Eizo S1910-k (Prad.de User)

  • Liebe Leutz!


    Habe mich jetzt auch nach langem hin und her für einen TFT entschieden... Wieso ist es der Eizo geworden?


    1:Vorgeschichte


    Seit langem suche ich nach DEM Allrounder im TFT Bereich, und traute mich nie zugreifen weil ich in Sachen Bildschirm sehr heikel bin (klar, du guckst ja auch lange Zeit rein und hast ihn lange). Also musste was qualitativ hochwertiges her , denn wie oft kauft man sich denn einen Monitor (?) und ein gutes Bild ist finde ich fast schon wichtiger als Pure Computer- Power.
    Also griff ich nach langem hin und her bei Amazon.de zu, wo ich ihn im 536 € bestellte (Ö).
    Nach 2 Wochen Lieferzeit ist er nun heute eingetroffen....


    2:Verpackung


    Naja, was soll man dazu noch sagen, war ordentlichverpackt, easy zum rausnhemen und auch wieder zum reingeben (habs aber ehrlich nicht versucht :P)


    3:Erster Eindruck


    Nun mal vorsichtig ausgepackt, alle Kabel vorhanden, nur angesteckt fertig. Mit dem Kabelhalter an der Rückseite hatte ich kurze Schwierigkeiten, wie fedel ich das wo ein...Schließlich hab ich bei Prad.de das Bild im Test gesehen und nachgemacht....
    Das Panel kommt in schlichtem Schwarz daher, keine Schnörkel, nichts unnötiges (wie ich es mag). Was ich hier schon im Forum bezüglich "billiges Plastik" oder sonstiges gelesen habe, nunja aus meiner Sicht blödsinn. Die Tasten sind in der Tat kaum zu bedienen bei Dunkelheit, stört aber auch nicht, denn man hat ja die Software dabei.
    Hier kann man für jedes Profil (wie sicher schon öfter erwähnt) ein eigenes Profil erstellen, was ich sehr nützlich finde (wegen der Helligkeit vor allem). Kleines Trostpflaster: es gibt nur 1 Custom- Mode.
    Angeschlossen habe ich das Ding über DVI (eh klar).


    4:Bild&Qualität


    So nun zum wichtigsten: dem Bild und der restlichen Verarbeitung...
    Das Verstellen des Monitors geht sicher nicht einfach, aber mal ehrlich: WHO CARES? Hauptsache das Teil ist stabil, und das, muss ich sagen, trifft unweigerlich zu. Der Bildschrim steht am Tisch, aus. Keine Bewegung bei Tisch- remplern, etc. SUPER! Drehen und Pivot gehen völlig in Ordnung, Pivot hat keine Einrastfuktion (wieder kleines Trostpflaster)... naja ich werds eh nicht oft verwenden, denn wenn ich bei meiner Graka (Nvidia FX 5800 Ultra) auf Querfromat gehe, dann habe ich sozusagen Schnitte im Bildlauf wenn ich schneller scrolle zb. DAS HIER HAT ABER NICHTS MIT DEM BILDSHCIRM ZU TUN!
    Die blaue LED ist einfach geil, kein weiterer Kommentar...
    Der Rest vom Bildschrim ist sauber verarbeitet, keine ungleichen Spaltmaße, kein sonst noch was ich hier alles schon gelesen habe! Ich muss es nochmal betonen: schon wenn man das Gerät sieht (nat. wenn man es anfasst erst recht) überkommt einen das Gefühl hier etwas schlicht- wervolles zu sehen, dass noch lange dien sien wird... halt professionell.


    So nun zum Bild:
    Erst mal Comp hochgefahren, kein Bild (?). ACHJA, ANSCHALTEN *g*.
    Dann: AHA , so sieht mein Wallpaper aus... :P dann noch schnell Auflösung angepasst, mit der software Profile für Internet und Games gemacht (Unterschied: Helligkeit...) und gleich dann Nokia Hochgefahren. Gott war ich gespannt, kann Pixelfehler nämlich auf den TOT nicht ausstehen... vor allem auf nem Eizo nicht... ERLEICHTERUNG!
    Wie erwartet kein einziger (nicht mal Sub- ) Pixelfehler.
    Nächster Test: Ausleuchtung
    Am Tag ganz schwarz, bei totaler Finsternis nochimmer schwaz, aber man sieht halt, dass es nicht 100% ist (kein Backligh- Durchleuchten, keine Lichthöfe). Aber ehrlich: mein alter Philips (Flat- CRT) war sogar schlechter (ohne scheiss!).
    So nun noch zu dem Thema das ich hier oft vorgefunden habe: Schärfe. Wie schon oft erwähnt, kann ein TFT NUR scharf sein, sosnt nichts. Im Vergleich zu meinem CRT ein Traum (deshalb bin ich ja umgestiegen!). Ichkonnte einfach diese Unschärfe nicht mehr ertragen. Das Nächse: die Farben... ein Traum! Man glaubt richtig, in das bild reinspringen zu können!
    Ich hatte zwar noch keinen TFT, aber ich besitze ein NB mit 15.4 TFT und mein Vater besitzt einen damals 750€ teuren Sony mit, naja Sony ist so schlampig mit den Panels, ich glaube aber eine Art von VA zu erkennen. Jedenfalls hat dieser schon schöne Farben (schliert aber wie sau), aber gegen das ein Kindergarten. Ihr meint: das kann er nicht beurteilen... Naja nat. ist diese dargebotene Meinung hier subjektiv, aber die Farben, wie soll ich sagen, wirken einfach mehr REAL.
    Was mir noch auffällt... man merkt, das Bei der Helligkeit NUR das Backlight gedimmt wird, KEIN KONTRASTVERLUST oä.! Das ist natürlich schon ein riesen Vorteil, meiner Meinung nach.


