Möchte mir nen 19 Zoll TFt zulegen, welcher eignet sich auch für Spiele?

  • Habe den Belinea 19 Zoll TFT im Netzt für 804 Euro gefunden!


    Habe im Moment den Belinea 10 80 80 Röhrenmonitor.
    Habe es dermassen satt mit nem 22 Zoll Monitor auf Lans herumzuhängen, vom herumschleppen her gesehen.


    Bevor ich noch ne Lan mitmache und mir die Arme breche, würde ich gern zu TFT wechseln.


    Jetzt wohl die Berühmte Frage.


    Kann man mit diesem Monitor schon schnelle Ego Shooter zocken, oder soll ich diesen Traum aufgeben?


    Bin ein wenig verwöhnt, und möchte deswegen auf keinem Fall nen kleineren haben.


    Auch nicht für die Lanpartys.


    Habe auch schon die Suchfunktion genutzt aber nichts genaues gefunden!


    Bin richtig froh so ein Forum gefunden zu haben!


    Danke für Hilfe!

  • Quote

    Original von Coolster
    Habe den Belinea 19 Zoll TFT im Netzt für 804 Euro gefunden!


    Kann man mit diesem Monitor schon schnelle Ego Shooter zocken, oder soll ich diesen Traum aufgeben?


    Bin ein wenig verwöhnt, und möchte deswegen auf keinem Fall nen kleineren haben.


    das mit der Größe kann ich voll und ganz verstehen. Hab jetzt seit knapp zwei Monaten den Iiyama mit 19" zuhause stehen. Wenn ich hier im Büro die 15" TFTs sehe (oder bei Freunden), dann muss ich überheblich grinsen... :) (ja ist nicht nett, aber die sind soooo winzig)


    Bin allerdings kein Lanparty Experte, für mein gelegentliches Zocken (zur Zeit wieder mal MoHAA) reicht mir die Geschwindigkeit des Monitors völlig aus. Erwarte aber nicht, dass das ohne Schlieren läuft.


    Ein weiterer Punkt ist der Transport: Zwar wiegt ein TFT deutlich weniger als ein CRT, insbesondere in der Größe, aber Du hast in den meisten Fällen auch keine Glasscheibe, sondern eine eher druckempfindliche Kunststofffläche. So was ist bei etwas rüderem Transport auch mal schnell ramponiert.


    checker

    - Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten steigt. (Heinz von Foerster, 1911-2002) -

  • Hallo!


    Also war auch auf der Suche nach einem TFT 18" - 20" und habe den Iiyama AS4637UTBK getestet. Bei Spielen wie Dungeon Siege, LOD, ... merke ich keinen ( großen ) Unterschied zu einem CRT-Monitor. Bei UT2003 musste ich schon genau hinschauen um das "Schlieren" festzustellen. Also meiner Meinung ist der Iiyama für Spiele in Ordnung. Ich hoffe ich konnte dir helfen!

  • Ich hatte ein ähnliches Problem. Wollte mir am Anfang ein 18 Zoll kaufen, kam dann aber sehr schnell auf die 19 Zoll Größe, da dazwischen kein wirklicher Preisunterschied ist und die Schrift doch angenehmer zu lesen ist. (z.b. iiyama AS4821DTbk - 1090€, NEC 1880sxbk - 1060€, die billigsten Anbieter momentan) Daraufhin hab ich mich hier im Board durchgelesen und kam dann aber schlussendlich "nur" auf ein 18 Zoll Gerät, dem NEC 1880sx zurück. Der 1880sxr wurde von allen Usern sehr empfohlen, auch was die Schlierenbildung angeht!
    Über die 19 Zoll Geräte sind erstens viel weniger Meinungen vorhanden (und ich wollte kein Versuchskaninchen werden) und zweitens wurden die vorhandenen Geräten bzgl Schlierenbildung nicht besonders hoch gelobt. Dies liegt meines Erachtens meißt an den verwendeten MVA/PVA-Panels (die eine subjektiv schlechtere Schlierenbildung in der Praxis haben als die S-IPS-Panels) und an der Größe, die die Schliernbildung nocheinmal verstärkt. Momentan fällt mir kein wirklich empfehlenswertes Gerät ein. Das beste Bild sollen laut Erfahrungsberichten der Iiyama AS4821DT und der Sasmsung 191T haben. Lies Dir einfach mal die Berichte durch.


