Pixel Massen leuchten bei AL732

  • Die Idee mit dem Lüfter hatte ich auch schon, leider hat das nichts geholfen. Na ja, weitersuchen bzw. ich werde jetzt analog anschliessen und auf die Lösung warten, ich habe eben mal das mitgelieferte analoge Kabel angeschlossen und es ist eigentlich kein Unterschied zu erkennen, zumindest sehe ich keinen. Also, was soll ich jetzt noch Stunden suchen.


    Ich hab ein langes Kabel bei Reichelt bestellt und hoffe das alles dann so klappt wie ich mir das vorstelle.


    Ich warte ja immer noch auf einen der diese Probleme nicht hat. Aber leider hat sich immer noch keiner gemeldet. Muss man daraus den Umkehrschluss treffen das alle das Problem haben ?

  • Ja und eine Geforce 3 TI200 und ..... :evil:


    Ich werde das DVI Kabel testen und das gekaufte zu K&M zurückbringen.


    Habe wieder die ATI Radeon 9700 drin - hatte doch weniger Probleme als die Geforce 3 TI200 :evil:



    Werde trotzdem den AL732 a.s.a.p tauschen lassen und am Wochenende den AL732 von einem Freund testen.................

  • So, laut Acer könnte es an den DVI Kabeln liegen die man sich im Zubehör besorgt hat. Ich bekomme jetzt auch eins von Acer zugesendet, mal sehen ob das was nutzt. Ich werde berichten sobald es da ist.

  • Wowi!!! Ich hatte gestern Nachmittag wegen des Problems bei Acer angerufen. Der ultra-freundliche Support-Mitarbeiter sicherte mir gleich zu, mir ein DVI-Kabel zu zusenden, da bei mir (noch) keins im Lieferumfang war. Und weil das Kabel evtl. das Problem verursachen könnte. Ich würde das Kabel etwa Mitte nächster Woche erhalten. Dem war nicht so... Als ich eben heimkam, steckte der Brief mit der Kabel drin schon im Kasten! 8o Also Note 1A+ für den Acer Support.


    Und noch eine gute Nachricht: bei mir hat das Kabel den Fehler behoben. Das Bild ist jetzt astrein! :)Allerdings ist es etwas seltsam. Das Kabel hat exakt die gleichen Stecker und auch sonst die gleichen optischen Merkmale wie mein Kabel von Reichelt. Ich würde sagen, dass die Kabel identisch bzw. gleiches Fabrikat sind. Bis auf die Länge. Ich hatte es bei meinem Kabel gut gemeint und ein 3m Kabel gekauft. Das von Acer ist kürzer, ich würde mal sagen 1,8m. Ansonsten sehe ich wirklich keinen Unterschied. 1,8m ist für mich gerade noch ausreichend, daher werde ich halt jetzt dieses Kabel einsetzen. Wenn man die 3m halt braucht, dürfte es wohl ein Problem sein.
    [EDIT]Oder gibt's vielleicht bei DVI-Kabel auch deutliche Qualitätsunterschiede? Bei digitalem Transfer dürfte das aber doch nicht so ins Gewicht fallen, oder?[/EDIT]


    Was für Kabel (Länge) habt ihr denn so?


    Also wenn ihr mich fragt, weiss Acer da schon bescheid. Ich wurde am Telefon quasi dazu gedrängt, das Kabel zu nehmen. Vielleicht verkraftet der DVI-Eingang des AL732 keine längeren Kabel? ?(

  • Habe gerade mein 2m DVI Kabel an K&M zurückgegeben ohne Probleme :))



    Bin mal gespannt ob wir im Schwabenländle auch schnell mit DVI Kabel versorgt werden, da ich auch gestern angerufen hatte.



    Ob der Fehler dann weg ist - mal schaun - ich sage euch Bescheid.

  • Also ich hatte ja auch das Problem, hab dann das 18+1 gegen ein 24+1 umgetauscht, und jezt funktioniert alles wieder einwandfrei. Das Acer-DVI-Kabel hab ich trotzdem noch nachgefordert, man kann ja nie wissen, außerdem kann ich so mein andres wieder verscherbeln :-)

  • Hallo,



    ich habe jetzt auch das DVI Kabel von Acer und der erste Eindruck war der, dass das Pxielleuchten auf der linken Seite weg war, aber das stimmt nach ein Paar Tests doch nicht. Bei mir taucht rechts unten beim XP Hintergrundbild Grüne Idylle leuchtende Pixels auf.


    Zusätzliche Fehler bei Counter-Strike !


    Test mit AL732 meines Freudes zeigte dieses Problem nicht.



    Es scheint auch nicht immer gleich aufzutauchen.


    ATO Sapphire 9700 mit Catalyst 3.1

  • Hallo


    ich habe mir auch den Acer bestellt.
    Jetzt habe ich hier gelesen, das bei den neuen Lieferungen ein DVI-Kabel beiliegen soll.
    Falls das bei meinem noch nicht der Fall sein soll, kann ich dann einfach anrufen und bekomme eines geschickt?
    Denn ein Probelm kann ich ja nur feststellen, wenn ich mir ein DVI-Kabel kaufen würde, das ja eigentlich überflüssig wäre.


    Hat das schon einmal jemand gemacht,
    bzw. reicht es wenn ich sage ich hatte kein DVI Kabel, bitte schickt es mir?