    5:Spiele


    Naja ich zocke eigentlich nur W3 FT, von daher wird meine Meinung harcore- Zockern natürlich nichts Wert sein. Ich kann nur sagen: es ist eines der wenigen Spiele, die mein System auf der nativen Auflösung packt und es sieht VERDAMMT gut aus! Schlieren weiss ich nicht wirklich wie so etwas aussieht, wenn ich einmal etwas derartiges sehe, reiche ich nach. Habe gestern auf meinem NB gezockt (hier ist sicher kein TN verbaut!) und auch hier ist mir nichts aufgefallen, von daher bin ich auch wahrscheinlich nicht sehr empfindlich. Aber das, was ich sehe, hat mir gefallen :)
    Interpolation... ein leidiges Thema bei TFT... hat mich abgehalten eine Größere Rahmengröße zu nehmen (etwa 20-21 Zoll). Ich habe probehalber auf 1024 runterpoliert, kein nennensweter Verlust zu sehen. (Noch ein Grund sich den Montiro gut auszusehen... wenn bei der Interpolation zu viel Qualität verloren geht, dann ist das schon S*******).
    Wenn ichbei Firefox lange Textpassagen scrolle, verschliert auch die Maus nicht, die Schrift wird aber deutlich unschärfer (wieder: WHO CARES.. wer ließt beim scrollen.. vor allem: auch bei meinem alten CRT war die Schrift beim Scrollen nicht zu lesen).
    PS: wenn ihr einem Spiel einProfil zuweist, wechselt der Bildschrim aut. und sofort das Profil und zeigt li unten das jetzt angewandte Profil an, auchrecht nützlich.


    6:Blickwinkel


    Ein eigenes Kapitel, weil hier so viel darüber diskutiert wurde. Also ich finde die Farbveränderung bei Prad wenns überhaupt auffällt nicht schlimm. Das Einzige, wos mir auffällt ist beim Anmeldebildschrim, und da auch nur weil ichs hier wo gelesen hab.
    Sonst: TOLL! Man kann den Kopf nach oben/unten bewegen, ohne irgendwie Farben oder Helligkeit zu verlieren, nach li/rechts völlig ausreichend... wer da mehr will, sorry ich verstehe euch nicht.


    7: DVD-Wiedergabe


    Für mich ein wichtiges Kapitel, denn ich will ein Gerät, das überall gut ist und nicht einfach NUR schnell oder sonst was. Einfach nur überzeugend.. der tolle Schwarzwert und die ausreichende Schnelligkeit tun ihr übriges... natürlich wird es immer Leute geben, die in besonders aufwändigen Szenen bei Flammen oä. leichte Schlieren sehen werden oder sonstiges.. wenn ich DVD gucke, dann mindestens 3 Meter entfernt, und von hier fällt mir jedenfalls nichts auf.


    8:Fazit


    Ganz ehrlich: ist der Monitor sein Geld wert?
    EURE ENTSCHEIDUNG! Mir ist er es, denn ich werde ihn wie meinen alten min. 5 Jahre behalten, und wenn ich auch nur jeden Tag 1% bessere Quali habe als mit einem billigeren Gerät, dann macht das auf 365*5 aufsummiert doch schon sehr viel aus. Auch, wenn ich nicht Grafikbearbeitung mache, ist mir deshalb Qualität sehr wichtig, auch für meine Augen! ihr müsst halt bedenken, dass ein Montor DAS MEDIUM zwischen euch (eurem Computer) und der Welt ist...
    Für mich auch wichtig: Höhenverstellung, Drehbarkeit (zum Videogucken).



