Viewsonic VP191s 8ms (Prad.de User)

  • Da ich gefragt wurde, gebe ich mal meinen Senf dazu! ;)


    Quote

    Color: 193P Plus > VP191b
    The color are more “alive”, more vibrant with the 193P Plus. The black is black on the 193P Plus and it is grey on the VP191b. There was so much difference between the two in terms of colors that I almost stop testing at that point since the 193P Plus was so much better that I was already convince that I wouldn’t return it.


    Der Author stellt später selber richtig, dass er den VP191 nicht kalibriert hat, sehr wohl aber den 193P. Das Schwarz ist auch auf dem VP191 schwarz, und nicht grau. Allerdings ist die Blickwinkelabhängigkeit von sehr dunklen Farben (samt Schwarz) beim VP191 deutlich größer als bei helleren Farben. Ich kann nicht beurteilen, wie das beim 193P ist, allerdings bringt er als PVA-Panel auf dem Papier einen etwas höheren Kontrast (1000:1 gegenüber 800:1) bei gleicher Helligkeit (250cd/m2) mit. Daraus folgt, dass der Schwarzton noch etwas dunkler sein müsste als beim VP191 und durch PVA evtl. noch weniger Winkelabhängig.


    Quote

    I didn’t calibrate the monitor. When I installed the 193P Plus I didn’t notice any difference before and after the color calibration so I thought it would be the same with the VP191b. It’s a shame I didn’t try to calibrate the VP191b. I wonder how much difference it could have made... can anyone who have a VP191b tell how big the difference is before and after calibration?


    Richtig ist allerdings, dass der VP191 in den Werkseinstellungen deutlich grünstichig daher kommt, ein wenig nach Flohmarkt-Schnäppchen. Also unbedingt die Farben korrigieren, im Zweifel nach meiner Anleitung im Hilfe-Forum!


    Ansonsten bescheinigen dem VP191 sämlichte Tests sehr gute Farbdarstellung (nach einer Kalibrierung).


    Quote

    Response Time 193P Plus = VP191b
    I didn’t notice any difference at all. Like I said previously, I can see ghosting on the 193P Plus and I noticed it too on the VP191b. It seems I’m one of those that can see ghosting even with the fast LCD By the way, my wife didn’t see any ghosting on either of the screens; that agrees with the fact that most people doesn’t see ghosting with the VP191b.


    Wahrscheinlich sieht der Author Overdrive-Effekte (heller Schein hinter dunklen Objekten, dunkler Schein hinter hellen Objekten). Diese lassen sich beim VP191 deutlich minimieren, indem man 75Hz statt 60Hz nutzt! Der Effekt ist aber nicht abzustreiten, zum Zielen auf Objekte aber sicher angenehmer als verschmierende Schlieren.


    Quote

    Backlight 193P Plus > VP191b
    Not sure if backlight is the right tern here… Anyway, on the VP191b I noticed that the corners where a bit lighter when there was a lot of dark colors or black on the screen. I didn’t notice any of this with the 193P Plus.


    Keine Frage, der Author hat Recht. Mehrere Nutzer bestätigen, dass der VP191 zu den Ecken heller wird. Das liegt allerdings nicht nur an der Beleuchtung, sondern auch an der stärkeren Winkelabhängigkeit von dunklen Farben (samt Schwarz). Hauptsächlich sieht man das bei schwarzem Hintergrund.


    Quote

    Non-native resolution 193P Plus > VP191b
    Not much to say, it looks good on both but it is slightly better on the 193P Plus.


    Beim VP191 hat man 4 verschiedene Algorithmen zur Auswahl, vermutlich hat der Author nur die voreingestellten miteinander verglichen. In der Voreinstellung nutzt der VP191 scheinbar einfache bilineare Umrechnung, das erzeugt eine leichte Unschärfe, sorgt aber für ein schöneres Bild. Man hat zusätzlich eine völlig Scharfe und eine sehr unscharfe Einstellung zur Auswahl. Bei der vierten Einstellung kann ich keine echten Unterschiede zur Voreinstellung ausmachen.


    Quote

    Design 193P Plus > VP191b
    This is not something that I really care about usually but the gap is so big between the two that it hits you in the face. The 193P Plus is so much better. The stand of the 193P Plus looks to be much more stronger than the VP191b. You can rotate the 193 P Plus 180° while the VP191b is only 90°. You can flip the 193P Plus from facing you to facing the ceiling and even more (so you can fix it on a wall if you want). The VP191b can only tilt a bit. I’m 6’4’’ and I need to tilt the screen upward a lot so my vision is looking 90° of the surface of the screen. I wasn’t able to do so with the VP191b. The only better thing on the VP191b is that the stand can go higher making the screen go higher, a bit. Anyway, I still need to put something under the screen so it is at the right height.


