergrundbeleuchtung und des Bildaufbau am besten synchron laufen.


    Dabei hat 75Hz einen Vorteil gegenüber 60Hz, aber am besten selber mal dort durchlesen, und abwarten was Geist dazu meint (er scheint sich ganz gut mit der Technik der Hintergrundbeleuchtung auszukennen).

  • Hi Leute.
    Habe seite heute den Bilschirm und mir ist was bei komplett dunklem Bildschirm aufgefallen, dass aus jeder Ecke des Bildes ein Lichtkegel einige cm ins Zentrum des Schirms fällt. Ist das normal, oder ist da an der Ausleuchtnung was nicht korrekt?