  • Das Problem von Pumpi hatte ich auch bei meinem ersten Acer AL732. Dieser wurde von Acer wie von mir berichtet problemlos umgetauscht. Bitte führe einmal den Nokia Test durch. Bei mir wurden dort keine Fehler festgestellt.


    Sag das bitte auch der Hotline wenn Du deinen Monitor tauschen willst. Ansonsten wird der Fehler nicht entdeckt werden.


    Ich vermute das es sich wirklich um zwei unterschiedliche Fehler handelt. Aber keine Panik, wird schon werden.

  • Zur Nachforderung des DVI-Kabels einfach bei der Hotline anrufen (Dauert leider ein wenig wegen Warteschleife). Es reicht die Artikelnummer durchzugeben, auf Rechnungsbeleg wird verzichtet. Der Support ist wirklich sehr gut. Das Kabel war bei mir innerhalb 2 Tage da, das kenn ich in der Geschwindigkeit sonst nur von Amazon.de :-)

  • Nach der anfänglicher Euphorie über das neue DVI-Kabel von Acer folgt schnell wieder Ernüchterung, denn nach ca. 2 Std war das Problem wieder da und ein Pixelflimmern zu sehn, das is jetzt schon das dritte DVI-Kabel, und langsam hab ich echt die Nase voll. Also an ein Kabel-Problem glaub ich jedenfalls nicht mehr, wenn sogar schon das von Acer nicht hilft....was meint ihr? Umtausch? Ich kann mir echt keinen Reim drauf machen...

  • Haste du schon ein anderes Nicht Acer Kabel benutzt. Falls ja, würde ich ihn , fallls FAG besteht , umtauschen oder einen anderen kaufen. Da ist der Belinea 101740/41 als nächster in der Klasse.

  • Klar hab ich anfänglich ein anderes benutzt, da das Kabel ja fälschlicherweise nicht mitgeliefert wurde, also zuerst hatte ich ein 18+1 DVI-Kabel drin, danach hab ich eins von Reichelt.de bestellt, ein 24+1 Mulitlink und schließlich das von Acer, bei allen drei Kabeln tritt dieser Effekt aus, am besten mit einen leuchtenden Pixeltanz im linken unteren Drittel, zu beschreiben. Mit analog tritt das Problem nicht aus, aber die Qualität des Bildes nimmt deutlich ab bei mir. Und wenn ich schon nen TFT mit DVI-Ausgang hab, will ich den auch richtig nutzen können. Vielleicht liegts ja auch an der Grafikkarte, aber die Probleme treten ja scheinbar sowohl mit Ati als auch mit Nvidia-Karten auf. In meinem Fall eine MSI Gf4 Ti4200. Ich wollt zwar sowieso nächste Woche die Grafikkarte gegen ne Ati 9700 umtauschen, aber ob damit auch mein Problem behoben ist, bezweifle ich. Hmm mein FAG is jetz leider schon abgelaufen, jedenfalls sind die 14 Tage rum, ich könnte den Monitor höchstens an Acer schicken, damit die das überprüfen können, aber das zieht sich wahrscheinlich wieder ne Ewigkeit, und wahrscheinlich ham die dann genau sone Hardwarezusammenstellung das es ohne Fehler funzt, und bekomm ihn so wieder zurückgeschickt ohne das er umgetauscht wird...Wenn ich wenigstens rausfinden könnte wo die Ursache liegt... :-(

  • Dann handelt es sehr stark um ein Defekt des TFTs. Es sei denn es ist die Graka, dann bräuchtest du noch nen anderen Monitor. Muss aber dann auch nicht ein TFT sein, wenn es sich um ein Graka Problem handelt.

  • Hallo,


    wollte mir eigentlich auch diesen Monitor zulegen. Ist das Problem immer noch da, bei der Benutzung des original DVI Kabel oder nicht. Wenn nicht muß es sich dabei um einen Fehler beim Moni handeln :-(


    Wer kann dazu was sagen??


    Gruß
    Andy51

  • Definitiv liegt es nicht am DVI-Kabel. Der Fehler tritt auch mit Acer-DVI-Kabel auf. Aber keine Angst, das bezieht sich ja nicht auf jeden Al732, sondern eben auf Geräte die einen Defekt im DVI-Eingang haben. Ob es sich dabei um eine größere Anzahl an Fehlproduktionen handelt ist noch unklar, jedenfalls gibt es schon einige die dieses Problem haben. Wär also mal ganz interessant zu wissen, ob Acer auch offiziell den Fehler einräumt und Stellung dazu bezieht, da es ja so scheint als wär das Problem intern bekannt. Die Aussage von Acer die ich per Mail bekommen hab stützt jedenfalls diese These.

  • Hallo


    ich habe den Monitor jetzt seit ca. 1 Woche, aber erst seit heute das DVI-Kabel von Acer dran.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann tritt der Fehler nach einer bestimmten Zeit auf.
    Nach welcher Zeit ist der denn bei euch aufgetreten, ist diese Zeit bei allen mit dem Fehler ungefähr gleich?
    Was habt ihr gemacht, reicht es unter dem Windows-Desktop zu sein oder ist der Fehler nur bei bestimmten bzw. nach bestimmten Anwendungen aufgetreten, z.B. Spiele?


    Ich habe über DVI ca. 2 Stunden durchgängig gerbeitet und bei mir ist nichts aufgetreten.
    Am besten werde ich werde den Monitor morgen mal den ganzen Tag anlassen um zu schauen ob der Fehler bei mir auch auftaucht.