TFT Dauerbetrieb, Bildschirmschoner

  • hi, hab noch mal ne frage, gibt es hier im forum ne empfehlung für einen tft, der permanent an sein muß (24h) wenn auch nicht permanent an ihm gearbeitet wird bezüglich des bildschirmschoners.


    das ein bildschirmschoner, der nach einer gewissen zeit anspringt besser als gar nix ist, ist mir klar, (ist doch so nicht wahr...?!?) doch hab ich gelesen, am besten wäre wenn man als bildschirmschoner nen schwarzen hintergrund einstellt.


    könnt ihr diese meinung teilen? oder wäre ein bildschirmschoner, wo irgendwas umherfliegt, also ein bewegter bildschirmschoner besser für den tft? weiß da einer was ?


    leider muss der tft hier in der rettungsleitstelle immer! an sein, nur wird manchmal über stunden nicht dran gearbeitet...

  • Hi gamerzocki !


    Hier ist ein netter Beitrag über TFT`s und Bild einbrennen.


    Also ein permanenter schwarzer Hintergrund ist ja kein Bildschirmschoner.


    Ich würde irgend einen 0815 Bildschirmschoner laufen lassen.


    Oder du machst einen mit irgendwelchen schönen Hintergrundmotiven.


    Lass deiner Fantasie freien lauf. :D


    Aber denke mal es ist immer besser, das sich was verändert, als wenn nur ein Bild die ganze Zeit angezeigt wird.


    Bei mir kommt nach 10min der Bildschirmschoner und nach 45min schaltet sich der TFT auf Standby.


    MFG Loui

  • oh loui, vielen dank, genau das dachte ich mir nämlich auch, dass ein ganz schwarzer hintergrund nicht so gut ist wie ein bewegter bildschirmschoner, doch gelesen hatte ich leider mal das andere.


    standby geht hier leider nicht oder meinst du, nur der tft schaltet sich auf standby... wußte ich gar nicht dass es das gibt 8o wie lange dauert es bis das bild wieder da ist? oder meintest du doch, dass sich der rechner in den sleep modus fährt...?


    standby nur der tft, das wäre auch noch ne lösung, vermutlich sogar die allerbeste für den tft, doch wie gesagt das bild müsste schon schnell wieder da sein (rettungsleitstelle).

  • Über den Energiesparmodus kannst du explizit nur deinen Tft in Standby schicken, nach deiner vorgegebenen Zeit.
    Nach einer Mausbewegung ist dann das Bild sofort wieder da.

  • sunschnecke hab das denen gesagt, die versuchten es und siehe es klappt =) =) =)


    werde das bei mir privat jetzt auch so einrichten und den rechner gar nicht mehr abschalten, denke mal nicht, dass das dem großartig schadet wenn er an ist aber nix zu tun hat, doch beim tft war ich mir da nicht sicher und durch die aussage eines freundes und auch das was in der computerbild stand verwirrt, das ein schwarzer bildschirmschoner ideal sei...


    denke wie auch schon andere schrieben dass wenn ein bildschirmschoner besser ist wohl wirklich einer wo das bild wechselt besser ist als der rein schwarze, doch jetzt mit deiner standby lösung hab ich ja dann zwei fliegen mit einer klappe geschlagen, bildschirm ist schön schwarz (was ich halt mag wenn da nicht irgendwas permanent umherfliegt) und noch dazu jetzt die optimale schonung für meinen tft! super!


    computer bleibt jetzt immer an und wenn ich an die maus gehe, kommt der tft vom standby wieder zurück in den normalen betriebsmodus!


    super, vielen dank, frage mich warum das nicht mehr leute machen, von meinen freunden hat das keiner so eingestellt, die haben lediglich manchmal 5-8 std nen bildschirmschoner am laufen...


    nochmal thx !


    gz.

  • also ich muß sagen das bei meinem TFT bisher noch kein "einbrennen" zu erkennen ist.


    Zu "schwarzes Bild als Bildschirmschoner" möchte ich sagen das es vielleicht gut für die Pixel ist gegen "einbrennen" wobei ja das "einbrennen" daher kommt das die Pixel nicht "bewegt" werden wie bei einem Farbwechsel. Also warum sollte sich das schwarz nicht auch "einbrennen" können?`


    Ein schwarzes Bild als Bildschirmschoner hat aber gegenüber dem Standby schalten des TFT den Nachteil das die Backlights immer leuchten, jetzt kommt die Frage was is besser schwarzes Bild oder Standby?