    Meine Erfahrungen mit dem 1880sx (wie gesagt 18 Zoll) sind inzwischen sehr gut. Prima Bild und wenig (aber nicht keine;)) Schlierenbildung. Wirklich gut wird das Bild aber erst bei digitalem Anschluss.
    Die getesteten Spiele:
    Warcraft 3: prima Bild, aber beim Scrollen leichte Bewegungsunschärfe. Kann an der analogen Grafikkartenansteuerung liegen.
    Collin McRae2: ich konnte keine Schlieren entdecken.
    Quake3: spiele ich so gut wie nie. Ich konnte beim spielen keinen Unterschied zu meinem alten CRT feststellen, außer dass das Bild und die Farben viel besser sind. Beim Zuschauen, wenn jemand anderes spielt, fallen dann schon Schlieren auf, aber so gut wie nur im Hintergrund.
    Ein Freund, der ab und zu auf LANs geht (also erfahrener in Quake ist, als ich), hat meinen Monitor auch mal getestet. Er meinte, man merkt die Schlierenbildung beim spielen schon ein bisschen, wobei ich sagen musste, dass er 3 Minuten spielte. Ich weiß nicht wie es ausschaut, wenn er den Monitor mal 2-3 Tage benutzt hätte... Das Auge gewöhnt sich an vieles.


    Vielleicht konnte ich Dir helfen. bart


    P.S.: Der Sony x82 war auch mal in der Auswahl, fiel aber aufgrund der fehlenden Pivot-Fkt und dem angeblcih schlechten Service raus.

  • Du suchst fast das gleiche wie ich.


    Im 19" hab ich nix gefunden was taugen würde und der 18" Nec währe mir zu klein.


    Ich will vielleicht den 2080UX von Nec (kommt laut Händler am 11.2. nach DE).


    Ich teste vorher mal den LG 2010P der so ein ähnliches Panel wie der Nec hat. Super Bild etc aber Q3 wahr nicht spielbar (totall krasse Schlieren) Dafür wahr CAD und WC3 super. Ich weiß noch nicht ob das daran lag das ich den TFT nur analog betrieb (dvi kabel hatte ich vergessen zu besorgen). Bis ich das nicht weiß (ob mit dvi besser ist oder nicht) kauf ich mir keinen. Aber wenn 20" dir zu teuer ist würd ich auf den NEC1980SX warten (nachfolger von 18" Nec). Der wird hoffentlich noch bessere Werte haben (der 2080UX 20" TFT hat z.B. 25 ms Reaktionszeit der 1880SX 18" hat 33ms)


    Falls du kein Q3 oder ut2k3 (shooter halt) spielst kann ich dir den LG (oder die beiden Necs.). aber empfehlen hier ist er immer besser als nen CTR .Schlieren hatte ich überhapt keins (wo störte oder auffiehl) bis halt auf Q3.

  • Danke für die vielen Tips, isch spiele so ziehmlich alles, und das Quer durch die Landschaft!


    Also, bestet Tip, noch warten!


    Verdammter Mist bald ist wieder ne Lan, und ich muss bald 40 Kilo schleppen, irgendwann stürz ich damit!

  • Ich würde mir das mit dem X82 von Sony gut überlegen, der Service scheint nämlich doch garnicht so übel zu sein und der Samsung Service scheint auch nciht so toll zu sein, wie es so oft gesagt wurde.


    So, bis denne

  • Kann auch nur Gutes vom Sony X82 berichten. Für Spiele - auch Shooter - bestens geeignet. Sony scheint das Problem mit den Schlieren (trotz der angegebenen 30 ms) auf effektive Art und Weise gelöst zu haben. Im Verhältnis zu den von mir getesteten Vergleichs TFTs (LG 1811B; NEC) kann der Sony als spieletauglich gewertet werden.


    Gruß
    Rincewind