Eizo S1910-K (Prad.de)

  • Okay, die Einstellungen deiner Grafikkarte sind genau so wie sie sein sollen. Da ist alles okay...


    Ich wage stark zu bezweifeln, dass dein Dell 21 Röhrenmonitor heller war.
    Wenns ne hochwertige Streifenmaske war, dann schafft er als absolutes Maximum 120 cd/m².
    Der Eizo schafft bei 100% Helligkeit spielend 250cd/m².
    Das ist mehr als doppelt so viel...


    Es könnte als höchstens ein defekt am Gerät sein, aber irgendwie bin ich da skeptisch...


    Könnte es sein, dass du den Helligkeitsregler beim Dell recht hell eingestellt hattest? Röhrenmonitore geben bei hoher Helligkeitseinstellung das Bild nämlich eher "grell" als "hell" wieder. Wenn du dich nun mit der Zeit an das "grelle" Bild gewöhnt hast, dann solltest du dich umgewöhnen, denn ein solches Bild wird dir der Eizo nicht liefern, sondern ein "wirklich helleres" besseres. Dann erscheint dir im Moment der Dell eben nur heller...

  • Ich hatte erst in der Mittagspause fix nen Spiel an(CSS) *hust* und das war definitiv dunkler als mit meine Röhre. Die Bewegungsunschärfe ist auch ganz schön extrem. Schlieren sieht man keine, aber wenn man Maus rotieren lässt erkennt man nur noch Grundformen. Nunja waren nur 2min kurz an.. mal heute Abend näher betrachten.

  • Ich bin mir sicher, dass es an dem liegt, was ich vermute...


    Ich glaube nicht, dass du mangelnde Helligkeit meinst, sondern du eher deutlichere Unterschiede in den Mitten vermisst...Vergiss auch nicht, dass der Eizo das sattere Bild haben dürfte, dies kann unter Umständen das Bild auch dunkler wirken lassen...


    Gib über den Eizo mal ein komplett weißes Bild aus. Wenn dieses auf dem Eizo heller ist als auf dem CRT, dann ist der Eizo höchstwahrscheinlich in Ordnung. Das würde auch wiederum für meine Vermutung sprechen...

  • Mein Chef hat hier nen 19" HP TFT. Ich werd mal heute abend wenn er fort ist an diesem rumspielen und vergleichen :)


    Nur die Bewegungsunschärfe hat mich ein wenig geschockt. Geradeaus laufen ist super oder rechts, links. Aber wenn man die Maus in einem Shooter bewegt, würde man Gesichter wohl nicht mehr erkennen. prad.de sollte vielleicht genau solche Bewegungen per Cam mal festhalten. Das Video zum letzten Test ist zwar ne Klasse Idee, aber bei der low-quali irgendwie ~~~~~


    Vielleicht sollte man den TFT zum arbeiten und den CRT zum spielen verwenden? Nur dann käme ein 200EUR Gerät wohl genausogut, statt den EIZO für über 500EUR anzuschaffen.

  • Ich habe gerad nochmal kurz die Helligkeit auf 100% gestellt und Farbtemperatur aus...ich frage mich wie du das aushalten kannst?!?


    Haste vielleicht starke Zimmerbeleuchtung, dann könnt ichs noch verstehen...
    Also ich arbeite aufn Desktop bei 40% Helligkeit und 6500 K (mein Raum ist ziemlich dunkel) und beim Spielen 68% Helligkeit 6000 K. Filme gucke ich im Movie Modus.
    Aber heller müsste er für mich wirklich nicht sein.
    Und meine Iiyama Röhre stand auch immer auf 100% Helligkeit....

  • Mich würde mal interessieren ob es TFT gibt, wo zum Beispiel der Mousecursor bei normalem links rechts bewegungen absolut sauber wie auf CRT zu sehen ist. Beim TFT wirkt er recht unscharf und ich denke mal das ist das gleiche "Problem" wie bei Spielen.