    "Stronger" muss ich sehr bezweifeln, Aussehen bleibt natürlich geschmackssache! Der Fuß des VP191 ist sogar so schwer und stabil, dass ihn viele zu klobig finden, immerhin wiegt die Kiste satte 8kg. Die 90 Grad Rotation wird durch zwei präzise Anschlagpunkte mit leichter Aretierung unterstützt, so dass keine mühselige Fummelei zur Ausrichtung nötig ist.


    Die Neigung nach Oben und vor allem Unten ist tatsächlich eingeschränkt. Allerdings bin ich mit 1,90m größer als der Author und habe überhaupt keine Probleme, solange meine Augen nicht deutlich über der Oberkante des Monitors liege. In dem Fall steht der Monitor aber sowieso zu tief. Ich nutze schon seit CRT-Tagen einen einfachen Tritthocker, der auch gleich für bessere Platznutzung auf dem Schreibtisch sorgt.


    Für die erwähnte Wandmontage gibt es eine extra Vorrichtung, so dass ich hier auch keine Probleme sehe.


    Quote

    The plug’s entry on the 193P Plus are at 90° of the panel, making it easy to tighten the screw of the cables. On the VP191b, the entries are parallel to the panel and very close to it, making it very, very difficult to tighten.


    Eindeutig ein Kritikpunkt, der auf fast alle TFTs zutrifft. Man kommt kaum an die Verschraubungen heran. Allerdings kann man diese mit einem Schraubendreher sehr leicht fest drehen, und danach wird man sie kaum ständig lösen müssen. Zudem ist der Zugang durch Drehen des Panels in den Pivot-Modus deutlich einfacher.


    Die Integration der Buchsen in den Fuß beim 193P ist genial, man kommt leicht heran, und sämtliche Kabelführungen sind bereits integriert und kommen einem beim Pivot und Schwenken des Monitors nicht in die Quere. Hoffentlich hält die interne Verkabelung dauerndes Verstellen des Panels auch lange aus, da diese nur durch den Service repariert/ersetzt werden kann.


    Quote

    Visually, the 193P Plus looks better IMO. The offset between the border and the screen are almost inexistent while it is ¼’’ on the VP191b. The 193P Plus looks way more stylish too.


    Das Aussehen bleibt sicher Ansichtssache! Allerdings gibt es tatsächlich einen ca. 1mm großen Abstand zwischen dargestelltem Bild und Monitorrahmen beim VP191, der zudem auch noch unregelmäßig ausfällt. Damit ist also nicht der Monitorrahmen selbst gemeint, der scheint mir beim VP191 eher schmaler. Dadurch erhält man also einen dünnen schwarzen Rahmen um das Bild, was einen unnötigen Kontrast erzeugt, den ich mit dem silbernen statt schwarzen Rahmen eigentlich verhindern wollte.


    Zuerst dachte ich die Geometrie wäre falsch, was bei TFTs eigentlich nicht geht, stellte dann aber fest, dass der Rahmen links und recht nicht ganz parallel verläuft. Das wird wohl leider fertigungsbedingt sein, ich wollte deswegen nochmal bei Viewsonic anrufen. Das könnte alles ruhig etwas präziser zusammengesetzt sein.


    -*-


    Insgesamt halte ich den 193P+ für einen sehr interessanten Monitor, den es vor einigen Wochen aber leider noch nicht zur Auswahl gab. Mit dem VP191 wird man aber nicht wesentlich schlechter gestellt sein.

  • Hi tm101, erstmal Danke für deine (wie immer ;)) ausführliche Antwort.


    Quote

    Originally posted by tm101
    Keine Frage, der Author hat Recht. Mehrere Nutzer bestätigen, dass der VP191 zu den Ecken heller wird. Das liegt allerdings nicht nur an der Beleuchtung, sondern auch an der stärkeren Winkelabhängigkeit von dunklen Farben (samt Schwarz). Hauptsächlich sieht man das bei schwarzem Hintergrund.


    Das habe ich nun auch schon öftes gehört. Nur leider dazu noch nirgends ein Bild gesehen, sicher es lässt sich schlecht einfangen, da es auch ungemein von der Belichtungszeit, etc. abhängt, aber mich würde es dennoch interessieren. @tm101 Weißt du vielleicht, ob jemand irgendwo eines online gestellt hat?



    Welchen Monitor siehst du spieletechnisch gesehen im Vorteil,
    VP191 oder Eizo 778?

  • Da ich noch nie einen Eizo L778 vor der Nase hatte, kann ich das leider nicht genau beantworten. Allerdings ist der L778 mit 12ms grey to grey angegeben, der VP191 mit 8ms.


    Zum Thema Ausleuchtung mache ich einen neuen Threat mitsamt Fotos auf.

  • Nein, C-Booster findest Du nur beim L778. Allerdings kann ich nicht beurteilen, warum man es benötigt? Ist sicher ein nettes Feature, aber kein Kaufargument, schon eher, dass der Eizo mit 10 Bit arbeitet.


    Nachdem ich meinen VP191 einmal richtig eingestellt habe, sind je nach Helligkeit alle dunklen Töne deutlich von schwarz zu unterscheiden.