    PS: Über mich... bin 19 Jahre alt und Student, von daher nicht viel Geld... trotzdem ein EIZO (tja, man gönnt sich ja sonst nix :P).
    Ich bin KEIN Werbevertreter von EIZO, das alles hier ist meine SUBJEKTIVE Meinung, und ich stehe dazu. Ich habe diesen Test als DANK geschrieben, an alle Moderatoren von PRAD und seine Mitglieder, die mir mit ihren Tests sehr geholfen haben. THX! (auch ein großes THX an Wurstdieb und seinen Spieletest, war echt klasse!)
    Bezüglich manchen Aussagen hier über dieses Gerät kann ich euch nur sagen: es ist teilweise SO ein Blödsinn... es gibt NICHTS perfektes, wer Fehler finden WILL der FINDET SIE AUCH! Dieser Monitor ist absoulute Spitzenklasse, alles was zur Minderung dieser Aussage verwendet werden könnte, ist unerheblich (zb. das Plastik hat Rillen oder was weiss ich noch :) ).
    Wenn ihr euch für den Moni interessiert, bestellt ihn euch und bildet euch ein Urteil, wenn ihr dann noch unzufrieden seid, dann schickt ihn halt zurück (sehr unwahrscheinlich).
    ACHJA nochwas: der Monitor sieht ganz anders aus, wenn ihr ihn dann vor euch stehen habt... ein Freund hat einen Samsung 930BF, der sieht dagegen wie Spielzeug aus (ist er genau genommen ja auch: ein Spielemonitor).


    So das wars derweilen, Photos hab ich keine gemacht da hier eh genug vorhanden sind. Wenn ihr welche wollt, bitte schreiben. Sonstige Fragen auch bitte Posten, ich beantworte sie gerne. Kritiker: gebt euren Senf wo anders ab, ich hab den Moni und bin zufrieden, ausserdem ist es gar nicht so wenig Arbeit, einen kleinen Testbericht zu schreiben!


    MFG Hellsayer

  • Bin ganz deiner Meinung Kingston!!



    hellsayer


    hast wirklich eine gute Wahl getroffen, ich würde mal sagen das du jetzt für ne lange Zeit sehr zu frieden sein wirst ;-)


    Also dann wünschen wir dir viel Spaß mit dem Schmuckstück !!





    THX
    Hadoken

  • Ich will jetzt auch mal was loswerden , von wegen der umständlichen Knöpfe oder Tasten.
    Bei welchem Monitor ist das denn besser gelöst?
    Soweit ich mich an meine alte Röhre errinenrn kann , habe ich da auch immer blind rumgefingert.
    Kann da jetzt keinen Nachteil empfinden bei dem Eizo.

  • Quote

    Original von knox
    Ich will jetzt auch mal was loswerden , von wegen der umständlichen Knöpfe oder Tasten.
    Bei welchem Monitor ist das denn besser gelöst?
    Soweit ich mich an meine alte Röhre errinenrn kann , habe ich da auch immer blind rumgefingert.
    Kann da jetzt keinen Nachteil empfinden bei dem Eizo.


    Stimmt. Ausserdem kann man mit der Software wunderbar seine Profile erstellen und anwählen. Funktioniert tadellos.

  • Ein Nachtrag von mir:


    Naja leider kann ich nicht sehr lange zufrieden sein, denn nach ca. 2 Stunden Betrieb tauchte ein grüner und hässlich leuchtender Subpixelfehler auf. Er war bei schwarz und blau sichtbar und leider für mich ein Grund ihn zurückzuschicken, hoffe, amazon schickt mir als Ersatz einen ohne...

  • re: hellsayer


    Hätte ich auch zurückgeschickt. Bei einem (über) 500 Euro teuren Gerät sollte man meiner Meinung nach Pixelfehler nicht durchgehen lassen. Glücklicherweise hatte ich mit meinen beiden EIZO's Glück (bestellt bei MediaOnline) und mir blieb die unerfreuliche Aufgabe -vom FAG Gebrauch zu machen- erspart.


    Ich hoffe du hast mit deinem nächsten Gerät auch soviel Glück wie ich gleich auf Anhieb hatte. =)

  • Das ist natürlich Pech. Ich lass auch fast täglich mal den Nokia Test laufen und kontrolliere alle Farben. Jedesmal mit einem mulmigen Gefühl aber bis jetzt ist alles i.O.

  • thx dass auch andere so denken wie ich, bin echt krank auf pixelfehler; wie gesagt vor allem bei EIZO!
    ausserdem find ich schwarz m schlimmsten, da fast alle spiele und filme in diesem bereich sind, dass man den toten pixel sieht!

  • Nachtrag: amazon hat mir problemlos ein neues Exemplar innerhalb einer Woche geschickt, diesmal ohne (derzeit :) ) Pixelfehler!
    Bin rundum zufrieden!