  • Nöö, das liegt an der Bewegungsunschärfe und ist auf jedem TFT gleich...
    Achte aber gerade beim Mauszeiger mal darauf, dass auch dieser beim CRT nicht perfekt wiedergegeben wird. Da der Mauszeiger nicht mit der Bildfrequenz sychronisiert ist hat er auch dort leichte Fehler wie insbesondere Ruckeln...


    Was macht das Helligkeitsproblem??

  • Hallo Leuteeeeeee
    ich habe heute nach langem hin und her und viel hickkack mit meinem Xerox(leidiges Thema ;( )meinen Nigelnagelneuen S1919 AS bekomen!!
    Und was soll ich euch sagen: ausgepackt, auf den Schreibtisch gestellt, angeschlossen und ihr werdet es kaum glauben :D
    Geil Geil Geil.
    Es ist wie Herr Barat ( der sich sehr bemüht hat, mit der beratung und dem SUPER Service) gesagt hat: So ziemlich das beste was mann sich zur zeit bei dem Preis auf den Schreibtisch stellen kann.
    Super scharfes Bild, Super Farben, Super ausleuchtung, Super AS Fuss (hab viel Quatsch darüber hier im Forum gelesen) lässt sich auch Super einstellen. Helligkeit und Kontrast: ein Traum.
    Und keinen einzigen Pixelfehler. Kabel sind alle dabei die man irgendwie brauchen könnte.
    Schlieren: Na ja, er hat keine 2ms aber er kann sehr gut mit allen TFT´s mithalten die 8ms und mehr haben. Wenn kein extrem pingeliger Zocker ist hat mann mit dem S1910 keine Probleme.
    Er ist bei weitem der beste(für mich) TFT den ich je gesehen habe.
    Und er ist auf JEDEN FALL die 150€ aufpreis zum Xerox wert. Und zwar jeden Cent.
    MfG
    Stelios

  • Quote

    Original von feroX
    Was mir bei Arc Swing nicht ganz klar ist, kann man den Neigungswinkel vom Display unabhängig von der Höheneinstellung verändern?


    Ja, man kann. Der Neigungswinkel lässt sich aus der Senkrechten unabhängig verstellen, 5° nach vorne und ich glaube 30° nach hinten. 5° tönt wenig, aber das reicht, um praktisch aus jeder Höhe das Display senkrecht zur Tischkante zu bekommen. Ausser von ganz unten, da wird es immer etwas schräg nach oben schauen.


    Der einzige Nachteil ist, dass man das Display nicht so hoch bekommt, wie beim Standard-Eizo-Fuss. Es wurden ja schon Werte hier im Forum genannt, ich weiss es nicht auswendig, wieviel die Unterkante über dem Tisch max. sein kann. Das ist aber nur ein Nachteil, wenn man die Höhe wirklich benötigt. Wenn man vor dem Monitor sitzt und gerade kein 2m-Riese ist, reicht die Höhe aus. Und wenn man grösser ist, dann neigt man das Display nach oben, so dass die Anzeigefläche wieder senkrecht zur Blickrichtung steht und man somit optimale Farben hat.

  • Glückwunsch zum Eizo !


    bin ja echt mal gespannt.
    Nach getätiger Bestellung am Dienstag und prompter Lieferung heute früh steht der S1910 momentan noch daheim und "aklimatisiert" sich 8)
    Hoffe es geht heut nachmittag dann alles gut und ich hab keine Pixelfehler ?(


    Gäb doch nix schöneres zu Weihnachten als nen klasse TFT mit super Bildqualität ohne Pixelfehler :D


    Gruß,
    Burton

  • Hab ja seid kurzen auch den Eizo (L778).
    Eine Frage hab ich allerdings. Ich benutze hauptsächlich die Software um Monitoreinstellugnen zu verändern.
    Und zwar habe ich die Spiele mit einem Profil "Game" verknüpft, alle Videoplayer mit dem Movie Modus und alle anderen Programme verwenden ein anderes von mir erstelltes Profil, namens "Desktop".
    Das mache ich über die Option: "If unregistered application starts up, apply...Desktop".