    Ich sage kommt auf die Dauer der Nichtnutzung des TFT an.

    Gruß Jogi73


    Gefunden Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, eine Belohnung wird nicht gezahlt.

  • Ich würde mal behaupten dass ein weißes Bild schonender ist als ein schwarzes da die Subpixel dabei quasi in einem Ruhezustand sind.
    Bei Schwarz werden ja alle Subpixel angesprochen.


    Kann das nicht so gut erklären. Vielleicht findet sich hier ja noch nen Profi der das besser kann... =)

  • mhh auch interessant, demzufolge wäre die "rangordnung" (weiß grad kein besseres wort) von schonend bis nicht so schonend vielleicht so:



    monitor ganz aus


    standby


    weißer nicht bewegter bildschirmschoner


    bewegter bildschirmschoner


    schwarzer (und andere farben) nicht bewegter bildschirmschoner





    eine sache würd mich noch interessieren, ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ein unterschied besteht zwischen monitor ganz aus und standby...


    wenn ich den tft in den standby schicke, geht das LED von grün auf orange, also wie wenn ich den pc komplett runterfahre also aus.


    ist standby und aus in dem fall nicht gleichzusetzen, (von stromverbrauch und schonung, die backlights sind ja aus) nur mit dem unterschied dass wenn ich die maus berühre das bild wieder erscheint und der tft aus dem standby zurückkommt.




    was spricht eigentlich dagegen wenn man den rechner permanent laufen hat, auf die Ein und Aus taste des tft zu drücken, dann ist er aus und wenn ich ihn wieder benötige zack wieder drauf und das bild ist zügig wieder da...


    (oder ist das genau nicht gut ihn einfach durch die Ein und Aus Taste zu steuern) ?(



    garantiert am stromsparendsten und schonensten. habe bis dato nie da was gedrückt, sondern der tft ging automatisch aus sobald ich den pc runtergefahren habe, wie es vermutlich bis jetzt alle machen oder ...


    lieben gruß!

  • Tagsüber nutze ich grundsätzlich die Standby Funktion.


    Abends bevor ich ins Bett gehe drücke ich den Ein/Aus Schalter, da ich den Tft diese Zeit ganz sicher nicht benötige, der PC aber im Normalfall weiter läuft :D

  • Die Rangfolge der Bildschirmschoner stimmt leider nicht ganz, da nur TN- und IPS-Panels im Ruhezustand lichtdurchlässig sind (weiß), während VA-Panels im Ruhezustand lichtundurchlässig sind (schwarz).


    Außerdem wird das Einbrennproblem von Samsung "Memory Effekt" genannt, das klingt mehr danach, dass sich die Zellen den meist benutzten Zustand merken. Wenn das auch für den Ruhezustand zutrifft, dann macht es auch keinen Sinn diesen ständig aufrecht zu erhalten.


    Man kann sich in einem Verzeichnis 4 Bildern anlegen: weiß, dunkel grau, hell grau und schwarz


    Diese werden dann als vom Bildschirmschoner als Slideshow im Wechsel abgespielt. Die Zeiteinstellung zwischen den Bildern kann varriiert werden.


    Die einfachere Alternative für MVA/PVA-Besitzer ist der Windows-Bildschirmschoner "Mystify". Auf einem schwarzen Hintergrund werden zwei Poligone zufällig bewegt und verändern dabei ihre Farbe.


    -*-


    Im Standby wird sicher etwas mehr Strom verbraucht, als beim Soft-Off (über Druckschalter vorne am Display). Während des Standby leuchtet nicht nur die LED, sondern die Eingänge (bei meinem VP191 sind es 3!) werden regelmässig nach Eingangssignalen gescannt.


    Zu häufiges Ein- und Ausschalten wird die Lebensdauer der TFT-Beleuchtung übrigens auch nicht gerade erhöhen. Genauso macht es keinen Sinn die Beleuchtung ständig mit laufendem Bildschirmschoner "brennen" zu lassen.


    Ich habe nun den Bildschirmschoner Mystify (MVA-Panel) nach 10 Minuten eingeschaltet, und den Bildschirm-Standby nach 20 Minuten.