    Es ist nun also so, wenn ich zb. NFS MW starte, wechselt er automatisch in den Game Modus. Nach beenden des Spiels, wenn ich dann zb. den Arbeitsplatz öffne geht er wieder in den Desktop Modus, also ziemlich optimal.
    Was mich jedoch stört ist die Tatsache, das bei jedem anderen Programm was ich jetzt öffne,zb. Firefox oder auch sonst alles bis auf Spiele und Movies halt,
    IMMER unten links kurz das Custom erscheint.


    Kann ich das irgendwie ausmachen? Weil das nervt schon ein wenig.


    Gerade weil ja keine Veränderung am Farbprofil mehr vorgenommen wird dennoch steht es immer da.


    Hoffe ihr könnt mir helfen.


    Lieben Gruß

  • Hi, hab gestern meinen EIZO S1910 - K bekommen. Mein erster TFT. Bin vollkommen zufrieden damit. :)


    Was ich nur fragen wollte ist, was für OSD Einstellungen ihr vorgenommen habt.


    Habt ihr eventuell andere Farbprofile aus dem Internet geladen? Wenn ja, von wo.


    Ach, für eine bessere Schrift benutze ich die Software "Clear Type" von Microsoft. Gibt es noch andere Programme, die nützlich sein könnten.


    Außerdem, was benutzt ihr denn allgemein für Programme für den TFT. Weil dies mein erster TFT ist, weiß ich nichts viel davon. Deshalb würde ich mich über interessante Sachen freuen, die ich wissen sollte.

  • Nach reiflicher Überlegung habe ich mich auch für den EIZO S1910-K entschieden - Freitag wurde er geliefert.


    Mein erster Eindruck ist fantastisch! Es ist wirklich wesentlich angenehmer als vor der alten CRT-Kiste zu sitzen :)


    Allerdings habe ich leider die Vermutung, dass mein Gerät einen Pixelfehler hat. Da ich mir aber nicht sicher bin, ob ich da viel zu empfindlich reagiere, wollte ich hier mal kurz nachfragen. Es handelt sich um einen kleinen schwarzen Punkt rechts-oben im Display. Sichtbar ist er beim TFT-Test bei allen Farben außer schwarz ;). Nun weiß ich nicht ob ich den Monitor mittels FAG zurückschicken soll oder gar Garantie-Ansprüche habe (Pixelfehlertest habe ich nicht machen lassen). Ich hoffe mir kann jemand helfen, da ich doch recht verwirrt bin =)


    Gruß,


    treQ-`


    [edit] Sollte man im Falle eines Pixelfehlers EIZO kontaktieren oder eher das FAG nutzen ... [/edit]

  • Tja, das hört sich nach einem ganz "normalen" Pixelfehler an, wenns kein Staub ist...


    In diesem Falle hast du keine Garantieansprüche, da eine bestimmte Zahl an Pixelfehlern erlaubt ist!


    Wenn du damit nicht klar kommst, so kannst du höchstens von deinem 2 wöchigen Rückgaberecht nach FAG gebrauch machen.

  • peipline


    Das ist ganz einfach. Du hast wohl die ScreenManager Software installiert, nehme ich an, ja?!


    Öffne die Software und gehe in die Registerkarte "Auto FineContrast". Dort musst du das Häckchen bei "Activate Auto FineContrast" entfernen. Anschließend schließt du nur noch das Fenster und dein Monitor wird sich nicht mehr von alleine Umschalten. Manuell gehts selbstverständlich immer noch.

  • Neik


    Farbprofile für den Monitor befinden sich auf der mitgelieferten CD (Dateiname: *.icm). Diese kannst du einfach installieren, das sollte reichen.
    Aus dem Internet brauchst du dir also nix zu holen...

  • @dirgo


    Das ist mir auch klar.
    Ich will ja das der Monitor automatisch umschaltet, will nur nich immer unten links da das Custom stehen haben.
    Gerade weil zwischen Explorer und Firefox beispielsweise keine Änderung vorgenommen werden, dennoch steht immer unten links das Custom da.